Checkliste zum Verschieben: Wen Sie benachrichtigen, wenn Sie umziehen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie endlich Ihr Traumhaus gefunden haben, vergessen Sie nicht, alle zu aktualisieren! Es könnte Sie einen hübschen Cent kosten, wenn Sie vor Ihrem Umzug keine losen Enden zusammenbinden!

Verpasste Rechnungszahlungen können zusätzliche Strafen kosten, aber die Kosten für den Verlust Ihrer E-Mails können noch schlimmer sein, wenn Ihre persönlichen Daten in die falschen Hände geraten. Sie sind anfällig für Kreditkartenbetrug, Identitätsdiebstahl und Kredite, die in Ihrem Namen aufgenommen werden, wenn Sie nicht regelmäßig mit Ihrer Bank, Ihrem Hypothekengeber und anderen Gläubigern in Kontakt bleiben.

Verpassen Sie niemanden auf Ihrer Adressbenachrichtigungsliste

Drucken Sie die Liste aus und halten Sie sie bereit, wenn Sie Ihre Kontakte aktualisieren:

  • Buchhalter / Finanzplaner
  • Alumni-Verein
  • Autoversicherung
  • Banken und / oder Kreditgenossenschaften
  • Handy / Mobilfunkanbieter
  • Wohltätigkeitsorganisationen, denen Sie geben
  • Kirche / Kultstätte
  • Kunden / Kunden / Vertragspartner
  • Kreditkarten
  • Zahnarzt
  • Führerschein
  • Arbeitgeber, Aktuelle und Vergangene (wenn Sie in den letzten Jahren den Job gewechselt haben.)
  • Ex-Ehepartner für Unterhalt und / oder Unterhalt
  • Hausarzt und Fachärzte
  • Freunde und Familienmitglieder
  • Vielflieger- und Prämienprogramme
  • Fitnessstudio / Fitness / Freizeitzentrum
  • Gesundheitsdienstleister (Chiropraktiker, Heilpraktiker, Physiotherapeut)
  • Einwanderung / Reisepass / Staatsbürgerschaft
  • Versicherungsmakler (Haus, Reisen, Gesundheit, Andere)
  • Internetdienstanbieter / Domain-Hosts
  • IRS / Revenue Canada / Steuerbehörde
  • Rechtsanwalt / Notar
  • Rechts- / Gerichts- / Korrektur- / Justizabteilungen (falls in Ihrem Fall zutreffend).
  • Bibliothek
  • Versandkataloge / Händler-Newsletter
  • Zeitschriftenabonnements
  • Krankenversicherungsplan und / oder Krankenversicherer
  • Hypothekenbank / Kreditgeber (Haus, Auto, Kreditlinie, Studentendarlehen)
  • Apotheker
  • Berufsverbände / Akkreditierungsagenturen / Zulassungsstellen
  • Reisebüro
  • Dienstprogramme
  • Tierarzt

Erinnerung: Die Umstände jedes Einzelnen sind unterschiedlich, und Sie haben möglicherweise andere Personen und Unternehmen, mit denen Sie Kontakt aufnehmen müssen, die nicht auf dieser Liste stehen. Dies ist jedoch ein guter Anfang für Ihre Bemühungen, Ihre Schritte so nahtlos wie möglich zu gestalten.

Sie können viele Unternehmen und Organisationen per Telefon, Fax, E-Mail, online oder mithilfe der an den meisten Poststellen verfügbaren Adressänderungskarten benachrichtigen. Bitten Sie immer um eine schriftliche Bestätigung, dass Ihre Adresse geändert wurde. Auf diese Weise haben Sie den Beweis, dass Sie Ihren Teil dazu beigetragen haben, die andere Partei über Ihren Aufenthaltsort auf dem Laufenden zu halten, wenn etwas verloren geht oder fehlgeleitet wird.

Um sicherzustellen, dass Sie niemanden verpassen, können Sie die Post bitten, Ihre E-Mails für einen festgelegten Zeitraum umzuleiten. Je nachdem, wo Sie wohnen, müssen Sie möglicherweise eine Gebühr für den Service zahlen. Wenn dies jedoch bedeutet, dass Sie nicht wegen des Versäumnisses einer Zahlungsfrist in Verlegenheit gebracht werden, weil Ihre Rechnung per Post verloren gegangen ist, lohnt sich die zusätzliche Gebühr.

Selbst ein Bibliotheksausweis, der in die falschen Hände gerät, kann Geld kosten. Ein Dieb könnte teure Hardcover-Bücher, CDs, DVDs und sogar E-Reader in Ihrem Namen ausleihen (ohne die Absicht, sie jemals zurückzugeben) und sie mit einem hübschen Gewinn online verkaufen! Nehmen Sie nichts als selbstverständlich hin, wenn Sie private Korrespondenz und persönliche Informationen bearbeiten.

Stellen Sie nicht nur sicher, dass Ihre Rechnungen und Kreditkartenabrechnungen rechtzeitig bei Ihnen eingehen, sondern stellen Sie auch immer sicher, dass Sie alle Dienste stornieren, die Sie nach Ihrem Umzug nicht mehr nutzen werden. Stellen Sie beispielsweise sicher, dass Sie sich an Ihre Krankenkasse gewandt haben, um sie über Ihren Umzug zu informieren, insbesondere wenn Sie aus der von Ihrem Plan abgedeckten Region ausziehen. Ihre monatlichen Prämien können weiterhin anfallen, wenn Sie umziehen, den Versicherer jedoch nicht benachrichtigen.

Erinnern Sie Ihre Freunde und Familienmitglieder außerdem daran, ihre Notfall-Kontaktlisten zu aktualisieren. Wenn Sie beispielsweise als Notfall-Kontaktperson an der Schule Ihrer Nichte aufgeführt sind, stellen Sie sicher, dass ihre Eltern diese Informationen in ihrer Datei aktualisiert haben. Dieser Tipp spart Ihnen möglicherweise kein Geld, aber er kann Ihnen Herzschmerz und Trauer ersparen, wenn einer geliebten Person etwas passiert ist und Sie nicht für sie da waren.

Behalten Sie Ihre Kontoauszüge im Auge. Achten Sie auf automatische Zahlungen, die beim Umzug storniert werden sollten. Wenn Sie beispielsweise einen Sicherheitsüberwachungsdienst eingestellt haben, stellen Sie sicher, dass Sie nach dem Umzug nicht mehr dafür bezahlen.

© 2018 Sadie Holloway

Mactavers am 06. Mai 2018:

Ihr Hub bietet eine Fülle guter Informationen. Vielen Dank.

Louise Powles aus Norfolk, England am 06. Mai 2018:

Ja, es gibt so viel zu überlegen, wenn Sie umziehen. Ich erinnere mich, als ich vor 3 Jahren umgezogen bin, habe ich alle Personen aufgeschrieben, die ich brauchte, um über meine Adressänderung zu informieren. Es gibt so viel zu denken!


Schau das Video: Webinar Verkaufsfilter


Vorherige Artikel

Unkraut, das wir lieben

Nächster Artikel

Wie Kürbis am Stiel wachsen