Wie man Ampalaya (Bitterer Kürbis) pflanzt, erntet und kocht



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ampalaya, auch als bitterer Kürbis bekannt, ist eine Pflanze, die lange, grüne Melonen mit vielen vorteilhaften Eigenschaften produziert. Ich pflanze Ampalaya in unserem Garten, weil Folsäure und Vitamin C die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern. Es steigert auch die Vitamin A-Aufnahme, die das Wachstum der roten Blutkörperchen und ein gesundes Sehvermögen fördert. Meine bevorzugte pflanzliche Eigenschaft von Ampalaya ist jedoch, dass es Vitamin K enthält, das den Heilungsprozess von Wunden beschleunigt.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Ampalayas pflanzen, pflegen und ernten. Ich habe am Ende auch einige Rezepte für köstliche Mahlzeiten mit dem Kürbis bereitgestellt, einschließlich Anweisungen zum Brauen von bitterem Tee unter Verwendung der Pflanzenspitzen.

Wie pflanzt man die Samen?

Das Pflanzen von Ampalaya-Samen ist so ziemlich wie jedes andere Gemüse. Zuerst müssen Sie den Boden für die Aussaat vorbereiten. Für großflächige Pflanzungen pflügen Sie den Boden dreimal gründlich, bevor Sie die Samen in den Boden legen.

In meinem Fall hatte ich 12 Samen, die darauf warteten, gepflanzt zu werden. Ich ließ sie in einer großen schwarzen Tasche wachsen, bis es Zeit war, sie zu übertragen.

Sobald der Boden fertig ist, säen Sie die Samen. Wenn Sie möchten, können Sie dies direkt in den feuchten Boden tun. Alternativ können Sie die Samen vor der Aussaat über Nacht in Wasser einweichen.

Gib ihnen Raum zum Klettern

Nach zwei Wochen oder wenn die jungen Pflanzen mindestens drei Zoll groß sind, bringen Sie sie an einen Ort, an dem sie klettern können. Ich machte ein grobes Gerüst aus Plastikstroh, band eine Schnur um die Pflanzenbasis und zog die Schnur nach oben. Dann befestigte ich die Schnur an einem Pfosten und ließ die Pflanze nach Belieben klettern.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ampalayas jeden Tag gießen. Während des Sommers habe ich meine jeden Tag gegossen, einmal am frühen Morgen und wieder am späten Nachmittag.

Ich habe dieses provisorische Gitter aus Plastikstroh zusammengestellt, um die Ampalayas zu unterstützen. Auf diese Weise hatten sie beim Klettern etwas zum Festhalten.

So füttern Sie Ihre wachsende Pflanze

Sobald sich Ihre Pflanze eine Woche lang von der Übertragung erholt hat, ist es Zeit, organischen Dünger aufzutragen. Ich habe getrockneten Hühnermist verwendet.

Kultivieren Sie vorher den Boden um die Pflanze herum und mischen Sie dann drei Messlöffel Mist (oder Ihren gewünschten Dünger) in den Boden. Besprühen Sie den Bereich mit Wasser, damit der Mist nass wird. Wiederholen Sie diesen gesamten Vorgang, indem Sie alle zwei Wochen mehr Gülle hinzufügen.

Achten Sie beim regelmäßigen Gießen Ihrer Pflanzen darauf, Ihre Ampalayas auf Anzeichen potenzieller Krankheiten oder Insektenbefall zu untersuchen. Es ist immer am besten, sie früh zu fangen.

Hinweis: Ich habe versucht, die Früchte mit Plastiktüten einzuwickeln, aber festgestellt, dass sie dadurch zu stark schwitzen. Aber ich sah signifikante Verbesserungen, als ich die kämpfenden Früchte in Papiertüten einwickelte und sie festheftete, was es den Ampalayas ermöglichte, in Frieden zu wachsen.

Dieses Bild zeigt eine meiner Ampalaya-Früchte, die ich mit einer Papiertüte bedecken musste. Ich habe die Tasche mit einem Hefter gesichert.

Überprüfen Sie die Früchte häufig

Ich überprüfte regelmäßig meine jungen Früchte. Als ich ein Loch im Körper einer Frucht bemerkte, deckte ich es mit einer Papiertüte ab und befestigte es mit einem Hefter.

Ich wollte biologisch bleiben und keine Pestizide verwenden. Anstatt gefährliche Chemikalien zu verwenden, habe ich meine Früchte sorgfältig überprüft und sie bei Bedarf verpackt.

