Natürliche Desodorierungstipps für jedes Zimmer



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Häuser werden stinkend. Es ist eine Tatsache des Lebens. Selbst wenn Sie Single sind, verwenden Sie Geschirr, essen, füllen den Mülleimer, gehen auf die Toilette, duschen, tragen schmutzige Kleidung und Schuhe und schlafen in Ihrem Bett. In jedem Bereich Ihres Hauses besteht die Gefahr eines Gestankes, der zu der einen oder anderen Zeit behoben werden muss. Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, steigt die Rate, mit der sich in Ihrem Haus schlechte Gerüche ansammeln, mit nassen Füßen, eingespeistem Schlamm, Urin und Kot, verschütteten Nahrungsmitteln und Getränken, Körpergeruch usw.

In den letzten Wochen habe ich einige seltsame Gerüche in meinem Haus bemerkt, die ich nicht identifizieren und ansprechen konnte. Es war also Zeit, etwas mehr zu recherchieren und den Gerüchen auf den Grund zu gehen. Unsere Kleidung hat muffig gerochen, unsere Badezimmer haben gerochen, die Küche hat komische Gerüche und sogar unser Bett hat angefangen zu stinken.

Lesen Sie dies jetzt und wissen Sie, dass ich unser Haus ziemlich häufig akribisch putze. Es regnet jedoch seit ein paar Wochen jeden Tag, wir haben zwei große Hunde und zwei kleine Jungen (ein Töpfchentraining), und mein Mann arbeitet hart in harter Arbeit Job, bei dem er richtig dreckig und verschwitzt wird. Dies alles ist nicht zu erwähnen, dass ich in letzter Zeit viel konserviert und dehydriert habe. Gerüche entstehen, wenn Sie in einem Haus leben.

Versuchen Sie nicht einfach, es zu vertuschen

Leider versuchen die meisten Leute in diesem Fall nur, es zu vertuschen. Ich war dort. Sie brennen Kerzen, schließen Lufterfrischer an, betreiben einen Diffusor oder erhitzen sogar verschiedene Kräuter auf dem Herd, damit das Haus besser riecht. Während dies für eine Weile funktionieren könnte, verzögern Sie wirklich nur das Unvermeidliche. Die Gerüche sind nicht wirklich verschwunden. Sie können sie einfach nicht durch die Vielfalt der Düfte riechen, die Sie haben.

Sie können alles Geld ausgeben, um Ihr Haus besser riechen zu lassen, aber am Ende des Tages werden diese Düfte ausgehen. Wenn sie dies tun, werden all diese Gerüche zurückschleichen. Nur wenn Sie die Grundursache der Gerüche ansprechen, lösen sie sich tatsächlich auf und Sie müssen Ihr Geld nicht für Lufterfrischer verschwenden, es sei denn, Sie möchten es wirklich.

Aber woher kommen all diese Gerüche und wie können Sie sie loswerden? Wir sind keine gewerblich saubereren Leute in diesem Haus. Ich habe wirklich hart gearbeitet, um alle künstlichen Duftstoffe und aggressiven Chemikalien loszuwerden und Dinge mit natürlichen Produkten zu reinigen, die ich bereits in meinem Haus habe. Es ist besser für die Umwelt, besser für unsere Gesundheit und sicherer für meine Haustiere und Kinder. Schauen wir uns also die Vielzahl natürlicher Desodorierungstechniken an, die Sie in jedem Bereich Ihres Hauses anwenden können. All das werde ich diese Woche selbst durchgehen. Ich bin mit dem Gestank fertig.

Für dieses Projekt benötigen Sie immer wieder die meisten der gleichen Zutaten. Erwägen Sie, sich mit Kaffeesatz, billigem Wodka, weißem Essig, Backpulver, Zitronen und Orangen einzudecken.

Garage

Die Garage kann ziemlich stinkend werden. Dort lagern Sie höchstwahrscheinlich Ihre großen Mülleimer, und es kann sogar eine kurz- oder langfristige Lagerung für eine Vielzahl von Gegenständen sein, die Sie nicht im Haus haben möchten. Die Garage ist auch der perfekte Ort für Tiere, um Schutz zu suchen.

