Wie Portulaca (Moss Rose) wachsen


Als ich ein Kind war, war Portulaca eine beliebte Bodenbedeckung. Ich liebte seine rosigen Blüten und fetten saftigen Blätter. Dann schien es aus der Mode zu kommen. Ich bin so froh, dass es wieder an Popularität gewinnt. Es ist eine farbenfrohe, robuste und vielseitige Beetpflanze.

Was ist Portulaca?

Portulaca, auch bekannt als Moosrose, ist eine einjährige Pflanze, die mit Portulak verwandt ist. Das Laub ist so ähnlich, dass Sie im Frühjahr vorsichtig sein sollten, wenn Sie Portulak aus Ihrem Garten jäten, damit Sie auch keine Portulaca-Setzlinge aussortieren! Es ist leicht, sie auseinander zu halten, wenn Sie genau hinschauen. Portulakblätter sind flacher, während Portulakablätter wie fette, fleischige Kiefernnadeln aussehen.

Ausgereifte Portulaca-Pflanzen sind nur 6 bis 8 Zoll groß. Ihre dicken Blätter bedeuten, dass sie dürretolerant sind. Achten Sie darauf, sie nicht zu übergießen. Wachsen Sie Portulaca in gut durchlässigen oder sogar sandigen Böden. Es ist salztolerant und eignet sich daher perfekt für Gärten und Container in der Nähe des Ozeans. Die Pflanzen brauchen volle Sonne, 6 bis 8 Stunden pro Tag, für bestes Wachstum und Blüte.

Die Blüten können einfach, doppelt oder halbgefüllt sein. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Rot, Orange, Gelb, Pink, Violett, Weiß und Creme. Sie können auch zweifarbig sein. Die Blütezeit dauert vom Hochsommer bis zum Frost. Die Blumen öffnen sich morgens und schließen sich nachts. Wenn der Tag sehr bewölkt ist, öffnen sie sich möglicherweise überhaupt nicht. Wenn die Blüten im Halbschatten wachsen, schließen sie sich im schattigen Teil des Tages.

Ein großer Nachteil dieser Pflanze ist, dass sie eine produktive Selbstsämaschine ist. Sie sollten diesen einen toten Kopf behalten, damit er nicht viel Samen produziert, der im nächsten Frühjahr in Ihrem Garten sprießen wird. Deadheading wird Ihre Pflanzen auch dazu ermutigen, weiter zu blühen, bis sie im Herbst durch einen harten Frost getötet werden.

Die besten Orte, um Portulaca anzubauen

Portulaca ist eine sehr vielseitige Pflanze. Es kann als Bodendecker verwendet werden, weil es so kurz ist. Oder Sie können es zusammen mit Ihren kurzen Alpenpflanzen in Ihrem Steingarten verwenden. Es ist eine großartige Abdeckung für Bereiche, in denen Sie Frühlingszwiebeln anbauen. Seine weitläufige Gewohnheit wird die leeren Räume bedecken, nachdem das Laub Ihrer Zwiebeln gestorben ist. Aufgrund der Toleranz gegenüber trockenen Bedingungen müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Zwiebeln durch zu viel Wasser im Boden verrotten.

Portulaca fällt auch gut, wenn es in Behältern und hängenden Körben gepflanzt wird. Da es wenig Wasser benötigt, ist es perfekt, um in gestapelte Steinmauern und zwischen Pflastersteinen in Pfaden zu stecken. Oder es kann als Kante entlang von Wegen und Blumenbeeten verwendet werden.