Diese junge Frucht wurde von Insekten zerkaut.

Wie erkennen Sie den Unterschied zwischen einer gesunden Frucht und einer infizierten Frucht?

Eine infizierte Ampalaya-Frucht hat eine stumpfe Haut, während die gesunde Frucht eine glänzende, robuste Haut hat. Wenn Sie mit einem Messer die Haut eines gesunden Ampalaya durchschneiden, sollte es knusprig klingen.

Dieses Bild zeigt eine Frucht, die nicht gesund reift.

Wie man Ampalaya erntet

Pflücken Sie die Ampalaya-Frucht mit einer Schere, solange sie noch grün und etwas unreif ist. Die Innenseiten der Früchte sollten baumwollweiß sein und können mit einem Löffel abgekratzt werden. Die Samen sollten eine grünliche Füllung haben.

Diese Ampalaya-Frucht sieht gesund aus und ist fast bereit, geerntet zu werden.

Ampalaya kochen: Obst zubereiten

Nachdem Sie Ihre eigenen Ampalayas angebaut und geerntet haben, ist es Zeit, sie in die Küche zu bringen und köstliche Gerichte zuzubereiten.

Um mit den Früchten zu kochen, müssen Sie jedoch wissen, wie man sie zubereitet. Im Folgenden finden Sie eine kurze visuelle Anleitung zum Schneiden und Reinigen der Melonen.

Einfaches Rezept: Guisado Ampalaya

Jetzt, da Sie wissen, wie man Ampalaya schneidet, können Sie eines meiner Lieblingsgerichte zubereiten: Guisado Ampalaya.

Zutaten:

  • geschnittene Ampalaya
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 kleine Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 4 kleine Tomaten, geviertelt
  • 200 Gramm gemahlenes Schweinefleisch
  • 2 EL Öl
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Ei (optional)

Richtungen:

  1. Das gemahlene Schweinefleisch bei mittlerer Hitze in Öl anbraten.
  2. Fügen Sie den Knoblauch, die Zwiebel und die Tomate hinzu und mischen Sie gründlich.
  3. Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie sie 3-5 Minuten lang.
  4. In Scheiben geschnittene Ampalaya und Ei hinzufügen (falls gewünscht). Gut mischen.
  5. 10 Minuten köcheln lassen.

Einfaches Rezept: Ampalaya Tops Salat

Anstatt nur die übliche Salat- oder Spinatbasis zu verwenden, können Sie auch einen großartigen Salat mit den Spitzen der Ampalaya-Pflanze zubereiten.

Zutaten:

  • 15 Spitzen oder junge Blätter der Ampalaya-Pflanze
  • 1 gesalzenes Ei

Richtungen:

Waschen Sie die Spitzen gründlich. In eine Schüssel geben und mit einem gesalzenen, halbierten Ei servieren. Es kann etwas bitter sein, aber die Salzigkeit des Eies hilft, den bitteren Geschmack zu überschatten.

Ampalaya Tee

Ampalayas können nicht nur zum Kochen verwendet werden, sondern auch zur Herstellung eines vitaminreichen Tees. Ich trinke den Tee aus den bitteren Kürbissen, um meine Knochen zu stärken und meine Sicht gesund zu halten.

Zutaten:

  • 5 Spitzen der Ampalaya-Pflanze
  • Honig (optional)

Richtungen:

Waschen Sie die Spitzen gründlich. Legen Sie die Spitzen in eine Tasse und gießen Sie heißes Wasser darüber. 10 Minuten ziehen lassen. Fügen Sie Honig hinzu, wenn Sie gewünscht werden.

© 2018 EC Mendoza

Thelma Alberts aus Deutschland und den Philippinen am 11. September 2018:

Ich liebe Ampalaya. Sehr lecker. Ich habe nicht versucht, dieses Gemüse anzupflanzen, aber ich werde es in meinem tropischen Garten versuchen. Danke für das Teilen.

David B. Katague aus Nordkalifornien und den Philippinen am 14. Juni 2018:

Ich lese gerne diesen Artikel. Das Guisado Ampalaya ist eines meiner Lieblingsgerichte von Pinoy.


Schau das Video: Melonen pflanzen, Kürbis ernten.


Vorherige Artikel

Wie man einen Auferstehungsfarn, eine einheimische Pflanze, drinnen oder draußen züchtet

Nächster Artikel

Regengärten ergänzen Klimasieggärten