Hier sind einige Möglichkeiten, um einige stinkende Garagengerüche zu bekämpfen:

  • Mülleimer: Diese können super eklig werden. Als erstes gut mit heißem Seifenwasser auswaschen und natürlich trocknen lassen. Wenn der Mülleimer mehr Hilfe benötigt, würde ich überall Essig und Wasserspray verwenden und den Boden der Dosen mit Backpulver füllen, wenn der Essig trocknet.
  • Sport- / Angelausrüstung: Sportausrüstung ist schwierig. Zwischen Schweißgerüchen, Fischgerüchen und Schlamm, Grimm und / oder Mehltau und Schimmel können Sportgeräte sehr stinkend werden, aber schwer zu lokalisieren sein. Ich habe jedoch eine einfache Lösung für Sie. Ich würde mit dem Sprühen, Abwischen, Einweichen oder Waschen mit einer 50/50 Lösung aus Essig und Wasser beginnen. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, probieren Sie weißen Essig.
  • General Garage Stink: Mischen Sie 1 Tasse getrockneten Senf in einem Eimer mit 3 Gallonen Wasser und lassen Sie über Nacht in der Mitte der Garage sitzen. Bei Bedarf können Sie sogar Sprühflaschen füllen und den gesamten Garagenboden / die Wände besprühen.

Wäschekammer

Der Waschraum ist der perfekte Raum für Gestank, da viele Familien ihn als Hauseingang nutzen. Daher kann es stinkende Schuhe und Rucksäcke sammeln, aber es beherbergt auch irgendwann all Ihre schmutzigen Klamotten.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Gerüche in der Waschküche zu bekämpfen:

  • Unterlegscheibe: Sie müssen außen und innen gründlich reinigen. Wischen Sie zunächst die Außenseite und alle Einzelteile mit heißem Wasser und einem Lappen ab. Gießen Sie dann 4 Tassen Essig hinein und führen Sie einen leeren Waschzyklus mit weißer Kleidung und heißem Wasser durch.
  • Trockner: Reinigen Sie zunächst die Flusenfalle und waschen Sie den Filter. Sie sollten dann die Innenseite mit 50/50 Essig und heißem Wasser abwischen. Zum Schluss eine Ladung nichts als mit Essig besprühte Handtücher trocknen.
  • Dreckige Kleidung: Kleidung hat mehrere Möglichkeiten, diesen muffigen Geruch zu bekommen. Wenn sie zu lange im Korb sitzen, wenn sie gewaschen, aber nicht sofort getrocknet werden, wenn sie getrocknet, aber nicht sofort entfernt werden, und wenn sie zu lange sauber im Korb sitzen, können sie schnell muffig riechen. Sie können dem Geruch jedoch entgehen, indem Sie Ihre Kleidung in einer Tasse Essig in heißem Wasser waschen.

Küche

Die Küche ist der beste Ort für Gerüche mit schmutzigem Geschirr, Kochen, Mülleimer und sogar Aufbewahrungsorten für Lebensmittel, in denen verrottende Lebensmittel gesammelt werden können. Tiere mögen auch die Küche für die besonderen Leckereien, die gefunden werden können. Und vergessen wir nicht das Spülbecken mit der stinkenden Entsorgung und dem Küchenschwamm.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Küchengerüche zu bekämpfen:

