Essbare Landschaftsgestaltung im Vorgarten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vorteile der essbaren Landschaftsgestaltung

Essbare Landschaftsgestaltung bringt Gartenarbeit und Permakultur in die öffentlicheren Bereiche des Stadtbewohners. Für Ihre Nachbarn ist Ihr Vorgarten in sehr realer Weise auch ein Teil ihres Raums, und dies wirkt sich sowohl auf ihren Genuss als auch auf ihre Immobilienwerte aus. Bedeutet dies jedoch, dass Ihr Vorgarten mit einem Zierbaum mit Rasen bedeckt ist? In den meisten Fällen ist dies nicht der Fall, und eine essbare Landschaftsgestaltung ist eine Möglichkeit, diesen Raum optimal zu nutzen und gleichzeitig Ihre Nachbarn zu erfreuen. Es ist auch eine wunderbare Möglichkeit, Ihre Nachbarn kennenzulernen, da Sie nicht nur viele Stunden in Ihrem Vorgarten verbringen, sondern auch eine Menge frischer Lebensmittel zum Teilen haben.

Wie alles begann

Als ich anfing, über Gartenarbeit im Vorgarten nachzudenken, wollte ich als letztes ein paar rechteckige Hochbeetkästen. Es klang überhaupt nicht ansprechend, also begann ich zu recherchieren und fand die wegweisende Arbeit zu diesem Thema, Rosalind Creasys Essbare Landschaftsgestaltung. Die Entdeckung dieses Buches hat vor allem meine Landschaftsgestaltung im Vorgarten beeinflusst. Ich kann es nicht genug empfehlen. Dieses Buch hat mir gezeigt, wie schön essbare Landschaften sein können.

Und so begann ich zu planen. Ich habe viele, viele Pläne gemacht. Ich begann mit der Sonnenseite der Auffahrt und ließ die Kiesgrube für das folgende Jahr auf der anderen Seite. Ich empfehle dringend, Ihr Projekt aufzuschlüsseln, wenn es ein großes Projekt ist, damit Ihnen nicht die Zeit, die Energie oder das Geld ausgeht und Sie alles, was Sie investieren, verschwenden. Wie Edward E. Harriman sagte: "Viel gute Arbeit geht verloren, weil ein bisschen mehr fehlt." Planen Sie Ihr Projekt so, dass Sie es durchschauen können.

Erste Schritte mit Ihrem essbaren Garten

Schließlich kam der Frühling und ich begann meinen Plan umzusetzen, sehr besorgt darüber, was die Nachbarn denken würden. Ich hätte mir keine Sorgen machen müssen. Nach nur einem unangenehmen Verhör erhielt ich nur Ermutigung von den vielen Nachbarn, die ich im Laufe der Jahre getroffen habe. Ich hoffe aufrichtig, dass Sie die gleiche Erfahrung haben.

Da überschüssiger Schmutz einen Teil des Bürgersteigs bedeckte, schnitt ich ihn zurück und häufte ihn in einer niedrigen Berme auf. Es sollte eine geschwungene Berme sein, aber unerklärlicherweise und bedauerlicherweise stellte sich heraus, dass es völlig gerade war. Wie auch immer, ich habe das mit Pappe bedeckt, die ich aus einem Fahrradgeschäft bekommen hatte (weil Fahrräder in großen Kisten kommen) und dann mit einigen Zentimetern Kompost. Die Nachbarn fanden das faszinierend. Dann habe ich direkt in diesen unkrautfreien Kompost gepflanzt. Das einzige Unkraut, das jemals durchgekommen ist, war das zähe Bindekraut. Einige Pflanzen starben, weil der Kompost heiß war, aber viele mehr gediehen. Es wäre besser gewesen, den Kompost mit Hackschnitzeln zu bedecken und darin zu pflanzen, aber ich hatte im Frühjahr Schwierigkeiten, Hackschnitzel zu bekommen.

Rotkohl ist der Star dieses Blumenbeets.

Pflanzen von essbaren Blumen, Kräutern und Gemüse

Auf der Berme pflanzte ich essbare Blumen, Kräuter und ein paar Gemüse. Weiter hinten Erbsen und Bohnen (es sollte wie ein niedriger, grüner Rasen aussehen; es war nicht wirklich so, aber es sah gut aus). Dahinter eine Blumenreihe vor mehreren Maisreihen („Ist das Mais?“ War die ungläubige Frage vieler Passanten). Ungefähr zu der Zeit, als die Erbsen fertig waren, übernahm ein Kürbis aus der Berme das gesamte Gebiet, in dem sich die Erbsen befanden, und auch viele Wege. Ich wünschte, ich könnte sagen, das war beabsichtigt, aber es hat perfekt geklappt. Ich habe auch Juneberry gepflanzt, um als Hecke gegen den Zaun aufzuwachsen, obwohl ich diese letztendlich bewegt habe.

Rotkohl war bei weitem der Favorit aller, die ihn sahen. Es sah aus wie eine riesige lila Blume. Ich empfehle Rotkohl für eine essbare Landschaft. Beginnen Sie mit dem Samen, um zu verhindern, dass Clubwurzel in Ihr Ökosystem eingeführt wird.

