Makita Random Orbit Sander Bewertung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Vor- und Nachteile des Makita-Exzenterschleifers (Modell BO5041)

Meine Bewertung basiert auf dem schnurgebundenen Makita-Exzenterschleifer, nicht auf dem schnurlosen Modell. Ich habe meine in meinem örtlichen Home Depot-Geschäft gekauft. Es kann für verschiedene Holzbearbeitungsprojekte, Decks und Möbelplatten verwendet werden, aber ich benutze den Schleifer hauptsächlich, um Küchenschränke für Farbe vorzubereiten.

Bei Schränken hat dieser Schleifer mit den 5-Zoll-Diablo-Schleifpapierscheiben von Home Depot bisher sehr gute Leistungen erbracht. Normalerweise kann ich drei bis vier Schranktüren schleifen, bevor ich die Scheiben wechseln muss. Die Staubsammellöcher an den Diablo-Scheiben stimmen fast perfekt mit den Löchern am Boden des Schleifers überein, um die Staubsammlung zu erleichtern. Die Scheiben haften fest am klettartigen Material auf der Unterseite des Schleifers und bleiben beim Schleifen in Kontakt.

Staubsammlung

Die Staubsammlung ist nicht die größte im Vergleich zu anderen Sandpapierschleifern, die ich verwendet habe, aber sie ist auch nicht schrecklich. Der Schleifer ist sehr leistungsstark und produziert viel Staub, der nicht vollständig in den Auffangbeutel gesaugt wird. Beim Schleifen vertikaler Oberflächen wie Schränke muss die Umgebung unbedingt mit Kunststoff geschützt werden, um Staub in der Luft zu enthalten. Das Tragen einer Staubmaske oder eines Atemschutzgeräts ist ebenfalls ein Muss.

Der Auffangbeutel ist auch ziemlich klein und muss ziemlich oft geleert werden, um zu verhindern, dass Staub auf die Oberfläche gelangt. Der Beutel selbst lässt sich zum schnellen Entleeren des Staubes sehr leicht lösen.

Schleifwirkung

Bei Schranktüren schleift es sehr gut und entfernt den Lack in wenigen Durchgängen mit minimalem Druck von der Oberfläche. Ich kann seine Leistung auf Deckbrettern nicht kommentieren, aber ich werde diese Bewertung aktualisieren, sobald ich die Gelegenheit hatte, ein oder zwei Decks damit zu schleifen.

Zum Schleifen von Holzinnenoberflächen zur Vorbereitung auf Farbe oder Flecken schleift es gut und hinterlässt keine Wirbelspuren mit der richtigen Schleifpapierkörnung und -geschwindigkeit. Einer der Gründe, warum ich mich für dieses Modell entschieden habe, sind die variablen Geschwindigkeitseinstellungen (4.000 bis 12.000 OPM), die eine reduzierte Geschwindigkeit für leichtes Schleifen zwischen den Anstrichen ermöglichen.

Benutzerfreundlichkeit

Ergonomisch ist der gummierte Griff angenehm zu handhaben und liegt perfekt in meiner Hand, ohne Schmerzen zu verursachen, nachdem ich den ganzen Tag damit gearbeitet habe. Beim vertikalen Schleifen ist es etwas schwer und wiegt fast vier Pfund. Ich würde mir vorstellen, dass die vertikale Verwendung dieses Schleifers den ganzen Tag nach einigen Stunden wahrscheinlich anstrengend wäre. Das Kabel ist etwas nervig, wenn es vertikal verwendet wird. Ein batteriebetriebenes Modell ist verfügbar, aber ich habe mich für das schnurgebundene Modell entschieden, da meine bisherigen Erfahrungen mit batteriebetriebenen Werkzeugen außer meinem Bohrer nicht gut waren.

Makita Sander gegen Wagner Paint Eater

Der Wagner-Lackfresser wird oft als Schleifer beworben, ist aber eher ein Lackentferner. Ich besitze eines und verwende es hauptsächlich für kleinere Projekte wie das Entfernen von abblätternder Farbe von Außentürrahmen oder Verandageländern, für die es sehr gut funktioniert.

Zum Schleifen ist der Makita-Palmschleifer die beste Option, um verschiedene Oberflächen ohne Beschädigung oder abgerundete Ecken schleifen zu können. Die Paint Eater-Scheiben sind extrem grob und beschädigen Holz sehr leicht. Leider erlaubt die Maschine nur die Verwendung dieser Scheiben, nicht von Schleifpapier. Die Discs sind auch teuer und kosten jeweils rund 12 US-Dollar. Für weniger Geld kann ich eine große Packung Schleifscheiben für meinen Makita-Exzenterschleifer kaufen.

Es gibt auch einen großen Qualitätsunterschied zwischen den beiden. Generell bin ich kein großer Fan von Wagner-Produkten. Der erste Lackfresser, den ich besaß, dauerte fast fünf Jahre, bevor der Motor ausfiel, und ich habe ihn häufig für verschiedene Projekte zur Farbentfernung verwendet. Das Gerät habe ich innerhalb von zwei Wochen nach dem Besitz durch ein gebratenes ersetzt.

Ist der Corded Makita Orbit Sander das Geld wert?

Die, die ich in meinem örtlichen Baumarkt (Modell bo5041) gekauft habe, kostete zum Zeitpunkt dieses Schreibens im Jahr 2017 80 US-Dollar. Es besteht auch die Möglichkeit, etwas mehr auszugeben und eine zu kaufen, die auch mit einer Tragetasche geliefert wird. Meine Erfahrungen mit Makita-Werkzeugen waren insgesamt sehr positiv. Der Bohrer, den ich vor einigen Jahren gekauft habe, funktioniert immer noch hervorragend. Die Qualität ist definitiv da.

Hunderte von Dollar für einen schicken Schleifer auszugeben, ist für mich übertrieben. Ich bin Maler und benutze dieses Werkzeug hauptsächlich für gelegentliche Möbelprojekte. Bisher hat es für mich großartig funktioniert, aber sein einziger Fehler ist die mittelmäßige Staubsammlung. Die Staubsammlung könnte definitiv verbessert werden, aber für 80 US-Dollar empfehle ich dieses Werkzeug definitiv jedem Maler oder Schreiner.


Schau das Video: Sander Showdown Bosch, Festool and Makita Whos the Best?


Bemerkungen:

  1. Shalrajas

    Vielen Dank. Genau das was man braucht ))

  2. Jugar

    mit Interesse, und das Analog ist?

  3. Abdullah

    Wacker, dein Satz wird nützlich sein

  4. Arazragore

    Sie haben sich nicht irre, alles ist wahr



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So ermutigen Sie Vögel, Ihren Hof zu besuchen

Nächster Artikel

Wie man Gummipflanzen drinnen oder draußen anbaut