So starten Sie Portulaca Seeds im Freien

Portulaca lässt sich dank seiner Neigung zur Selbstsaat sehr leicht aus Samen ziehen. Sie können es nach Ihrem letzten Frost direkt in Ihrem Garten säen. Idealerweise sollte der Boden 65 ° F betragen. Die Samen sind sehr klein, daher ist es am einfachsten, sie in Sand zu mischen. Verteilen Sie die Sand-Samen-Mischung auf dem Gebiet, auf dem Ihre Portulaca wachsen soll. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Abdeckung der Samen. Decken Sie die Samen jedoch nicht mit Erde ab. Sie brauchen Licht, um zu keimen. Stampfen Sie den Boden vorsichtig ab, um einen guten Kontakt zwischen ihm und den Samen zu gewährleisten. Normalerweise gieße ich den Boden, bevor ich feines Saatgut wie Portulaca pflanze, da das Saatgut weggespült wird, wenn Sie nach dem Pflanzen mit einem Gartenschlauch oder einer Gießkanne gießen. Die Keimung sollte innerhalb von 10 bis 14 Tagen erfolgen. Wenn nötig, verdünnen Sie Ihre Sämlinge auf 6 Zoll voneinander entfernt.

So starten Sie Protulaca Seeds in Innenräumen

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Samen 6 bis 8 Wochen vor Ihrem letzten Frost in Innenräumen beginnen. Oberfläche die Samen säen. Decken Sie sie nicht ab. Sie können die Keimung mit einer Heizmatte beschleunigen, andernfalls erwarten Sie, dass Ihre Samen nach 10 bis 14 Tagen keimen. Sie können Ihre Setzlinge nach Ihrem letzten Frost im Freien in Ihrem Garten umpflanzen. Sämlinge sollten 6 Zoll voneinander entfernt sein. Seien Sie beim Umpflanzen vorsichtig. Portulaca mag es nicht, wenn seine Wurzeln gestört sind.

Wenn Sie Ihre Sämlinge in biologisch abbaubaren Torf- oder Cowpots keimen, können Sie den gesamten Behälter in den Garten pflanzen, ohne die Wurzeln der Pflanzen zu stören. Die Töpfe verfallen während der Vegetationsperiode in den Boden und fügen Nährstoffe hinzu. Eine Alternative zum Kauf biologisch abbaubarer Töpfe besteht darin, Ihre eigenen Töpfe mit Papier oder Zeitungspapier herzustellen. Eine schnelle Suche auf Youtube zeigt, dass es viele Möglichkeiten gibt, diese Töpfe herzustellen. Eine Einschränkung besteht darin, nur Normalpapier oder Zeitungspapier zu verwenden. Hochglanzmagazinseiten zerfallen nicht so leicht im Boden und die Tinten können Schwermetalle enthalten. Die in Zeitungen verwendete Tinte basiert auf Gemüse, sodass Ihre Pflanze oder Ihr Boden nicht geschädigt werden.

Fragen & Antworten

Frage: Ich lebe in Montana. Meine Tochter brachte eine Portulaca aus einem örtlichen Gartengeschäft mit nach Hause. Das Wetter hier kann manchmal ziemlich brutal werden. Wird ein Portulaca in Montana überleben?

Antworten: Portulaca ist ein Jahrbuch, daher spielt Ihr Winterwetter keine Rolle. Ihr Sommerwetter sollte keinen Einfluss darauf haben, wie es wächst. Stellen Sie einfach sicher, dass es genug Sonnenlicht bekommt und nicht über Wasser. Portulaca ist gerne etwas trocken.

Frage: Ist Portulaca für Hunde schädlich, wenn es gegessen wird?

Antworten: Portulaca ist nicht schädlich für Tiere. Ich bin mir sicher, dass ein Kaninchen diesen Frühling alle meine Portulaca-Pflanzen gefressen hat! Er lebt noch und kaut sich immer noch durch alle Gartenbetten im Gemeinschaftsgarten, in dem ich einen Garten habe.

Frage: Werden Moss Roses das zweite Jahr alleine auftauchen?