Vorbereitung außerhalb der Saison

In diesem Herbst bekam ich eine weitere Ladung Kompost und schließlich eine Ladung Holzhackschnitzel. Dadurch konnte ich die andere Seite der Auffahrt für das Pflanzen vorbereiten und die Sonnenseite mit Hackschnitzeln schützen. Ein paar verschiedene Nachbarn gaben mir Pflanzen von ihren Höfen und ich verteilte auch einige der Pflanzen von der Sonnenseite auf die neu vorbereitete, schattigere Seite.

Im darauffolgenden Winter begann ich, alles über essbare Stauden zu lesen, und beschloss, mich von den Einjährigen zu entfernen, um den Hof produktiver zu machen, mit weniger Arbeit und mehr Winterinteresse.

Ich habe auch die Erdbeeren von einer Grenze entlang der Auffahrt bewegt, um den gesamten mittleren Rasenbereich auszufüllen. Sie füllten sich schnell aus und bedeckten die Trittsteine ​​vollständig. Ich pflanzte weiterhin Einjährige, um Hohlräume zu füllen, während die Stauden zu wachsen begannen.

Ich wurde von einem Bild inspiriert, das ich auf Lowes Website gesehen habe, um einen Hintergrund aus Beerensträuchern auf gemischte Weise gegen das Haus und den Zaun zu machen, anstatt die von mir geplante geschnittene Juneberry-Hecke, also verteilte ich die Juneberries und fügte weitere Büsche und Jerusalem hinzu Artischocke. Juneberries sind ein großartiger Beerenstrauch für den Anbau dort, wo Blaubeeren nicht gedeihen, weil sie keinen sauren Boden benötigen.

Essbare Stauden für den Vorgarten

Dies sind die Stauden, die ich für meinen Vorgarten in Zone 7a ausgewählt habe. Natürlich kann eine Vielzahl anderer Pflanzen hinzugefügt werden.

BäumeSträucherHerbeceous

Mandel

Honigbeere

Spargel

Holunder, Johns / Adams, schwarze Spitze

Hansons Buschkirsche

Rhabarber

Salbei

Oregano

Bush Himbeere

Schnittlauch

Aronia

Meerrettich

Herbstolive

Salat Burnett

Topinambur

Zukunftspläne

Da ich mich wieder auf den Frühling freue, plane ich, Lücken zu schließen und die letzten großen Änderungen vorzunehmen.

Ich freue mich darauf, die Aronien (schwarze Apfelbeere) dem Hof ​​hinzuzufügen. Sie haben eine leuchtend rote Herbstanzeige und ich frage mich, ob ich die Beeren genießen werde. Bitte kommentieren Sie, wenn Sie Erfahrung mit dieser Beere haben, die immer beliebter wird.

Ich habe vor, zwei robuste Zwergfeigen vor das vordere Fenster zu pflanzen. An dieser Wand befindet sich Ziegel für die thermische Masse, und das Haus sollte auch Schutz bieten.

Außerdem denke ich darüber nach, ein Gitter hinzuzufügen, um durch die Garage, über das Tor und über das vordere Fenster zu gehen. Auf diesen werde ich entweder Trauben oder winterharte Kiwi anbauen. Meine Familie liebt nur Trauben. Obwohl sie mich nicht besonders interessieren, werde ich sie wahrscheinlich dort anbauen und Kiwi dort platzieren, wo sie irgendwann im Hinterhof etwas Schatten bekommt. Beide Pflanzen gedeihen am besten in sauren Böden, während meine alkalisch sind. Daher muss ich mich entscheiden, wie ich sie am besten ansäuern kann. Ich denke, ich werde mit Eisensulfat beginnen, um sie in Gang zu bringen, und dann nach nachhaltigeren Wegen suchen, um sie am Laufen zu halten.

Schließlich suche ich nach Wegen, um noch mehr Artenvielfalt in meine Landschaft zu integrieren und gleichzeitig ein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild zu erhalten. Ich habe vor, fast überall Weißklee zu pflanzen, außer in der vorderen Berme, und stickstofffixierende Sträucher hinzuzufügen. Ich werde auch Beinwell und Meerrettich als dynamische Akkumulatoren und Schafgarbe und Echinacea und andere Blumen hinzufügen, um Insektenfresser und Bestäuber anzulocken. Ich plane, Effective Microorganisms ™ ab diesem Frühjahr anzuwenden, um mehr Vielfalt auf mikroskopischer Ebene zu erreichen.

Sie haben viel über meinen Vorgarten gelesen. Jetzt würde ich gerne etwas über Ihre essbare Landschaftsgestaltung erfahren, besonders im Vorgarten. Wenn Sie Vorschläge oder Erfahrungen haben, die Sie teilen möchten, freue ich mich über Ihre Kommentare unten.

© 2017 Amelia Walker


Schau das Video: HECKE PFLANZEN. FREIWACHSENDE BLÜTENSTRÄUCHER GÄRTNER ANLEITUNG ÖKO GARTEN TUTORIAL PROFI SCHRITT


Bemerkungen:

  1. Zach

    kann nicht sein

  2. Shakabar

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Torrans

    Diese Nachricht ist unvergleichlich)))))

  4. Medus

    Was ist, wenn wir uns diese Frage aus einer anderen Sicht ansehen?

  5. Firman

    Meiner Meinung nach gestehen Sie den Fehler ein. Ich biete an, darüber zu diskutieren.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So planen Sie Ihre Raumaufteilung

Nächster Artikel

Wie ich Gegenstände zur Wiederverwendung als Kindermöbel neu dekoriere