Beste Heckenscheren des Jahres 2020: Schnurgebunden, Schnurlos und Gas



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Meine Erfahrung mit Rasen- und Gartenpflege hat mich gelehrt, wie wichtig es ist, die richtigen Werkzeuge für den richtigen Job zu haben. Es bedeutet auch, dass ich im Laufe der Jahre eine große Auswahl an Mähern und Trimmern verwendet habe.

Eine hochwertige Heckenschere ist wichtig, um die Büsche und Sträucher in einem ordentlichen Garten zu halten. Trimmer eignen sich hervorragend, um klare Linien und definierte Kanten zu erzeugen und die erforderliche genaue Gleichmäßigkeit zu erzielen.

Die besten Trimmer sind wendig und leicht genug, um problemlos zu handhaben, aber auch leistungsstark genug, um ein effektives Schneiden zu ermöglichen. Wenn Sie kein Geld wegwerfen möchten, müssen sie auch zuverlässig und langlebig sein und die neueste Technologie enthalten. Ich habe aus Erfahrung gelernt, dass es oft falsch ist, nur die billigsten Werkzeuge zu kaufen, da dies oft nicht der Fall ist zuletzt und müssen ersetzt werden.

Meine Top 3 Heckenscheren

  • Der beste kabelgebundene elektrische Trimmer: Der GARCARE GHT06 4,2 Ampere
  • Beste schnurlose Maschine: Die Zombi ZHT5817 24-Zoll
  • Top-Gasmodell: Das Echo HC-152

Ich werde meine Auswahl im Folgenden näher erläutern.

Anfängerleitfaden: Die drei Haupttypen von Heckenscheren

Es gibt drei Hauptarten von Heckenscheren: schnurgebundene, batteriebetriebene und gasbetriebene.

Der Stil, den Sie wählen, hängt weitgehend von der Größe und Art des zu bearbeitenden Bereichs sowie von anderen Faktoren wie Lärm und Zugang zu einer Stromversorgung ab.

  • Kabelgebundene elektrische Heckenscheren sind die geringsten Probleme in Bezug auf das Mischen und Starten von Kraftstoff. Elektrische Trimmer sind im Allgemeinen tragbar, leicht, leistungsstark und leise. Sie sind normalerweise auch billiger als andere Typen. Das Kabel kann jedoch einschränkend sein, wenn auf einem großen oder komplizierten Hof gearbeitet wird.
  • Batteriebetrieben Trimmer haben viele Ähnlichkeiten mit schnurgebundenen, sind jedoch besser für große oder komplizierte Bereiche geeignet, da sie nicht durch Schnüre begrenzt sind. Sie sind jedoch teurer und Sie müssen den Akku natürlich aufgeladen halten.
  • Gasschneider sind in der Regel leistungsstark und vielseitig. Geeignet für große Gartenflächen, sind sie der Lieblingsstil für Profis. Sie sind jedoch lauter als Elektrik und können unordentlicher sein.

Der beste kabelgebundene elektrische Trimmer: Der GARCARE GHT06 4,2 Ampere

Das GARCARE GHT06 4,2-Ampere-Kabel ist ein effektiver Allrounder mit der Fähigkeit, Hecken und Sträucher aller Konfigurationen zu schneiden. Es ist ein zuverlässiges und langlebiges Produkt, das meiner Erfahrung nach eine hervorragende Schneidkraft bietet.

Meine Lieblingssache an diesem Modell ist, dass die Stahlklingen titanbeschichtet sind, wodurch sie länger halten als die, die Sie bei einigen der billigeren Trimmer finden. Sie sind in der Lage, Äste mit einem Durchmesser von 5/8 Zoll zu durchschneiden und werden nach nur wenigen Monaten nicht stumpf.

Wie bei allen kabelgebundenen Trimmern sind Sie durch die Position der Netzteile und die allgemeinen Unannehmlichkeiten beim Betrieb mit einem Kabel eingeschränkt. Ansonsten ist die Verwendung bequem und bequem.

In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieses Modell schwer zu schlagen.

Vorteile

  • Sehr scharf. Keine Probleme mit dicken Hecken, schneidet wie Butter durch.
  • Leicht. Ideal für Jobs, bei denen Sie längere Zeit keinen schwereren, gasbetriebenen Trimmer herumschleppen möchten.
  • Es verfügt über eine Sicherheitsfunktion, die bedeutet, dass es sich ausschaltet, wenn Sie es versehentlich fallen lassen.
  • Kompaktes Design. Einfacher zu lagern.
  • Herausragender Wert.

Nachteile

  • Sie müssen ein Verlängerungskabel kaufen, falls Sie noch keines haben, um es zu verwenden.
  • Sie benötigen eine Stromquelle in der Nähe.
  • Wie bei den meisten schnurgebundenen Geräten fällt das Kabel manchmal heraus. Am Ende klebe ich Klebeband darum, um es darin zu halten.

Beste schnurlose Maschine: Die Zombi ZHT5817 24-Zoll

Der Zombi ZHT5817 ist mein neuer Lieblings-Schnurschneider. Ich benutze einen seit sechs Monaten. Es hat einen leistungsstarken Motor und eine hervorragende Akkulaufzeit. Normalerweise kann ich eines davon ungefähr eine Stunde lang ununterbrochen verwenden, bevor die Batterie leer ist, was für die meisten Eigenschaften ausreichend ist.

Der drehbare Griff in Kombination mit den scharfen Klingen, die reibungslos durch 3/4-Zoll-Äste gehen, macht ihn zu einem großartigen Allround-Trimmer für Büsche, Sträucher und Hecken.

