10 essbare Pflanzen für den frühen Frühling



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die essbare Landschaft kann zu Beginn des Frühlings ziemlich langweilig sein, daher lohnt es sich, diesem Teil des Jahres bei der Planung Ihres Gartens besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Hier sind zehn Sterne der essbaren Landschaft des frühen Frühlings sowie Pflanztipps, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Tulpen

Nach einem langen, kalten Winter macht mich nichts glücklicher als Tulpen, die im Frühling auftauchen. Sie kommen in so vielen wundervollen Farben und erhellen einen ansonsten langweiligen Garten wirklich. Da sie im späten Frühjahr zurücksterben, bieten sie eine enorme Wirkung für ein fast vernachlässigbares Platzopfer. Da die Blüten nur von kurzer Dauer sind, können Sie auch Farben verwenden, die mit Ihrer Sommerfarbpalette nicht funktionieren.

Während die Zwiebeln giftig sein können, sind die Blütenblätter essbar, wenn sie nicht mit Chemikalien behandelt werden, und sie bilden schöne Verzierungen. Sie haben einen angenehm mild-süßen Geschmack. Ich kann es jedoch nicht ertragen, sie zu essen; Sie sind so schön!

Trinkgeld: Tulpen werden im Herbst als Zwiebeln gepflanzt.

Serviceberry

Obwohl fast alle Obst- und Nussbäume im Frühjahr auffällige Blüten haben und eine wunderbare Wahl für die essbare Landschaft sind, ist die Serviceberry aus mehreren Gründen etwas Besonderes. Servicebeeren

  • sind eine ausgezeichnete Wahl für alkalische Böden
  • wachsen in schöne Hecken oder kleine Bäume
  • haben orange Laub im Herbst

Sie kommen in vielen Sorten mit unterschiedlichen Namen wie Juneberry, Saskatoon Blueberry, Shadbush, Shadblow und Zuckerpflaume. Einige Sorten haben auffälligere Blüten oder helleres Herbstlaub. Ich züchte mehrere Saskatoon Blaubeeren und mehrere lila Junibeeren.

Trinkgeld: Wenn möglich, pflanzen Sie Serviceberries, wenn sie inaktiv sind, um ein Schmollen zu verhindern. Wenn sie einmal im Blatt transplantiert werden, können Sie eine ganze Wachstumssaison verpassen.

Honigbeere

Diese winterharten Beeren werden immer beliebter und verdienen einen Platz in einer Frühlingslandschaft, da ihr zierliches Laub so viel früher erscheint als die meisten Laubpflanzen. Zusammen mit den Blättern erscheinen attraktive kleine gelbe glockenförmige Blüten, gefolgt von bläulichen Beeren, die länglichen Blaubeeren ähneln. Sie werden auch Haskap oder Blue Honeysuckle genannt.

Trinkgeld: Pflanzen Sie es in voller Sonne. Obwohl es vielen gelungen ist, Honigbeeren im Schatten anzubauen, konnten meine nur in voller Sonne gedeihen. Honigbeeren erfordern die Bestäubung durch eine andere Sorte von Honigbeeren.

Hügel Himbeere

Brombeerbeeren neigen dazu, früher als viele andere Fruchtpflanzen aufzublühen, aber für eine essbare Landschaft empfehle ich ausdrücklich, Himbeeren zu sammeln, um das ungeordnete Aussehen der meisten Brombeeren zu vermeiden.

Trinkgeld: Wenn Sie nicht möchten, dass sie sich ausbreiten, halten Sie Ausschau nach Saugnäpfen und graben Sie sie aus, bevor sie sich etablieren. Ich gebe ihnen lieber etwas Platz.

Rhabarber

Rhabarber hat so viel zu bieten, abgesehen von den scharfen Kuchen, Saucen und Gurken, die aus den rubinroten Stielen hergestellt werden können. Hier im Süden Idahos erscheinen sie fast, sobald die Tulpen auftauchen. Ich bin verzaubert von den riesigen Blättern, die in einem gemäßigten, essbaren Garten so ungewöhnlich sind und der Textur viel hinzufügen.

Trinkgeld: Rhabarber benötigt viel Wasser, also pflanzen Sie ihn weg von sparsameren Pflanzen wie Lavendel oder Rosmarin. Ich gebe es zwei Wicklungen mit einem Tropfschlauch. Es wird ziemlich groß (3 Zoll oder mehr), geben Sie ihm also Platz, sonst überschatten es andere Pflanzen. Aufgrund seiner stattlichen Präsenz kann es eine gute Grundlage für eine kleine Bepflanzung oder einen Wachposten auf beiden Seiten eines Pfades sein.

Erdbeere

Diese bescheidene Pflanze bleibt oft den ganzen Winter über grün, wenn sie nicht zu kalt wird oder wenn sie durch Schnee vor Kälte geschützt ist. Etwa zu der Zeit, zu der die Tulpen blühen, erscheinen frische grüne Blätter. Sie bilden eine gute, essbare Bodenbedeckung, um Ihrer Landschaft einen negativen Raum zu geben und den allgegenwärtigen Rasen zu ersetzen. Von Mai bis Frost genießen wir jeden Tag diese süßen Edelsteine.