  • Mülleimer: Um den Geruch in Ihrer Küche vom Mülleimer fernzuhalten, beginnen Sie nach Möglichkeit mit einem abgedeckten Mülleimer. Stellen Sie sicher, dass Sie den Müll häufig herausnehmen, insbesondere wenn etwas besonders stinkendes hineingelegt wird, und geben Sie dann Orangenschalen oder Backpulver auf den Boden der Dose oder des Müllsacks, wenn Sie einen neuen Beutel hineinlegen. Wenn der Mülleimer selbst ziemlich schmutzig ist, waschen Sie ihn mit Seife und heißem Wasser aus und trocknen Sie ihn mit Handtüchern, bevor Sie ihn in einen neuen Beutel legen.
  • Geschirr: Schmutziges Geschirr, das nur im Waschbecken sitzt, riecht sehr schnell. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Geschirr sofort abspülen und in den Geschirrspüler laden oder zumindest abspülen, bevor Sie es im Spülbecken lassen.
  • Geschirrspüler: Die Spülmaschine selbst kann auch von Zeit zu Zeit stinken. Um die Gerüche in Ihrem Geschirrspüler zu bekämpfen, lassen Sie 1 Tasse Backpulver bei leerem Geschirrspüler durch einen Spülgang laufen.
  • Verfügung: Vielleicht riecht es nach Ihrer Verfügung. Wenn Sie Zitronenschalen, Salz oder sogar Backpulver und Essig durch die Entsorgung laufen lassen, gefolgt von kochendem Wasser, sollten Sie den Geruch loswerden. Es muss von Zeit zu Zeit gereinigt werden, um die Reinigung aufrechtzuerhalten.
  • Schwamm: Schwämme sind oft der Schuldige des Geruchs. Tauchen Sie Ihren Schwamm etwa jede Woche in Essig, lassen Sie ihn etwa 5 Minuten lang ruhen und spülen Sie ihn dann mit heißem Wasser ab. Der Schlüssel, um zu verhindern, dass es riecht, besteht darin, es zwischen den Anwendungen gründlich trocknen zu lassen.
  • Kühlschrank: Wenn alle nassen Lebensmittel im Inneren aufbewahrt werden, stinkt Ihr Kühlschrank von Zeit zu Zeit. Möglicherweise müssen Sie sogar Ihre Lebensmittel filtern und etwa einmal pro Woche Lebensmittel entfernen, die schlecht werden. In der Zwischenzeit können Sie die Seiten und Regale Ihres Kühlschranks mit Essig und heißem Wasser abwischen und trocknen lassen oder Backpulver, Kaffeesatz, einen feuchten Wattebausch, eine in zwei Hälften geschnittene rohe Kartoffel oder sogar Teebeutel auslegen lassen in den Regalen, um Gerüche von Lebensmitteln zu absorbieren.
  • Ofen: Um Gerüche in Ihrem Ofen loszuwerden, schneiden Sie 2 Zitronen in Scheiben und backen Sie sie 60-90 Minuten lang bei 225 Grad auf einem Backblech. Wischen Sie anschließend die Wände und Gestelle mit einem in heißes Wasser getauchten Waschlappen ab.
  • Mikrowelle: Wenn Ihre Mikrowelle zu riechen beginnt, erhitzen Sie eine Schüssel Vanilleextrakt und Wasser oder 1 Tasse Wasser mit 3 T Backpulver etwa 3 Minuten lang und wischen Sie dann die Innenseiten mit heißem Wasser ab.
  • Speisekammer: Sogar die Speisekammer kann anfangen zu stinken, besonders wenn Lebensmittel wie Zwiebeln und Kartoffeln im Inneren schlecht werden. Sie möchten natürlich zunächst die beleidigenden Lebensmittel loswerden und dann eine Schüssel Kaffeesatz oder eine offene Packung Backpulver herauslassen, um die Gerüche zu absorbieren. Sie möchten sie danach jedoch nicht mehr verwenden. Wirf sie raus und ersetze sie jeden Monat oder so.
  • Brotdosen: Um die Gerüche der Brotdose loszuwerden, eine Scheibe Weißbrot in weißem Essig einweichen und über Nacht einwirken lassen.
  • Schneidebretter: Für stinkende Schneidebretter mit Essig oder Zitronen abwischen und natürlich trocknen lassen. Dadurch werden sie auch nach dem Waschen desinfiziert.
  • Kochen riecht: Der größte Täter in der Küche scheint Gerüche zu kochen. Um sie loszuwerden, kochen Sie einen Topf mit 1 Tasse Wasser auf 1/2 Tasse weißen Essig, bis die gesamte Flüssigkeit verschwunden ist und der Geruch ebenfalls verschwunden sein sollte.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist im Allgemeinen kein Ort, an dem Sie stinken möchten, aber es ist ein stark frequentierter Bereich, in dem sich Teppichgerüche, verschüttete Lebensmittelgerüche und definitiv stinkende Schuhe an der Haustür ansammeln können.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Gerüche im Wohnzimmer zu bekämpfen:

  • Möbelflecken: Wenn Sie Flecken auf den Möbeln haben, die Ihr Wohnzimmer schlecht riechen lassen, sprühen Sie einfach Essig und Wasser darauf, um sie zu reinigen, und bestäuben Sie sie dann mit Backpulver, um sie zu desodorieren. Etwa 10 Minuten einwirken lassen und dann absaugen.
  • Schuhe an der Tür: Für stinkende Schuhe an Ihrer Haustür würde ich zunächst ein atmungsaktives Schuhregal besorgen, um sie vom Boden abzuheben und ihnen Zugang zu frischer Luft zu verschaffen, und dann würde ich in jedem Set einen Spritzer Wodka mit einer Sprühflasche vorschlagen. Der Wodka wird alle Gerüche schnell los.
  • Stark frequentierte Bereiche: Für Bereiche Ihres Teppichs, die viel Verkehr haben und daher schnell fleckig werden, sprühen Sie mit einer 50/50 Wasser-Essig-Lösung und drücken Sie dann ein Handtuch darüber, um den Fleck zu absorbieren. Zur weiteren Entfernung von Flecken und Gerüchen den Bereich mit Backpulver bestäuben, 10 Minuten ruhen lassen und dann aufsaugen.

Schlafzimmer

Dies ist ein Bereich, an den Sie nicht denken würden, wenn Sie stinken. Wenn Sie jedoch die schmutzige Wäsche in der Ecke und die Gerüche berücksichtigen, die sich jede Nacht von Ihrer fettigen Haut im Bett ansammeln, können Sie sie überdenken.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Schlafzimmergerüche zu bekämpfen:

  • Decken und Bettlaken: Ihre Decken und Laken sind jede Nacht die ganze Nacht Ihrem Schweiß und Ihren Körperölen ausgesetzt, sodass sie irgendwann riechen müssen. Waschen Sie sie einfach einmal pro Woche in heißem Wasser.
  • Kissen: Ihre Kissen sind nicht weniger anfällig für stinkenden Schweiß und Öle. Sie sollten sie auch etwa einmal im Monat in heißem Wasser mit einer halben Tasse Essig waschen und dann in der Sonne trocknen. Der Trick, um zu verhindern, dass sich die Füllung im Inneren verschiebt, besteht darin, sie in einer Maschine ohne Rührwerk zu waschen und / oder die Waschmaschine mit 4-5 Kissen zu füllen, damit sie beim Waschen nicht neu angeordnet werden können.
  • Matratze: Auch Ihre Matratze muss regelmäßig desodoriert werden. Während Sie Ihre Laken und Decken waschen, bestreuen Sie sie einfach mit Backpulver, lassen Sie sie etwa 10 Minuten einwirken und saugen Sie sie dann auf.

Schränke

In unserem Haus ist dies einer der schlimmsten Orte. Ich denke, wir verwenden sie nicht genug und so bleiben sie geschlossen und heiß, wodurch jeglicher Muff im Inneren eingeschlossen und alles im Inneren infiltriert wird. Diese Gerüche sind meiner Meinung nach am einfachsten zu handhaben.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Gerüche im Schrank zu bekämpfen:

