Gartenfehler: Geständnisse von Newbie Gardener


Fehler, die ich als neuer und etwas fauler Gärtner gemacht habe

Die Oh-So-Weisen sagen, dass wir aus unseren Fehlern lernen. Natürlich machen wir das. Aber es macht immer viel mehr Spaß, aus Fehlern anderer zu lernen. Vor allem, wenn Sie über Gartenfehler sprechen, denn Gartenarbeit ist eine Menge Arbeit, und es ist besser, wenn jemand anderes das ganze schwere Heben für Sie erledigt.

Der allererste Fehler, den wir machen, besteht wahrscheinlich darin, dass ein erfahrener Gärtner uns davon überzeugen kann, dass es sich um wachsende Dinge handelt einfach und entspannend.

Deshalb werde ich die harten Lektionen teilen, die ich im ersten Jahr gelernt habe, als ich versucht habe, meinen Garten in ein magisches Reich aus Blumenbeeten und Gärten zu verwandeln. Das Jahr, in dem ich dachte, es wäre eine faule Aufgabe, bei der nur ein paar Löcher gegraben und ein paar Samenpakete geleert werden mussten.

Dies sind einige der Boo-Boos, die ich gemacht habe, damit Sie nicht müssen:

Gehen Sie niemals davon aus, dass Sie einen guten Boden haben

Wenn Sie auf diesen Hof schauen und all das schöne grüne Leben sehen, denken Sie natürlich "was für ein fruchtbarer Boden!". Wenn Sie zu den Menschen gehören, die all Ihre Blumenbeete und Gärten weit über der Erde errichten, sind Sie wahrscheinlich nicht im geringsten mit dem Boden befasst.

Das ist also für diejenigen von uns, die direkt in den Dreck pflanzen, wo die Natur selbst zum Garten neigt.

Es ist ganz natürlich anzunehmen, dass der Schmutz unter Ihrem Gras voller Nährstoffe ist. Es unterstützt diese riesige Menge Rasen und schließlich mehr als ein paar Unkräuter.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einen kleinen Fleck zu bestellen, alle Grasbüschel und Steine ​​zu entfernen und Ihr neues Bett mit einem geeigneten und dekorativen Rand zu umgeben. Dann treten Sie zurück und bewundern diese schöne Handlung, die bereit ist, mit Leben zu entspringen.

Ja. Das habe ich getan. Ich habe es auch immer und immer wieder gemacht. Dann habe ich Samen gepflanzt. Und wartete gespannt auf die ersten Sprossen. Zu diesem Zeitpunkt begannen die Dinge schief zu laufen.

Zum einen war dieser üppige schwarze Boden tatsächlich eine betrügerische Schicht schmutzartigen Films über einem kiesigen, sandigen Untergrund. Nach dem Trocknen wurde die Oberfläche des Bettes zu einem hartgebackenen Ziegelstein, der nach nur einer Stunde Morgensonne Risse bekam. Am Abend war es eine undurchdringliche Platte.

Die Lösung bestand natürlich darin, häufig zu gießen, was sowohl dem Schmutz als auch der ländlichen Wasserversorgung immens half. Sie hätten mir zu Weihnachten einen Obstkorb schicken sollen, um ihr bester Kunde zu sein.

Und dann hat es geregnet.

Ihre Blumenbeete müssen fluchtsicher sein

Stark bewässertes Sandmaterial wird zu einer flüssigen Lebensform. Befreit von den Grenzen der Blumenbeete strömte es aus Rissen und sickerte über die Grenzen. Wie schön, meine Blumenbeete zusammen mit den jetzt angeschlagenen Setzlingen auf der anderen Seite des Hofes zu finden.

Darf ich erwähnen, dass es sich um schwache und anämisch aussehende Sämlinge handelte? Zärtlich sammelte ich sie ein und brachte sie in die jetzt flachen Betten zurück, wo der Regen eine Steppdecke aus Kies hinterlassen hatte, um sie willkommen zu heißen.

Nachdem ich ein Stocherwerkzeug zerbrochen hatte, um neue Löcher für die Sämlinge zu bohren, begann ich zu vermuten, dass mein Boden vielleicht weniger als nahrhaft und pflegend war. Das heißt nicht, dass ich ohne grünes Leben in meinem Garten war. Das Unkraut, das dort zuvor gelebt hatte, liebte mich für meinen großzügigen Einsatz von Dünger!

Sie zupfen, was Sie säen

Wenn Sie ein Profi sind, haben Sie wahrscheinlich eine Blaupause Ihres Blumenbeets mit beschrifteten Pfählen, um jede sorgfältig gemessene und gepflanzte Reihe zu identifizieren.

