Wie man Stiefmütterchen im Garten pflanzt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Investition in Blumen mit einem kurzen Leben ist eine echte Belastung, aber mit Stiefmütterchen haben Sie kein Problem. Better Homes & Gardens stellt fest, dass diese Blumen im September gepflanzt werden und häufig erst im April oder Mai blühen können. Stiefmütterchen, die einen harten Winter überstehen, blühen im Frühjahr oft noch kräftiger.

Stiefmütterchen sind technisch gesehen Stauden, aber viele Gärtner behandeln sie als Einjährige oder Zweijährige und pflanzen jedes Jahr neue.

Stiefmütterchen gibt es in verschiedenen Farben, was Gärtnern Flexibilität gibt. Sie können eine Stiefmütterchenfarbe auswählen oder eine Farbmischung einführen. Sie sehen phänomenal aus, wenn sie als Rand oder in großen Gruppen verwendet werden. Erwägen Sie, alternative Farben zu pflanzen oder sie in einer dekorativen Anordnung zu pflanzen.

Pflanzanleitung

  1. Wählen Sie einen Ort mit gut durchlässigem Boden, der im Frühjahr und Herbst teilweise bis volle Sonne erhält.
  2. Graben Sie Löcher in der gleichen Tiefe wie der Behälter, aus dem die Stiefmütterchen kommen, und halten Sie einen Abstand von etwa 6 bis 10 Zoll (abhängig von der Größe der Stiefmütterchen). Stiefmütterchen, die näher beieinander platziert sind, sehen voller aus, während Stiefmütterchen, die weiter voneinander entfernt sind, eine bessere Luftzirkulation haben und wahrscheinlich gesünder sind.
  3. Nehmen Sie die Stiefmütterchen vorsichtig aus dem Behälter und rauen Sie die Wurzeln an den Rändern auf. Einige Experten schlagen vor, die untere hautähnliche Wurzelschicht abzureißen, um das Wurzelwachstum zu fördern.
  4. Legen Sie das Stiefmütterchen auf die Erde. Vermeiden Sie es, Stängel oder Kronen zu vergraben, da Stiefmütterchen anfällig für Fäulnis sind.
  5. Bewässern Sie den Boden rund um das Stiefmütterchen gründlich, aber vermeiden Sie es, die Blüte nass zu machen.
  6. Deadhead blüht beim Absterben, um ein kontinuierliches Blühen zu fördern
  7. Entfernen Sie Stiefmütterchen während der Sommermonate aus dem Boden, da sie sich ausbreiten und durch zu viel Wärme ungesund aussehen.

Tipps

  • Überwachen Sie die Bodenfeuchtigkeit, insbesondere wenn Schnee und Eis um die Blüten herum zu schmelzen beginnen. Stiefmütterchen brauchen gut durchlässigen Boden, um zu gedeihen.
  • Achten Sie beim Kauf von Stiefmütterchen auf gesunde, kompakte Blüten. Vermeiden Sie Stiefmütterchen, die aus ihrem Rudel herausgewachsen zu sein scheinen, da sie wahrscheinlich nicht sehr robust sind. Vermeiden Sie auch vergilbte Blätter, aber verzweifeln Sie nicht, wenn die Blüten noch nicht hell sind. Sie werden mit dem Wachstum mehr Farbe entwickeln.
  • Mulchstiefmütterchen im Winter, um die Bodentemperaturen höher zu halten und die Entwässerung zu unterstützen.
  • Befruchten Sie sie etwa alle vier Wochen im Frühjahr, um kräftige Blüten zu fördern.

Schädlinge

Überwachen Sie den Bereich um Ihre Stiefmütterchen auf Schädlinge wie Schnecken. Entfernen Sie sie von Hand, wenn die Tiere störend werden.

Hilfreiche Ressourcen

© 2018 Diane Lockridge


Schau das Video: Stiefmütterchen


Vorherige Artikel

Wagner Paint Eater Review

Nächster Artikel

Warum wird Ihr Haus nicht verkauft? 11 Dekorfehler, die Käufer abschrecken