Vorteile

  • Der drehbare Griff bietet eine Vielseitigkeit mit Schnittwinkeln. Es ist einfach, es bei Bedarf vertikal zu drehen, was sich hervorragend zum Schneiden von Hecken eignet.
  • Das Aufladen des Akkus dauert weniger als eine Stunde und läuft bei kontinuierlicher Arbeit etwa eine Stunde. Außerdem gibt es einen Leser, der Ihnen anzeigt, wie viel Strom noch vorhanden ist, was sehr nützlich ist.
  • Es ist schnurlos, so dass Sie nicht so eingeschränkt sind, wie weit mit einem schnurgebundenen Haus. Sie müssen sich auch keine Sorgen machen, dass Sie das Kabel versehentlich durchtrennen, was ich zuvor getan habe.
  • Es ist eine benutzerfreundliche Maschine, mit der intuitiv gearbeitet werden kann.
  • Die Klinge ist schön scharf und hält ihre Schärfe gut.

Nachteile

  • Der Sicherheitsschalter ist in den Handgriff eingebaut. Das ist gut für die Sicherheit, bedeutet aber, dass Sie diesen Trimmer immer mit zwei Händen benutzen müssen.

Top-Gasmodell: Das Echo HC-152

Für normale Privatanwender würde ich den Echo HC-152 empfehlen. Es ist ein Hochleistungs-Trimmer, der dennoch bequem zu handhaben und zu steuern ist und sich gut für große und herausfordernde Arbeiten eignet.

Um das Echo zu starten, müssen Sie zuerst einen Schalter nach unten drücken und dann einige Male die Zündkapsel drücken. Die Drossel sollte auch eingeschaltet sein. Probieren Sie es aus und nehmen Sie den Choke ab, wenn es losgeht. Sobald es losgeht, schneidet der HC-152 reibungslos und effizient.

Vorteile

  • Einer der zuverlässigsten Gastrimmer, die ich verwendet habe. Startet bei jedem Wetter gut.
  • Klingen sind scharf und langlebig. Es kann durch Äste mit einer Dicke von bis zu 3 cm gehen.
  • Leistungsstarker Motor, aber ohne zu umständlich zu bedienen.
  • Kommt mit einem Schutzschildschutz für die Klinge.
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile

  • Wie bei den meisten Gastrimmern ist es im Vergleich zu elektrisch betriebenen Produkten relativ laut.
  • Ich habe einige negative Bewertungen darüber gelesen, dass dieser Trimmer ein schlechter Starter ist. Das war nicht meine Erfahrung. Ich kann die Erfahrungen anderer Leute natürlich nicht speziell kommentieren, aber ich frage mich, ob jeder das richtige Startverfahren befolgt.

Tipps zum Beschneiden

Bevor Sie sich mit dem Trimmen befassen, sollten Sie den Busch normalerweise von Hand beschneiden. Das Beschneiden kann tiefer abschneiden und den inneren Teilen der Pflanze helfen, mehr Sonnenlicht zu bekommen. Es kann auch getan werden, um bestimmte Bereiche auszudünnen.

Die beste Zeit zum Beschneiden hängt stark von der Pflanze ab. Ein leichteres Beschneiden ist jederzeit möglich.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der drei wichtigsten Dinge, die getan werden müssen:

  • Legen Sie eine Plane ab, um Stecklinge zu sammeln und das Aufräumen zu erleichtern.
  • Den Busch zuerst manuell beschneiden. Ein elektrischer Trimmer formt die Außenbereiche. Aber zuerst müssen Sie die inneren Gliedmaßen mit Licht und Luft versorgen, indem Sie beschädigte und erkrankte Äste weiter zurückschneiden und stärkeres Wachstum ausdünnen.
  • Entfernen Sie tote Zweige in der Nähe der Basis und schneiden Sie nicht mehr als 1/3 der Pflanze pro Jahr ab.

Nach dem allgemeinen Schnitt können die Büsche formell beschnitten werden.

4 Nützliche Tipps zum Trimmen von Hecken

  1. Verwenden Sie ein nahe gelegenes Objekt als Referenz, z. B. ein Haus oder ein Abstellgleis, um sicherzustellen, dass Sie eine gerade Linie abschneiden. Für einen professionelleren Ansatz können Sie Einsätze und Saiten einrichten.
  2. Lassen Sie die Klinge die Arbeit machen, während Sie sie entlang der Seiten und der Oberseite des Busches laufen lassen. Die Basis sollte immer breiter als die Oberseite sein.
  3. Hohe Hecken erfordern einen Trimmer mit größerer Reichweite. Einige Standardtrimmer können zu diesem Zweck mit speziellen Aufsätzen angepasst werden.
  4. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es schneit, sollten Sie in Betracht ziehen, die Oberseite Ihrer Hecke abzurunden, um eine Schneebildung zu verhindern.

© 2017 Paul Goodman

Louise Powles aus Norfolk, England am 9. Juli 2017:

Klingt so, als hätten Sie hier einige gute Ratschläge für Heckenscheren gegeben. Es ist nichts, was ich jemals wagen würde. Ich würde mir am Ende den Arm abschneiden oder so, da bin ich mir sicher! =)


Schau das Video: Black+Decker GT5560


Bemerkungen:

  1. Da'ud

    Es scheint mir die brillante Idee

  2. Warner

    die Nachricht verständlich

  3. Sasida

    Es tut mir leid, nichts, ich kann Ihnen nicht helfen. Ich denke, Sie werden die richtige Lösung finden. Verzweifeln Sie nicht.

  4. Arnou

    Ich bin bereit, Ihnen zu helfen, die Fragen zu stellen.

  5. Anwealda

    JA JA JA! Es ist notwendig, alles zu sehen!



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Sonnenblumen: Einfach zu züchtende, große Blumen mit großen Samen

Nächster Artikel

Wie man Chicorée anbaut und erntet