Mit dem Ziel eines entspannteren Themas „Landgarten“ habe ich mich entschieden, Wildblumenkerne pro Pfund zu verbreiten und mich dann glücklich über alles zu wundern, was auf mich zukam.

Dieser 'Stil' kann Ihnen viel Freude bereiten. Meistens die Freude, das Pflanzen viel schneller als jeder andere zu erledigen, damit Sie sich zurücklehnen und mehr geduldigen Gärtnern zuschauen können, wie sie ihre Parzellen sorgfältig vermessen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie diese Zeit, denn später arbeiten Sie möglicherweise doppelt.

Bevor Sie eine Methode wie diese verwenden:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Ihre Samen sind
  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sämlinge aussehen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie niemanden einladen, der mehr weiß als Sie

Ungefähr zu der Zeit, als die ersten Pflanzen hereinkamen, war ich bestrebt, diese glatte, unkrautfreie, gebackene Blumenbeetplatte so gepflegt zu halten, dass sie ach so gepflegt aussah.

Eines Tages fragte ein erfahrener Gärtner (endlich), als er mich beobachtete, wie ich Unkraut aus dem Bett pflückte:

"Also warum hast du den ganzen Kosmos gezogen und das Gras verlassen?"

Natürlich habe ich geschworen, dass ich hatte nicht so etwas getan. Ich zog Gras und rettete meine Zinnien. Oder Gänseblümchen. Oder was auch immer das war. Ich würde sie anhand der praktischen Bilder aus den Samenpaketen identifizieren, sobald sie blühten.

Drei Monate später musste ich die hoch aufragende, noch nicht identifizierte Betrügerpflanze entfernen, die sich nie als Gänseblümchen herausgestellt hatte. Oder eine Zinnie. Oder Wasauchimmer.

Unterschätze niemals den Zorn der Maulwürfe

Kurz nachdem die ersten Samen gepflanzt worden waren, erschien am Rande des Grundstücks ein einsamer Maulwurfshügel. Es ist nur ein Maulwurf. Was kann ein Maulwurf wirklich tun?

Ich grub weiter Betten und schleppte echten Dreck ein, um sie zu füllen. Ich setzte fort, Steine ​​zu setzen. Ich schleppte weiter Steine ​​und legte sie in sandigen Boden, der sie nach jedem Regenschauer wieder herauskotzte.

Ich habe diese Gänseblümchen und Kosmos und Zinnien neu gepflanzt, die ich versehentlich ermordet habe. An meinem Zaun standen zwanzig Bohnen- und Linsenpflanzen. In der Ecke blühten zehn Erbstück-Baumwollpflanzen. Die vom Vorbesitzer hinterlassenen Zwiebelpflanzen waren an einen neuen Standort verlegt worden.

Dann, eines Nachts ... passierte es. Eine Iris wurde entführt. Zuletzt im Bett um den Baum gesehen, war es einfach verschwunden. Keine der anderen Schwertlilien sprach, aber sie sahen besorgt aus.

Am nächsten Tag war eine Baumwollpflanze gestohlen worden. Zwei Zwiebeln flüchteten in der Nacht. Eine auffällige Lücke zeigte sich in einem Ringelblumenrand. Wo jede Pflanze gewesen war, gab es nur ein leeres Loch.

Ebenso beunruhigend waren die großen Erdhaufen, die plötzlich in anderen Teilen des Hofes auftauchten. Jeden Tag schaufelte ich diesen zusätzlichen Boden auf und warf ihn in Blumenbeete, die trotz des "guten Schmutzes" versanken.

Pflanzen verschwanden weiter. Schmutz tauchte weiterhin an anderer Stelle auf. Dann war eines Tages ein kleiner Teil eines Blumenbeets angehoben worden. Ich habe die boshaften Naturen der Maulwürfe unterschätzt.

  • Es spielt keine Rolle, ob es sich um Gophers oder Maulwürfe handelt. Sie hassen dich.
  • Sie können sie nicht mit Kaugummi oder einem anderen Hausmittel loswerden
  • Terrier können Maulwürfe loswerden. Aber sie werden bis zu 15 Morgen bebauen, um nur einen Maulwurf zu fangen.

Als ob das nicht schlimm genug wäre, schoben sie ständig Steine ​​und Trümmer auf die Reittiere. Nägel, Glasscherben und andere Überreste der alten menschlichen Zivilisation, die vor langer Zeit unter der Oberfläche des Hofes versunken waren.