  • Kleider: Kleidung kann leicht muffig riechen, wenn sie lange Zeit in einem geschlossenen, schwülen Schrank zusammengeschlagen wird. Um den Muff loszuwerden, hängen Sie nichts auf, was bereits getragen wurde, und stellen Sie sicher, dass Ihre Verschlüsse in der richtigen Menge Waschmittel in heißem Wasser gewaschen werden, um Bakterien zu entfernen. Selbst zu viel Waschmittel kann einen Film auf der Kleidung hinterlassen, der zu riechen beginnt. Versuchen Sie, Orangenschalen oder Backpulver auf ein Regal in Ihrem Schrank oder in Socken zwischen Ihren Kleidern zu legen. Für eine schnelle Lösung können Sie Ihre Kleidung tatsächlich leicht mit Wodka besprühen. Sobald der Wodka verdunstet ist, wird auch der Geruch verdunsten.
  • Schuhe: Schuhe sind gleich. Wenn sie feucht, verschwitzt oder schwül bleiben, insbesondere in einem schwülen Schrank, neigen sie dazu, zu stinken und alles um sie herum stinken zu lassen. Versuchen Sie, zwischen den Anwendungen Salbeiblätter in Ihren Schuhen zu zerdrücken, oder spritzen Sie für eine schnelle Lösung etwas Wodka hinein. Sobald der Wodka verdunstet ist, wird auch der Geruch.
  • Andere: Für Ihren Kleiderschrank oder jeden anderen Schrank im Haus können Sie einen Orangen- und Nelkenpomander (hergestellt durch Einstechen von Nelken in eine Orange), Eukalyptuszweige oder sogar saubere Socken voller Kaffeesatz aufhängen, um die Gerüche zu absorbieren und die zu erfrischen Bereich.

Badezimmer

Wenn es in Ihrem Haus einen stinkenden Ort gibt, wird er hier sein. Wir haben zwei kleine Jungen und ich habe einen stinkenden Ehemann. Zwischen unserem Kleinkind, das auf den Boden pinkelt, und meinem Mann, der all das Fett und den Schmutz von seinen harten Arbeitstagen abwäscht, werden diese Räume super eklig.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Badezimmergerüche zu bekämpfen:

  • Toilette: Um Ihre Toilette auf natürliche Weise zu reinigen und zu erfrischen, gießen Sie 1 Tasse Essig hinein, schließen Sie sie für 10-15 Minuten und gehen Sie dann zurück und schrubben Sie sie sauber, wobei Sie außen und innen abwischen. Sie können sogar Wasserstoffperoxid auf jede Oberfläche sprühen, sodass diese 10 bis 15 Minuten lang in der Schüssel arbeiten kann, bevor Sie zurückgehen und sie schrubben.
  • Mülleimer: Halten Sie den Mülleimer zunächst geleert, um den Geruch in Schach zu halten, und waschen Sie die Dose regelmäßig mit Seife und heißem Wasser aus. Lassen Sie dabei Backpulver zurück. Das Backpulver hilft sogar dabei, dass der gesamte Raum desodoriert bleibt.
  • Badewanne und / oder Dusche: Auch Wannen und Duschen können schmutzig und stinkend werden. Durch Schrubben mit Backpulver oder Paste bleiben sie sauber und riechen frei.
  • Fußboden: Um den Boden frei von stinkenden Flecken zu halten, waschen oder wischen Sie ihn regelmäßig mit 1 Tasse Essig pro 1 Gallone Wasser ab.

Es ist überall

Manchmal, egal wie genau du aussiehst und sauber bist, scheint der Geruch einfach überall zu sein. In diesem Fall sehen Sie möglicherweise schmutzige Teppiche, Zigarettenrauch oder andere Gerüche in den Wänden oder sogar nur die allgemeine Luftqualität in Ihrem Zuhause. All dies kann auch leicht angegangen werden.

Hier sind einige Möglichkeiten, um stinkende Gerüche im ganzen Haus zu bekämpfen:

