Tipps für den Anbau von Rosmarin



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rosmarin ist eine einfach zu züchtende Staude

Wenn Sie nach einem einfachen Kraut suchen, um Ihren Kräutergarten zu beginnen, können Sie meiner bescheidenen Meinung nach mit Rosmarin nichts falsch machen. Rosmarin ist eines meiner Lieblingskräuter aller Zeiten, weil es so einfach zu pflegen und zu verwenden ist. Ich habe dieses Kraut seit vielen Jahren mit großem Erfolg angebaut. Wenn Sie ein Anfänger sind, ist dies das perfekte Kraut, um Ihren Kräutergarten zu beginnen.

Kräuter wachsen am liebsten, weil sie so lohnend sind. Von der Verwendung von Rosmarin als Rezept bis zur Verwendung für Schönheitsprodukte für mich selbst oder Geschenke für Freunde und Verwandte sind die Möglichkeiten dieser einen Pflanze unbegrenzt. Wenn Sie Rosmarin ein wenig lieben, gibt es es zehnfach zurück.

Geernteter Rosmarin & Salbei

Rosmarin Kräuter Anbau Tipps

  1. Wähle einen guten Platz um deinen Rosmarin zu pflanzen. Ein guter Tipp für einen guten Platz zum Pflanzen ist ein Platz, der sowohl vor Wind als auch vor Kälte in den kalten Wintermonaten geschützt ist. Solange Sie in den Zonen 6-10 leben, können Sie Ihren Rosmarin das ganze Jahr über im Freien anbauen. Rosmarin ist eine Staude und wird für ein paar Jahre wiederkommen, wenn sie gut gepflegt wird. Andere kältere Zonen müssen möglicherweise Pflanzen in Innenräumen bewegen, um sie über den Winter zu bringen.
  2. Rosmarin mag bestimmte Bodentypen. Für den Anbau von Rosmarin ist ein gut durchlässiger Boden mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7 vorzuziehen.
  3. Sei geduldig und Sie werden Ergebnisse sehen. Meine neuen Rosmarinpflanzen wachsen im ersten Jahr nicht so stark, wie ich es gerne hätte, aber im zweiten Jahr wachsen sie viel mehr und ich bin sehr beeindruckt von meinem Wachstum im zweiten Jahr im Vergleich zu meinem Wachstum im ersten Jahr. Seien Sie nicht enttäuscht von Ihren Rosmarinpflanzen im ersten Jahr. Sei geduldig und bleib dran. Sie wachsen im zweiten Jahr mehr.
  4. Fügen Sie einen Dünger mit langsamer Freisetzung hinzu wenn Sie pflanzen & noch einmal im Frühjahr, damit Ihre Pflanzen gedeihen können.
  5. Rosmarin ist ziemlich robust Obwohl weiße Fliegen, Schnecken, Spinnmilben und Mealybugs Schädlinge für Ihre Pflanzen sein können, können auch Mehltau und Wurzelfäule in feuchteren Gebieten schädlich sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen eine gute Drainage und eine gute Luftzirkulation haben, um Schimmel und Fäulnis zu vermeiden. Es gibt einige wirklich großartige natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel, die Sie verwenden können, wenn Sie einen der oben genannten Schädlinge erleben. Ich selbst finde, dass mein Rosmarin eine der robustesten Kräuterpflanzen in meinem Kräutergarten ist.
  6. Rosmarin kann jederzeit geerntet und verwendet werden. Ich habe Rosemary erst letzte Woche im Januar 2018 geerntet. Ich weiß, es scheint verrückt zu sein, frischen Rosmarin im Januar zu haben, aber trotzdem habe ich etwas geschnitten und es frisch zum Abendessen verwendet. Dies ist einer der Hauptgründe, warum ich gerne frischen Rosmarin in meinem Kräutergarten anbaue.
  7. Laubdecke kann helfen, feuchter zu bleiben. Ich mulche gerne im Frühling, wenn alles nachwächst.

Rosmarin kann luftgetrocknet oder im Ofen getrocknet werden

Frisch geschnittener Rosmarin

Methoden zur Konservierung von Rosmarin

Ofentrocknung RosmarinEingesackter Lufttrocknungs-RosmarinHängender lufttrocknender RosmarinRosmarin einfrieren

Rosmarin gründlich ausspülen

Rosmarin gründlich ausspülen

Rosmarin gründlich ausspülen

Rosmarin gründlich ausspülen

Rosmarin abtropfen lassen und an der Luft trocknen lassen

Rosmarin abtropfen lassen und an der Luft trocknen lassen

Rosmarin abtropfen lassen und an der Luft trocknen lassen

Rosmarin abtropfen lassen und an der Luft trocknen lassen

Schneiden Sie Rosmarin in kleinere Stielstücke und legen Sie sie auf Pergamentpapier auf ein Backblech, ohne sie zu überlappen. Schalten Sie den Ofen auf die niedrigste Stufe ein, bis er vorheizt. Legen Sie die Kräuter in den Ofen. Schalten Sie den Ofen aus und überprüfen Sie nach 1 Stunde, bis er vollständig getrocknet ist

Legen Sie Rosmarin in eine braune Papiertüte, rollen Sie sie von oben nach unten und legen Sie sie in einen kühlen, trockenen Bereich. Nach dem Trocknen in einen bevorzugten Behälter geben

Hängen Sie Rosmarinzweige zusammengebunden und in kleinen Bündeln in beliebiger Länge an einem warmen, trockenen Ort mit geringer Luftfeuchtigkeit und gutem Luftstrom auf. Nach dem Trocknen in einen bevorzugten Behälter umfüllen

Rosmarin von den Stielen nehmen, in Olivenöl oder Butter gut mischen und in einen kleinen Behälter, Plastiktüten oder ein Kräutertablett geben. Eine Eiswürfelschale mit Plastikfolie auslegen, bis zum Gefrieren in den Gefrierschrank stellen und zur Verwendung in Plastiktüten oder einen bevorzugten Behälter umfüllen

Frischer Rosmarin ist so duftend

Zutatenliste für Rosmarinkartoffeln

  • 8-10 kleine rote Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL frischer Rosmarin, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Rosmarinkartoffeln

  1. Backofen auf 400 Grad vorheizen
  2. Schneiden Sie die Kartoffeln in kleine Scheiben und geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel, um die Kartoffeln hineinzuwerfen. Legen Sie sie dann auf ein Backblech.
  3. 30-45 Minuten backen, bis die gewünschte Knusprigkeit erreicht ist.

Schau das Video: 10 besten Heilpflanzen, die du anbauen kannst!


Vorherige Artikel

Mit Sheet Mulch einen neuen Garten auf einfachere Weise beginnen

Nächster Artikel

Wie man gesunde, reichlich blühende Clematisblumen wächst