Antworten: Ja, Portulacasamen keimen im Frühjahr von selbst. Portulaca ist ein Jahrbuch, was bedeutet, dass es nur für eine Vegetationsperiode leben wird. Wenn Sie es im folgenden Jahr in Ihrem Garten wieder sehen, sehen Sie Pflanzen, die aus Samen gewachsen sind, die im Vorjahr auf den Boden gefallen sind.

Frage: Kommt Portulaca im nächsten Jahr auch bei kaltem Wetter / Zone 4 über Saatgut zurück?

Antworten: Leider überlebt der Samen den Winter nur bis zur Zone 5 im Norden. Wenn Sie zulassen, dass die Blumen im Herbst säen, sollten Sie in der Lage sein, den Samen für die Aussaat im folgenden Frühjahr zu sammeln. Halten Sie den Samen im Winter kühl. Ich bewahre meine Samen in meinem Kühlschrank auf.

Frage: Warum keimt mein Portulaca nicht gut?

Antworten: Meine beste Vermutung wäre, dass Sie die Samen bedecken. Säe sie auf die Oberfläche des Bodens und bedecke sie überhaupt nicht. Die Samen brauchen Licht, um zu keimen. Wenn Sie sie mit Erde bedecken, keimen sie nicht.

Frage: Welche Art von Boden sollte ich verwenden, um Portulaca in Behältern anzubauen?

Antworten: Sie können jede Art von normaler Blumenerde verwenden. Suchen Sie nach einem Dünger mit zeitlicher Freisetzung, damit Sie sich keine Gedanken über die Düngung machen müssen, während die Pflanzen wachsen und blühen.

Frage: Ist die Portulaca Pflanze oder Blumen essbar?

Antworten: Nein, weder das Laub noch die Blüten sind essbar. Portulaca sind nur für Zierzwecke bestimmt. Sie sehen aus wie Portulak, das essbar ist, aber die Pflanzen haben nichts miteinander zu tun.

Frage: Werden meine Moosrosenpflanzen in Manchester, England, glücklich sein?

Antworten: Ja, solange Sie sie in voller Sonne (6 bis 8 Stunden täglich) und gut durchlässigen Boden anbauen und nicht übergießen.

© 2018 Caren White

Caren White (Autorin) am 13. Juli 2018:

Linda, du hast Glück. Portulaca ist hirschfest. Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Linda Lum aus Washington State, USA am 13. Juli 2018:

Dies bringt wundervolle Erinnerungen zurück. Wir hatten Portulaca in unserem ersten Zuhause (Jungvermählten). Ich habe nicht versucht, sie dort zu züchten, wo ich jetzt bin, weil sie so köstlich aussehen - ich habe mich davon überzeugt, dass der Hirsch sie verschlingen würde, aber ich weiß nicht, dass das wahr ist. Wissen Sie, ob sie hirschsicher sind?

Caren White (Autorin) am 13. Juli 2018:

Mary, ich hoffe, sie werden eine glückliche Erinnerung an deine Kindheit sein! Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Mary Norton aus Ontario, Kanada am 13. Juli 2018:

Wir hatten diese in unserem Haus, als ich aufwuchs, aber ich habe sie nicht in meinem eigenen Garten gepflanzt. Ich werde das auf jeden Fall nächstes Jahr tun.

Caren White (Autorin) am 12. Juli 2018:

Ich bin so froh, einen weiteren Fan dieser Blumen zu treffen! Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Peggy Woods aus Houston, Texas am 12. Juli 2018:

Ich habe diese kleinen Moosrosen (Portulaca) viele Male in unserem Garten gezüchtet. Ich liebe die Farben und die Winterhärte dieser kleinen, niedrig wachsenden Pflanze, die während der gesamten Vegetationsperiode fast durchgehende Blüten bietet.


Schau das Video: How to grow-Table Rose-Moss Rose-Portulaca Grandiflora from CUTTINGS


Vorherige Artikel

Tipps zum Besprühen eines Decks mit einem Airless-Sprühgerät

Nächster Artikel

Erstellen eines barrierefreien Badezimmers