So verwandeln Sie ein zusätzliches Schlafzimmer in eine Gästesuite



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

7 Tipps zum Einrichten eines einladenden Gästezimmers

Haben Sie Gesellschaft für die Feiertage? Kommen Familienmitglieder gerne aus dem Nichts vorbei, um die Nacht zu verbringen? Hier finden Sie einige einfache und kostengünstige Möglichkeiten, Ihr Gästezimmer in ein gemütliches Zuhause für Ihre Gäste zu verwandeln. Sie können auch die hier aufgeführten Designtipps verwenden, um Ihr Gästezimmer für Bed & Breakfast-Gäste oder kurzfristige Mietkunden attraktiv zu machen.

1. Beginnen Sie mit einem bequemen Bett und legen Sie saubere, frische Laken, Decken und Kissen darauf.

Indem Sie das Bett in Schichten (Bettdecke, Decke, Laken und Kissen) herstellen, können Ihre Gäste die Bezüge an ihre bevorzugte Wärme- oder Kühlebene anpassen. Gäste, die einen warmen Schlaf bevorzugen, können eine zusätzliche Decke von der Unterseite des Bettes hochziehen. Für diejenigen Gäste, die eine kühlere Schlafumgebung bevorzugen, können sie glücklich sein, nur unter einem einzigen Laken zu schlafen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Bettwäsche makellos frisch ist und sauber riecht. Selbst wenn Ihr Gästebett seit Monaten nicht mehr benutzt wurde, seit Sie es das letzte Mal mit sauberen Laken gemacht haben, hat die Bettwäsche möglicherweise diesen frisch gewaschenen Duft verloren. Durch erneutes Waschen abgestandener Laken werden sie aufgefrischt und überschüssiger Staub entfernt, der sich seit der letzten Herstellung des Bettes angesammelt hat.

Wenn Sie das Bett mit einer Auswahl an Kissen unterschiedlicher Festigkeit ausstatten, hat Ihr Gast auch am Ende des Tages einen bequemen Platz, um sich auszuruhen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie es nicht mit den Kissen übertreiben. Eine endlose Auswahl an dekorativen Kissen, die jede Nacht vom Bett entfernt werden müssen, kann dazu führen, dass sich ein Raum unübersichtlich und unordentlich anfühlt.

Menschen sind entweder geborene Gastgeber oder geborene Gäste.

- Max Beerbohm

2. Helfen Sie ihnen, sich in der Stadt zurechtzufinden.

Bevor Ihre Gäste ankommen, besuchen Sie Ihr örtliches Tourismusbüro und holen Sie sich einige kostenlose Magazine und Broschüren für Aktivitäten in der Stadt. Straßenkarten sind praktisch, wenn Ihre Gäste mit dem Auto anreisen. Wenn sie lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, ist ein Bus- und / oder U-Bahn-Fahrplan praktisch.

3. Eine Kaffee- oder Teestation zur Selbstbedienung ist ideal für Frühaufsteher.

Ein Wasserkocher, eine französische Presse und eine Auswahl an Kräutertees, Gourmetkaffee und heißer Schokolade werden von den Hausgästen geschätzt, die am frühen Morgen eine Tasse Kaffee trinken möchten, bevor sie ihre weniger als freche Morgenpersönlichkeit entfesseln ahnungslose Gastgeber. Einige Menschen können ohne eine Tasse Kaffee am Morgen wirklich nicht kohärent funktionieren. Daher ist es eine nachdenkliche Sache, Ihren Gästen die Möglichkeit zu geben, Kaffee in der Privatsphäre ihres Zimmers zuzubereiten.

Anstatt eine Kaffeebar im Gästezimmer einzurichten, sollten Sie alles arrangieren, was Ihre Gäste benötigen, um Kaffee oder Tee auf der Küchentheke zuzubereiten, damit sie sich morgens ein heißes Getränk zubereiten können, wenn sie vor Ihnen aufstehen.

4. Stellen Sie einfache Speicherlösungen bereit, damit sich Ihre Gäste einleben und organisiert bleiben können.

Stellen Sie ein paar kleine Körbe oder Caddies auf Kommoden und Nachttische, um Münzen, Schmuck, Handys, Brillen und andere leicht verlegte Gegenstände zu fangen.

5. Stellen Sie ein kleines Überlebenskit für Ihre Gäste zusammen.

Ein Nähset, ein kleines Erste-Hilfe-Set, ein Notizblock, ein Stift und ein paar kleine Toilettenartikel werden von Ihren Gästen vielleicht nie benutzt, aber sie werden es sicherlich zu schätzen wissen, sie zur Hand zu haben.

6. Bieten Sie Ihren Gästen eine einfache Lektüre.

Lagern Sie Ihre Gästesuite mit einer Auswahl an Worträtselbüchern, Magazinen und Light Fiction.

7. Schließen Sie eine Stromleiste in Reichweite an.

Ihr Gast wird es zu schätzen wissen, einen Ort zu haben, an dem er all seine Geräte und Dinge anschließen kann, ohne Möbel bewegen zu müssen, um eine Steckdose zu finden. Wenn Sie über WLAN verfügen, geben Sie Ihren Besuchern das Kennwort für ein Gastkonto, damit sie sicher und sicher eine Verbindung zum Internet herstellen können.

Welche weiteren Details würden Sie Ihrem Gästezimmer hinzufügen, um es in eine schöne private Suite für Ihre Hausgäste zu verwandeln? Bitte teilen Sie Ihre Tipps und Tricks zur Wohnkultur!

Wie lange sollten Hausgäste Ihrer Meinung nach bleiben?

Was denken Sie?

Gäste beginnen wie Fische nach drei Tagen zu riechen.

- Benjamin Franklin

© 2017 Sadie Holloway


Schau das Video: Differentialgleichung dritter Ordnung in Differentialgleichungssystem erster Ordnung umwandeln


Vorherige Artikel

Unkraut, das wir lieben

Nächster Artikel

Wie Kürbis am Stiel wachsen