  • Haustiere: Um Ihr Haustier schnell zu reinigen und Gerüche zu beseitigen, streuen Sie Backpulver über das Fell und reiben Sie es ein. Ein gutes Bad und Trocknen im Freien etwa einmal pro Woche ist jedoch immer am besten.
  • Haustiergerüche: Für Haustiergerüche in Ihrem Haus können Sie kleine Schalen mit Kaffeesatz, Essig und Wasser oder sogar Backpulver an unauffälligen Stellen in Ihrem Haus aufbewahren, um Gerüche zu absorbieren.
  • Teppich: Backpulver, ein großartiges Desodorierungsmittel rund um Ihr Zuhause, kann direkt auf Ihren Teppich gestreut und nach etwa 20 Minuten abgesaugt werden.
  • Wände: Ja, sogar die Wände können stinken, besonders wenn jemand vor Ihnen geraucht hat, Haustiere hatte oder stinkendes Essen gekocht hat. Waschen Sie zuerst die Wände in warmem Essig. Ich empfehle dringend, zuerst einen Geruchs- / Fleckenblocker wie Kilz an die Wände zu streichen und dann mit frischer Farbe neu zu streichen. Sie werden vergangene absorbierte Gerüche nicht vollständig los, aber Sie können Ihr Bestes mit dem Essig geben und dann alles andere mit dem Kilz versiegeln.
  • Luft in Ihrem Zuhause: Manchmal ist es nur ein allgemeiner Funk in Ihrem Zuhause, den Sie nicht verschwinden lassen können. Öffnen Sie an schönen, windigen Tagen die Fenster und investieren Sie in Zimmerpflanzen, die Gerüche wie Schlangenpflanzen, englischer Efeu, Palmen oder Dracaena absorbieren. Vergessen Sie nicht, jeden Morgen das Sonnenlicht hereinzulassen. Das allein trägt wesentlich dazu bei, Gerüche in Ihrem Haus loszuwerden.
  • Rauch: Für Raucher oder rauchende Besucher lassen Sie eine Schüssel Essigwasser in jedem Raum, der desodoriert werden muss.
  • Bodenabläufe: Und schließlich ist es ratsam, die Bodenabläufe in Küche, Bad, Garage oder wo auch immer mit Backpulver und weißem Essig zu desodorieren, gefolgt von kochendem Wasser.

Was ist, wenn Sie die Gerüche nicht entfernen können?

Schlimmer noch, wenn Sie das ganze Haus in Angriff genommen haben und wissen, dass Sie den Geruch hätten finden sollen, und Sie es immer noch nicht tun, müssen Sie möglicherweise andere Optionen in Betracht ziehen. Es gibt auch einige Gerüche, die Sie lernen müssen, um sie zu identifizieren, denn wenn sie sich in Ihrem Haus befinden, könnten Sie in Gefahr sein. Schauen wir uns jetzt einige davon an.

Für jeden dieser Gerüche würde ich sofort einen Fachmann aufsuchen, da diese Gerüche eine Gefahr für Ihre Gesundheit oder Ihr Leben bedeuten könnten.

  • Tier in Wänden - Zersetzung oder nasser Hundegeruch, Schädlingsbekämpfung anrufen
  • Gas - faules Ei, zum Haus eines Nachbarn gehen und die Gasgesellschaft anrufen
  • Schimmel - muffiger, stechender Geruch, einen Fachmann anrufen
  • Kanalgeruch - einen Klempner anrufen
  • Rauch - Rufen Sie wie etwas Brennendes einen Elektriker
  • Alter Zigarettenrauch - Rauchgefahr aus dritter Hand, Reinigungsfirma anrufen

So verhindern Sie, dass die Gerüche zurückkehren

Nun, da Ihr Haus wunderbar riecht, wie verhindern Sie, dass die Gerüche zurückkehren? Der erste Schritt wäre, sicherzustellen und eine regelmäßige Reinigungsroutine zu erstellen. Einmal pro Woche für einige Jobs und einmal im Monat für andere sollte gut sein, um den sauberen Geruch in Ihrem Zuhause aufrechtzuerhalten. Öffnen Sie Ihre Fenster, um morgens Sonnenlicht hereinzulassen, und öffnen Sie sie an schönen kühlen Tagen für frische Luft.

Sie könnten sogar einen Ozongenerator oder Luftreiniger kaufen, um die ganze Zeit zu laufen und schlechte Gerüche für Sie loszuwerden. Wenn Sie Raucher sind, viel stinkendes Essen kochen oder sogar Haustiere haben, ist dies möglicherweise eine gute Idee für Ihr Zuhause. Wir haben einen Ozongenerator für unser Zuhause, den wir regelmäßig betreiben, normalerweise, wenn wir für eine Weile nicht zu Hause sind. Auf diese Weise können alle Gerüche, die sich aufbauen oder vom Mieter vor uns hinterlassen wurden, beseitigt werden, während wir weg sind.

