Wie Sie Schmetterlinge ermutigen, Ihren Garten zu besuchen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gute Gärtner verstehen die Vorteile von Bestäubern in ihrem Garten. Bestäuber helfen, Pollen zu verbreiten und den Ernteertrag zu steigern. Laut USDA benötigen die meisten Pflanzen einen externen Bestäuber, da die Pflanze sich nicht selbst bestäuben kann.

Schmetterlinge erhöhen auch die Schönheit eines Gartens. Sicher, es ist schön, eine hübsche Pflanze zu betrachten, aber die Beobachtung, wie sich ein Schmetterling von Pflanze zu Pflanze im Garten bewegt, fügt dem Gartenerlebnis eine weitere Dimension hinzu.

Denken Sie daran, wenn Sie Schmetterlinge in Ihren Garten locken möchten. Sie müssen zuerst Raupen anziehen. Das bedeutet, Dinge in Ihren Garten zu pflanzen, die sowohl Raupen als auch Schmetterlinge zu schätzen wissen. Denken Sie daran, dass Raupen Blätter fressen, während Schmetterlinge an Nektar nippen. Vermeiden Sie vor allem die Verwendung von Pestiziden. Obwohl es Ihren Garten von Schädlingen befreien kann, werden die Chemikalien wahrscheinlich auch Schmetterlinge und Raupen töten.

Wählen Sie gute Wirtspflanzen für Raupen aus und überlegen Sie, welche Art von Raupen (und damit Schmetterlingen) Sie in Ihren Garten locken möchten. Einige Raupen ernähren sich von einer Vielzahl von Pflanzen, während andere sich nur von einer bestimmten Pflanze ernähren. Perlmondhalbmond-Raupen ernähren sich beispielsweise von Astern.

Was sollten Sie pflanzen, um Schmetterlinge anzulocken?

Pflanzen Sie nicht nur einzelne Pflanzen in der Hoffnung, dass die Schmetterlinge sie leicht finden. Stellen Sie ein großes Farbziel für Schmetterlinge bereit, indem Sie große Gruppen derselben Blüte zusammenpflanzen. Wählen Sie Pflanzen aus, die zu verschiedenen Zeitpunkten in der Saison blühen, damit Schmetterlinge immer etwas zu füttern haben.

Erwägen Sie, einige der folgenden natürlichen Schmetterlinge hinzuzufügen, die unten Pflanzen anziehen:

Agapanthus

Diese hohe, hellblaue und auffällige Blume steht hoch über ihrem hellgrünen Laub. Diese Pflanze blüht im Spätsommer und ihre Farbe und mehrere Blüten pro hohem Stiel sind perfekt für Schmetterlinge.

Aster

Diese gänseblümchenartige Blüte ist bei Schmetterlingen und Bienen gleichermaßen beliebt. Es blüht im Spätsommer und Herbst und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Schwarzäugige Susan

Schmetterlinge sind nicht das einzige Insekt, das von schwarzäugigen Susans angezogen wird - Bienen lieben diese Pflanze auch! Es ist eine großartige wilde Blume, die Sie Ihrem Garten für einen informellen Look hinzufügen können.

Blazing Star Flower

Auf der Suche nach einer interessanten Blüte mit Höhe im Garten? Erwägen Sie, die lodernde Sternblume hinzuzufügen. Diese Pflanze produziert weiße oder violett-rosa Ähren, die bis zu 3 Fuß hoch werden!

Schmetterlingsstrauch

Der Schmetterlingsstrauch ist für Schmetterlinge unwiderstehlich. Sie fühlen sich nicht nur von der hellen Farbe angezogen, sondern schätzen auch die große Ansammlung von Blüten, auf denen sie sitzen können. Viele Blüten bedeuten viel Nektar, an dem die Schmetterlinge nippen können.

Schmetterlingskraut

Das Schmetterlingskraut ist eine Art Wolfsmilch, und anders als der Name schon sagt, mögen auch viele andere Bestäuber (wie Bienen) diese Pflanze. Da die Pflanze im Frühjahr früh blüht, ist sie eine schöne Ergänzung zum Garten. Stellen Sie sicher, dass Sie es in großen Gruppen pflanzen und markieren Sie den Bereich mit einem Pfahl, damit Sie den Bereich nicht versehentlich ausgraben.

Sonnenhut

Die Sonnenhut, auch als Echinacea bekannt, ist eine einfache, aber schöne Blume, die später in den Sommermonaten blüht. Pflanzen Sie diese Blüte vor anderen größeren Pflanzen.

Lavendel

Sie sind nicht der einzige, der den Geruch von Lavendel mag. Schmetterlinge mögen auch diese Pflanze. Es ist auch eine großartige Pflanze für Anfänger, da sie dürreresistent ist und Hitze gut verträgt.

Phlox

Phlox ist eine niedrig wachsende Staude, die dazu neigt, sich auszubreiten. Schmetterlinge lieben diese Pflanze nicht nur, es ist auch toll, wenn Sie kleine Kinder in Ihrem Haus haben. Sie können Schmetterlinge auf ihrer eigenen Ebene gut sehen.

Ringelblumen

Jeder liebt eine schnell wachsende und langlebige Blume. Ringelblumen liefern mit einer Blüte von bis zu acht Wochen im Sommer. Das leuchtend gelbe Blütenblatt zieht Schmetterlinge wie verrückt an.

Wolfsmilch

Da Monarch-Raupen nur von Wolfsmilch gefüttert werden, ist es eine gute Idee, sie in Ihren Garten aufzunehmen, auch wenn Sie nicht vorhaben, speziell Monarchen anzulocken. Andere Schmetterlinge mögen auch Wolfsmilch, aber es ist ein Muss für die Monarchen. Diese leuchtend rosa Büschelblume ist für sich genommen hübsch, auch wenn Sie keinen Schmetterlingsgarten planen.

Salvia

Kolibris und Schmetterlinge mögen beide Nektar aus den hohen, mit Stacheln versehenen Blüten der Salvia-Pflanze. Diese Pflanze ist in Weiß und Purpur erhältlich.

Sedum

Sedum ist ein robuster Sukkulent, der sowohl in niedrig wachsenden als auch in größeren Sorten erhältlich ist. Ihre Blüten bilden sich früh im Jahr und blühen bis zum Winter.

Sonnenblumen

Schmetterlinge fühlen sich von Farben wie Gelb angezogen, und nichts schreit mehr „gelb“ als die traditionelle Sonnenblume. Sonnenblumen kommen auch in einer Reihe von Farben und sind relativ einfach zu pflegen. Sie werden sicher eine Farbe und Größe der Sonnenblume finden, die perfekt für Ihren Garten ist.

Schmetterlingstipps

Nicht alle Raupen verwandeln sich jedoch in Schmetterlinge, sodass einige Raupen in Ihrem Garten tatsächlich Schädlinge sein können.

Eine Vielzahl von Pflanzen in verschiedenen Höhen und Farben wird eine Reihe verschiedener Arten von Bestäubern dazu ermutigen, Ihren Garten zu besuchen.

Hilfreiche Ressourcen


Schau das Video: Gärten, Parks und grüne Dächer. die nordstory. Doku. NDR


Vorherige Artikel

Kräuter der Engel: Angelica

Nächster Artikel

Wie man Brombeerlilien (Leopardenlilien) züchtet