Wie man Kamelien im Garten pflanzt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Kamelie ist ein holziger Strauch, der in den kühleren Herbstmonaten bis zum Frühjahr blüht. Eines der Dinge, die ich am Strauch am meisten liebe, ist, wie das dunkel glänzende grüne Blatt die bunte rosafarbene Blüte ergänzt. Kamelienblüten sind in verschiedenen Farben erhältlich, von Weiß, Gelb, Rosa, Rot und zweifarbigen Blüten. Die Blüten können einen Durchmesser von bis zu 5 Zoll erreichen.

Kameliensträucher werden häufig fünf bis sieben Fuß breit und erreichen oft eine Höhe von etwa 15 Fuß. Da es mehr als 300 verschiedene Kamelienarten gibt, hängt die genaue Größe Ihres Strauchs natürlich von der genauen Kameliensorte ab, die Sie pflanzen möchten. Obwohl die Sträucher relativ hoch werden können, wachsen sie nur etwa einen Fuß pro Jahr.

Aufgrund ihres dichten Laubes setzen Landschaftsgestalter Kamelien häufig in Hecken um, verwenden sie als Verankerungspflanzen oder heben sie sogar als eigenständigen Strauch hervor.

Wie man draußen pflanzt

Wählen Sie einen guten Pflanzort für Ihren Kamelienstrauch. Sie wachsen lieber an einem teilweise schattigen bis vollsonnigen Ort mit gut durchlässigem Boden.

Bereiten Sie ein Loch für die Kamelie vor. Grabe das Loch eineinhalb Mal so tief und doppelt so breit wie der aktuelle Topf.

Nehmen Sie die Kamelie aus dem Topf und verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig.

Kombinieren Sie den Boden aus dem Loch mit einer großzügigen Menge Torfmoos oder Kompost.

Setzen Sie die Kamelie in das Loch und füllen Sie sie mit Schmutzmischung. Fügen Sie genügend Schmutz hinzu, um die Wurzeln zu füllen, und achten Sie darauf, dass der Strauch ungefähr auf der gleichen Bodenhöhe bleibt, wie er in den Topf gepflanzt wurde. Lassen Sie nicht zu, dass die Basis des Stammes unter die Bodenlinie fällt.

Tragen Sie mindestens 5 cm Mulch um die Basis des Strauchs auf, um den Feuchtigkeitsgehalt hoch zu halten.

Gießen Sie die Pflanze beim Pflanzen gründlich und regelmäßig während des Wachstumszyklus.

Tipps

Kamelien wachsen lieber, wenn sie vor der Sommerhitze und der heißen Nachmittagssonne geschützt sind. Suchen Sie Pflanzen auf der Nordseite des Hauses oder im Schatten höherer Bäume. In den heißen Sommermonaten hält der richtige Standort nicht nur Schattenpflanzen, sondern schützt den Strauch auch vor harten Winterwinden.

Erhöhen Sie den Wasserstand während der Hauptblütezeit. Halten Sie den Feuchtigkeitsgehalt aufrecht, indem Sie mehrere Zentimeter Mulch in der Nähe der Pflanzenbasis auftragen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Mulch den Stamm nicht berührt. Halten Sie Kamelien ausreichend bewässert, bis sie feucht, aber nicht feucht sind.

Seien Sie nicht übermäßig besorgt über viel Blütentropfen. Kamelien sind dafür bekannt, dass sie mehr Blüten produzieren, als sie tatsächlich öffnen. Übermäßiger Blütentropfen kann auf zu viel Wasser, zu wenig Wasser oder plötzliche Gefriertemperaturen hinweisen.

Sobald Ihr Kamelienstrauch einige Jahre lang gut etabliert ist, können Sie auf zusätzliches Gießen verzichten. Stellen Sie einfach sicher, dass der Boden gut entwässert ist.

Wie man Kamelien beschneidet

Das Beschneiden von Kamelien trägt nicht nur zur Pflege der Gesamtform des Strauchs bei, sondern fördert auch die Fülle. Planen Sie, Ihren Strauch zu beschneiden, bevor sich Knospen bilden.

Drücken Sie die zarten Enden der Zweige von Hand ab oder entfernen Sie die Spitzen der Zweige mit einer sterilisierten Haarschneidemaschine.

Machen Sie tiefere Schnitte, um beschädigte oder erkrankte Stängel zu entfernen oder um den Strauch zu öffnen, damit er mehr Licht erhält. Schneiden Sie die unteren Äste zurück, um das Wachstum nach oben zu fördern.

"Debud" Sie Ihren Strauch, wenn die Blüten anfangen zu blühen, um sich nahe zu kommen. Entfernen Sie die inneren Knospen, damit der Strauch die Energie auf die äußeren Blüten konzentrieren kann.

Schädlinge und Probleme

Untersuchen Sie die Unterseite der Blätter regelmäßig auf Anzeichen von Schuppen oder Spinnmilben. Tragen Sie eine insektizide Seife oder Alkohol auf die Blätter auf, um die Quelle der Tiere zu beseitigen.

Halten Sie den Bereich unter Ihrer Kamelie sauber, um Pilzen vorzubeugen. Abgefallene Blüten und Blätter häufig harken und entfernen.

Gelbe oder fallende Blüten können auf eine Seuche hinweisen. Desinfizieren Sie die Bereiche gründlich, indem Sie alle heruntergefallenen Blütenblätter und Blätter sowie den Mulch entfernen. Erfrischen Sie den Bereich, indem Sie einen frischen 4 bis 5 Zoll Mulch unter dem Strauch auftragen.

Fragen & Antworten

Frage: Warum hat meine rosa Kamelie jetzt nur noch weiße Blüten?

Antworten: Kamelien haben ein Händchen dafür, Farben zu ändern oder sogar zwei verschiedenfarbige Blüten auf derselben Pflanze zu produzieren. Wenn Ihre Kamelie jetzt weiß ist, scheint sie wieder in die ursprüngliche Farbe der Pflanze zurückgekehrt zu sein (die Farbe der Blüte von ihrer "Eltern" -Pflanze). Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihre Pflanze von nun an nur noch weiße Blüten hervorbringt. Wenn nichts anderes, haben Sie jetzt einen großartigen Gesprächsstarter!

Frage: Nachdem ich Kamelien in South Carolina gesehen habe, möchte ich sie dort pflanzen, wo ich in Zone 6a in Michigan wohne. Glaubst du, sie werden überleben und gedeihen?

Antworten: Kamelien werden sicherlich in Zone 6 wachsen, stellen Sie nur sicher, dass Sie sie richtig winterfest machen. Schützen Sie die Pflanzen vor starken Winterwinden und isolieren Sie die Wurzeln mit einer dicken Mulchschicht um die Basis der Pflanzen und Wurzeln. Ziehen Sie in Betracht, einige der Blüten zu ersticken, um eine längere Blütezeit der Pflanze zu fördern. Kamelien blühen normalerweise in den Frühlings- oder Herbstmonaten in Zone 6, während in wärmeren Klimazonen das ganze Jahr über blühen kann.


Schau das Video: Kamelien im Herbst


Vorherige Artikel

Unkraut, das wir lieben

Nächster Artikel

Wie Kürbis am Stiel wachsen