Die ultimative Beleidigung kam am Tag, nachdem die Maulwürfe eine Art böse Verbindungsparty hatten.

Ich stellte fest, dass jedes Bett umgedreht worden war. Sie hatten Pflanzen getötet oder gestohlen, betrunken getunnelt, riesige Erdhügel gehustet und jede Gartengrenze losgeschoben. Es gab sogar einen Buckel unter unserer (rissigen) Zementplatte.

Und dort, auf dem höchsten Maulwurfshügel, waren es 35 Cent. Ja. Eine Sammlung schmutziger Veränderungen fand heraus, wer weiß, wie tief in der Erde.

Die Gophers hatten das Hotel verwüstet, am Buffet gegessen und mich spöttisch mit einem miesen Trinkgeld zurückgelassen.

Maulwürfe sind Idioten.

Sie können keinen Tag frei nehmen

Einer der größten Fehler, den Sie machen können, insbesondere in Oklahoma, ist die Annahme, dass Sie Ihren Garten unter Kontrolle haben.

Sicher. Sie haben das Gras gemäht, die Ränder abgeschnitten, die Beete gejätet, alles gegossen und alles in Sichtweite beschnitten. Sie haben einen kleinen Schauplatz an Ihren Händen und können sich einen Tag frei nehmen. Oder vielleicht zwei!

Werfen wir einen Blick auf einige statistische Fakten. (Diese werden nirgendwo gedruckt, aber ich versichere Ihnen, sie sind sehr genau.)

  • Erstens beträgt das Verhältnis von Unkraut zu Blüte immer 4.000.000: 1.
  • Ein Unkraut wächst ungefähr 34.689 Mal schneller als eine gepflanzte Blume. (sogar ein transplantiertes Unkraut, das Sie absichtlich gepflegt haben).
  • Gras wächst nachts 75-mal schneller, während Sie schlafen, und 145-mal schneller, wenn Sie im Urlaub sind.
  • Unkräuter und Unkrautgräser haben einen speziellen genetischen Code, der ihnen eine 100% ige Überlebensrate garantiert, unabhängig von Überschwemmung, Dürre, Feuer oder Eiszeit.

In 24 Stunden haben die Unkräuter Ihren Garten übernommen und besprechen Pläne, in den Garten des Nachbarn einzudringen.

In der Zwischenzeit hat das Gras die Höhe Ihrer Fensterbänke erreicht, und die Blumen wurden in Ihrer Abwesenheit deprimiert und verwelkt. Tu es nicht. Sobald Sie eine Garten- und Landschaftsgestaltung beginnen, haben Sie eine Engagement.

Sie müssen Gartensprache sprechen

Die Welt der wachsenden Dinge ist so komplex, dass sie eine spezielle Sprache erfordert. Wenn Sie glauben zu wissen, was ein Begriff bedeutet, sind Sie zum Scheitern verurteilt.

Hier sind einige grundlegende Interpretationen von Begriffen und Anweisungen, auf die Sie möglicherweise stoßen, und was sie wirklich bedeuten:

  • Bevorzugt Sonne (oder bevorzugt Schatten): Das heißt, es wächst überall, Sie haben viel Zeit damit verschwendet, ein ganz neues Bett dafür an einem besonderen Ort zu bauen.
  • Jährlich: Komme nächstes Jahr wieder, wenn es dir nicht gefallen hat
  • Staude: Komme in einem Jahr nicht wieder, wenn du es erwartest
  • Trockenresistent: Muss noch bewässert werden
  • Winterhart: Die toten Stiele werden sehr schwer zu fällen sein.
  • Bevorzugt gut durchlässigen Boden: Sie werden Stunden damit verbringen, die Pflanze langsam abzutöten, um die richtige Feuchtigkeit zu erhalten.
  • Auffälliges Ornamental: Verwöhnte Görpflanze

Nun, Garten wie ein Profi

Es gibt viele andere Fehler, die Sie als neuer (oder wie ich ... optimistisch fauler) Gärtner machen können. Einige sind schlimmer als andere, aber alle führen zu einem Endergebnis - Frustration!

Sie können den Kampf fortsetzen, um in Ihrer Landschaftsgestaltung träge zu bleiben, oder Sie können professioneller werden und Zeit und Geld investieren, um "echte" Gärten und Landschaften zu schaffen.