Junge, nach diesem Projekt werde ich das am besten riechende Zuhause auf dem Block haben! Viel Glück beim Desodorieren zu Hause! Ich habe bereits mit meiner Waschküche angefangen. Ich kann es kaum erwarten, meinen Kleiderschrank in Angriff zu nehmen und wieder ein paar gut riechende Klamotten zu haben.

© 2018 Victoria Van Ness

Diwalisweets am 24. Oktober 2019:

Diwali oder "Festival of Lights" ist ein Ereignis von Freude, Wohlstand und Helligkeit. Diwali kann ein wichtiger Wettbewerb für Hindus, Sikhs und Jains sein. Während Diwali im Hinduismus den Sieg über das hausgemachte indische Süßigkeitenrezept Darkness bedeutet, markiert Diwali das Erreichen des Nirvana durch Mahavira im Jainismus. Sikhs repräsentieren Diwali oft als "Tag der Freiheit"

Victoria Van Ness (Autorin) von Fountain, CO am 28. August 2018:

Absolut! Ich arbeite sehr hart daran, unser Haus sauber zu halten, aber es bekommt von Zeit zu Zeit seinen eigenen Funk und Bereiche, von denen man nie denken würde, dass sie sauber sind, brauchen etwas Aufmerksamkeit.

Pamela Oglesby vom sonnigen Florida am 27. August 2018:

Was für eine große Anzahl großartiger Vorschläge! Mein Mann hat vor einigen Jahrzehnten schnell geraucht, aber er hat nie im Haus geraucht. Er rauchte immer auf der Veranda. Ich hasse es, was Zigarettenrauch mit einem Haus macht.

Ich glaube nicht, dass unser Schrank zu schlecht riecht, aber er muss unbedingt aufgeräumt werden. Es ist erstaunlich, wie schnell sich Dinge an einem Ort stapeln können, der nicht sichtbar ist. Dann sieht der Rest des Hauses gut aus.

Victoria Van Ness (Autorin) von Fountain, CO am 27. August 2018:

lol ich mache Eric und danke. Ich versuche. Probieren Sie zuerst Olivenöl oder Zitronensaft oder beides, Zitronensaft.

Eric Dierker aus Spring Valley, CA. USA am 27. August 2018:

Ich liebe das. Ich mache und unterrichte in meinem Haus tiefe Atemübungen. Jeden Morgen und Abend. Tun Sie das nicht, wenn Sie Stinkies haben. Mein Achtjähriger behauptete es gestern, um aus der Dehnung von Katze und Kuh herauszukommen. Dieser alte "Schnozz" ist großartig. Hurra für das Natürliche wie du zeigst.

Du bist vielleicht die beste Person, die ich kenne. Vielleicht ein bisschen lang hier musste ich es zwischen dem Abstauben meiner Holzoberflächen abbauen.

Bio für Holz? Ich bin sicher, dass Sie es wissen.


Schau das Video: Einzimmerwohnung einrichten. IKEA Tipps u0026 Tricks


Bemerkungen:

  1. Atmore

    Ich habe Ihren Artikel gelesen und war begeistert, danke.

  2. Arlys

    Unter uns gesprochen, meiner Meinung nach, ist es offensichtlich. Ich empfehle, die Antwort auf Ihre Frage in google.com zu suchen

  3. Shamuro

    Thanks for the nice company.

  4. Polycarp

    Ziemlich nützliches Stück

  5. Braden

    Ich entschuldige mich, ich wollte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.

  6. Moogubar

    Ich muss Ihnen sagen, dass Sie auf dem falschen Track sind.

  7. Marek

    Diese Version ist veraltet



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Mit Sheet Mulch einen neuen Garten auf einfachere Weise beginnen

Nächster Artikel

Wie man gesunde, reichlich blühende Clematisblumen wächst