Trinkgeld: Die meisten Erdbeeren verteilen sich auf Läufern und können schnell einen Raum ausfüllen. Um jedoch zu verhindern, dass sie zu invasiv werden, wählen Sie immer tragende Erdbeeren, die tendenziell weniger Läufer sind.

Schnittlauch

Diese grasartig aussehende Pflanze blüht direkt nach den Tulpen und bietet eine Textur, die in einem essbaren Garten ungewöhnlich ist. Alle Teile des Schnittlauchs sind essbar und die Lavendelblüten eignen sich hervorragend für Salate und Omeletts. Die Vorteile von Schnittlauch erstrecken sich über das Sichtbare (und Essbare) hinaus auf aromatische Eigenschaften, die potenzielle sechsbeinige Raubtiere abwehren oder verwirren und die umliegenden Pflanzen schützen.

Trinkgeld: Diese Pflanze profitiert davon, dass sie im Frühsommer, wenn die Blätter weniger knusprig aussehen, auf einige Zentimeter über dem Boden abgeschnitten wird. Es breitet sich schnell aus, aber dies kann auf Wunsch verringert werden, indem die Blüten abgeschnitten werden, wenn sie verblasst sind und bevor sie zur Aussaat gehen.

Salbei

Wie Schnittlauch blüht Salbei kurz nach den Tulpen, hat aber den zusätzlichen Vorteil, dass er immergrün ist. Ich verehre den Geruch und pflanze ihn dort, wo ich ihn von Zeit zu Zeit bürste. Salbei kommt auch in lila, goldenen und weißen bunten Sorten.

Trinkgeld: Schlagen Sie es gleich nach dem Blühen zurück, um zu verhindern, dass es sät, und geben Sie ihm Zeit, eine starke, dichte Struktur zu entwickeln, um die Schneelast zu tragen und im folgenden Frühjahr zu blühen.

Meerrettich

Diese Blattpflanze erscheint ungefähr zu der Zeit, zu der die Tulpen blühen, und breitet sich im Laufe der Zeit aus, um einen großen Haufen zu bilden. Zusätzlich zum frühen Grün ist dieses Kraut ein Mineralansammler, der Wurzeln über 15 Fuß nach unten sendet und Mineralien aus dieser Tiefe aufbringt. Diese Mineralien stehen den umliegenden Pflanzen zur Verfügung, wenn Meerrettichblätter fallen und sich zersetzen.

Trinkgeld: Pflanzen Sie es in der Nähe eines neuen Baumes, um den Baum zu nähren.

Taglilie

Taglilien werden normalerweise als Zierpflanzen angebaut, und so züchte ich sie. Die meisten Quellen sind sich jedoch einig, dass jeder Teil der Taglilie essbar und anscheinend sehr lecker ist (nicht mit der tödlichen Lilie verwechseln!). Stella-de-Oro-Taglilien bieten auch zu Beginn der Saison schönes Graslaub und blühen vom späten Frühling bis zum Frost.

Trinkgeld: Wenn Sie viele Taglilien möchten, können Sie Geld sparen, indem Sie Bündel von fünfzig oder hundert bestellen. Pflanzen Sie sie in Dreiergruppen, damit sie sich schneller füllen. Cluster können für eine optisch ansprechende Anzeige in Gruppen von drei oder fünf angeordnet werden.

Fazit

Ich bemühe mich, jede Jahreszeit in meiner essbaren Landschaft im Vorgarten schön zu machen, und ich freue mich über die Veränderung, die mit dem Wenden einhergeht. Ich verspüre jedoch immer eine gewisse Dringlichkeit, wenn der Frühling kommt, und ich freue mich mit großer Vorfreude auf diese Besetzung von Charakteren. Was ist dein Lieblingsessen im Frühjahr?

Amelia Walker (Autorin) von Idaho am 13. April 2019:

Ganz so, Sarah. Vielen Dank für den Hinweis. Rhabarber ist reich an Phytaten und besonders an den Blättern. Hühner genießen jedoch die Blätter und produzieren reichlich Biomasse für Kompost.

Tatsächlich haben viele Pflanzen mit essbaren Teilen auch giftige Teile. Nachtschatten wie Tomaten sind ein gutes Beispiel. Nur die Früchte der Tomate sind essbar; der Rest ist giftig.

Sarah am 13. April 2019:

Bitte essen Sie nicht die Blätter von Rhabarber. Sie haben sind giftig!

Amelia Walker (Autorin) von Idaho am 20. April 2017:

Danke, Cooper!

Cooper Harrison aus San Francisco, CA am 20. April 2017:

Wow, das war wirklich interessant!


Schau das Video: Heilpflanzen für Pferde: Hagebutten


Vorherige Artikel

Mein Lieblings abgewinkelter Pinsel zum Einschneiden

Nächster Artikel

Alles, was Sie über gestreifte Ahornbäume wissen müssen