Oder Sie können im Geiste des Kompromisses einen Waffenstillstand schließen. In meinem Fall war es sehr einfach, die Lösung zu finden. Ich habe meinen Garten neu bewertet. Das Unkrautgras, mit dem ich auf schrecklichem Boden gekämpft hatte und das ohne meine Hilfe gedieh. Die Maulwürfe mochten das Unkrautgras nicht so sehr wie Blumen.

Das Unkrautgras musste nicht bewässert werden. Und natürlich war es für das Gras egal, ob ich mir einen Tag frei von der Rasenpflege nahm.

Wenn ich mich jetzt mit einer kalten Diät-Cola in die Hängematte zurücklehne, kann ich über meine blühenden Unkrautbeete schauen. Sie sind üppig und grün vom zusätzlichen Dünger. Die Betten wurden von Gophern und anderen Wildtieren unberührt gelassen. Anstatt zu beschneiden und zu jäten, gebe ich ihnen gelegentlich den Haarschnitt mit dem Unkrautschneider. Meine Wasserrechnung wird nicht mehr über FedEx in einem Manila-Umschlag geliefert.

Der vielleicht größte Fehler, den ein Gärtner machen kann, besteht darin, tatsächlich zu versuchen, die Kräfte der Natur zu bekämpfen. Lehnen Sie sich einfach zurück und genießen Sie die Pflanzen, die bereits wissen, wie Sie das Beste aus Ihrem Angebot machen können.

(Nur ein Scherz. Ich kämpfe immer noch jedes Jahr mit den Maulwürfen und Unkräutern. Nach sechs Jahren kann ich diese Sämlinge zumindest erkennen, wenn ich sie sehe!)

Was war Ihr schlimmster Garten- / Landschaftsfehler?

© 2017 Jayme Kinsey

Rinita Sen. am 14. Mai 2018:

Der Artikel ist urkomisch! Und so sehr wahr. Es wird schlimmer, wenn Sie mit Topfpflanzen zu tun haben, den Verrat verdoppeln, die harte Arbeit verdoppeln und den Verlust verdoppeln (von blühenden Grüns, die im Kindergarten gedeihen, aber in dem Moment zugrunde gehen, in dem Sie sie Ihre eigenen nennen). Ihre Aussagen haben mir sehr gut gefallen. "Vielleicht besteht der größte Fehler, den ein Gärtner machen kann, darin, tatsächlich zu versuchen, die Kräfte der Natur zu bekämpfen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Pflanzen, die bereits wissen, wie sie das Beste aus dem herausholen können, was Sie zu bieten haben." Genau das war mein schlimmster Fehler. Ich habe versucht, mich auf Blumen und Gemüse zu konzentrieren, wenn alle meine Wetterbedingungen nicht blühende, winterhart aussehende Pflanzen waren.

Suhail Zubaid alias Clark Kent aus Mississauga, ON am 22. April 2017:

Beeindruckend! Dies ist ein sehr informativer Hub! Da ich bis 2011 viel im Garten gearbeitet habe, wäre ich immer noch gut darin, wenn ich diese Fakten gewusst hätte.

Danke für das Teilen. Genau der richtige Zeitpunkt für mich, um wieder loszulegen.

Grüße,

Suhail und mein Hund K2

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 19. April 2017:

@Louisa Powles - Feiern Sie immer jeden Gartensieg. Und Schneeglöckchen sind so schöne Pflanzen! :) :)

FlourishAnyway aus den USA am 19. April 2017:

Ich habe immer die besten Absichten, aber dann steht mir die Hitze im Weg und ich vergesse die ganze Bewässerungssache bei meiner Suche nach Wechselstrom. Das ist für mich jedes Jahr der Anfang vom Ende - gegen Ende Juni werden meine Pflanzen dünn.

Mactavers am 19. April 2017:

Gute Informationen und viel Glück mit den Maulwürfen. Hier in Nordarizona bekämpfen wir die Hitze, Kaninchen und Javalinas. Eines Sommers habe ich Tomaten angebaut, und zwischen den Wasser- und Hornwürmern schätze ich, dass die Kosten für jeden wahrscheinlich 2,50 USD betrugen.

Louise Powles aus Norfolk, England am 19. April 2017:

Um ehrlich zu sein, bin ich kein sehr guter Gärtner. Ich habe vor ein paar Jahren einige Schneeglöckchen gepflanzt, die jeden Frühling wieder auftauchen, worüber ich mich freue. =)


Schau das Video: How to Grow Vegetables in Containers. Container Gardening. Self Sufficient Sunday!


Vorherige Artikel

Tipps zum Besprühen eines Decks mit einem Airless-Sprühgerät

Nächster Artikel

Erstellen eines barrierefreien Badezimmers