Tropischer Geschmack von Hawaii: Der wundersame Wi Apple


Wi Apfel (ausgesprochen wee oder vee Apfel) ist ein hoher tropischer Obstbaum, der oft in Gärten und Parks auf Hawaii wächst. Der aus Polynesien (Papua-Neuguinea, Fidschi, Salomonen) stammende Wi-Apfel wurde in ganz Südostasien, Südamerika und der Karibik weit verbreitet angebaut.

Je nachdem, wo es angebaut wird, hat Wi-Apfel zahlreiche gebräuchliche Namen: Ambarella, Pomme de Cynthère, goldener Apfel, Schweinepflaume, polynesische Pflaume, Jobo de Indio, Makok Farang, Trái Cóc, Mangotin, Kedongdong, Cajá-Manga und viele mehr !

Der botanische Name der Pflanze lautet Spondias dulcis. Es ist in Anacardiaceae Familie und verwandt mit der Mango. Jede Frucht hat etwa die Größe eines großen Eies, außen eine glatte Haut und innen einen dornigen Fasersamen. Das Fruchtfleisch hat einen ausgeprägten Geruch und Geschmack nach Mango-Ananas.

Wi Apple ist einfach zu züchten und erfordert wenig Wartung. Es wächst schnell und kann innerhalb von 3 bis 4 Jahren nach dem Pflanzen reif werden und Früchte produzieren. Ich habe vor sieben Jahren einen Wi-Apfelbaum aus Samen gepflanzt. Es ist jetzt der höchste Baum in meinem Garten und bringt jede Saison eine große Menge Früchte hervor.

Wi Apfel hat einen einschüchternd aussehenden Samen!

Wie man Wi-Äpfel isst

Wi-Äpfel können frisch gegessen werden, sowohl als unreife als auch als reife Frucht. Schälen Sie die Haut mit Ihren Fingern (oder einem Messer) ab und beißen Sie dann in die Frucht, als würden Sie einen Apfel essen! Achten Sie jedoch auf den Samen, da einige der stacheligen Fasern ziemlich scharf sind!

Unreif hat die Frucht eine hellgrüne Farbe und ihr Fruchtfleisch ist knusprig und sauer. In vielen südostasiatischen Ländern wie Thailand, Kambodscha, Vietnam und den Philippinen sind unreife Wi-Äpfel sehr beliebt! Die Leute essen sie gerne mit Chilisalz oder Garnelenpaste. Die Kombination der salzigen, würzigen und sauren Aromen und der knusprigen Textur der unreifen Früchte ist unwiderstehlich!

Wi-Äpfel färben sich beim Reifen goldgelb, und das Fruchtfleisch wird weich, sehr saftig und schmeckt angenehm süß mit einem Hauch von Herbheit.

In Hawaii werden Wi-Äpfel normalerweise als Fruchtsnack gegessen und zur Herstellung von Smoothies, Eis oder Sorbet verwendet. Sie sind etwas neu und nicht so beliebt wie ihre berühmte Cousine, die Mango.

In Jamaika, Trinidad und Tobago werden reife Wi-Äpfel entsaftet und zu köstlichen Chutneys, Marmeladen und Konfitüren verarbeitet.

In Indonesien werden junge Wi-Apfelblätter roh als Beilage zu einem Fleischeintopf oder Fischcurry gegessen. Seien Sie jedoch gewarnt: Die Blätter haben einen intensiven, mundgerechten, sauren Geschmack!

Neu gepflückte grüne Äpfel. Sie reifen bei Raumtemperatur in Innenräumen schnell.

Wo man Wi-Äpfel in Hawaii findet

Sie werden sie höchstwahrscheinlich auf Bauernmärkten rund um die Inseln zum Verkauf finden. Die Früchte sind sehr anfällig für kalte Temperaturen, daher lagern oder verkaufen Supermärkte sie nicht.

In Hawaii hat Wi Apple Saison zwischen November und April.

Wie man Wi-Äpfel anbaut

Sie können mit Apfel aus Samen oder Stecklingen oder durch Luftschichtung pflanzen.

  • Um aus Samen zu pflanzen, begraben Sie den Samen in einem 1-Gallonen-Plastiktopf, der mit hochwertiger Blumenerde gefüllt ist. Der Samen keimt in etwa zwei Wochen. Schützen Sie den jungen Sämling vor direkter Sonneneinstrahlung und halten Sie den Boden durch regelmäßiges Gießen feucht.
  • Innerhalb von sechs Monaten wird der Sämling 4 bis 5 Fuß groß. Wählen Sie einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden im Garten, um den Sämling zu verpflanzen. Stellen Sie sicher, dass genügend Platz zum Wachsen vorhanden ist!
  • Es ist in der Tat ein kräftiger Züchter! In etwa drei Jahren wird der Baum eine Höhe von 15 bis 20 Fuß erreichen und Früchte produzieren. Kurz danach wird es zu einem hoch aufragenden 30 bis 40 Fuß hohen Baum! Einige größere Äste müssen abgeschnitten oder abgeschnitten werden, um den Baum auf einer gewünschten Höhe zu halten, damit die Früchte leicht gepflückt werden können.
  • Pflücken Sie die Früchte, wenn sie noch grün sind. Lassen Sie sie auf der Küchentheke, und sie werden in ein paar Tagen reifen. Iss die reifen Früchte so schnell wie möglich, da sie matschig werden und Horden von Fruchtfliegen anziehen!

Hinweis: Wi-Äpfel vertragen kein kaltes oder eiskaltes Wetter. In den kontinentalen USA sind Südkalifornien und Florida die einzigen Regionen, die für den Anbau der Pflanze geeignet sind.

Eine Gruppe von Wi-Äpfeln, die zur Ernte bereit sind. Die Früchte fallen bald vom Baum, wenn sie leicht gelb werden.

Fragen & Antworten

Frage: Ich habe einen Zwerg-Wi-Baum, der nur 2 Fuß hoch ist und Fruchtbüschel produziert. Wann ist ein guter Zeitpunkt, um es zu beschneiden?

Antworten: Ich habe einen 12 Jahre alten Zwerg mit Apfel in meinem Garten. Ich habe es nie beschnitten oder beschnitten! Es bleibt gleich groß (ca. 3 Fuß hoch) und bringt jedes Jahr Früchte hervor. Ich schneide Obstbäume (Mango, Abiu, Bergapfel usw.) nur, wenn sie zu groß (zum Pflücken von Früchten) oder zu groß (zum Übernehmen von Nachbarbäumen) werden. Und normalerweise schneide ich einen Obstbaum nach seiner Fruchtsaison.

Frage: Welche Art von Dünger verwenden Sie für diesen Wi-Apfelbaum?

Antworten: Ich habe meinen Wi-Apfel-Baum vor 9 Jahren aus einem Samen gepflanzt. Als der Baum jung war, verwendete ich Dünger mit einem Verhältnis von Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kali (K) von 1-2-1. Hinweis: Ein hoher Phosphorgehalt stimuliert das Wurzelwachstum und hilft jungen Bäumen, kräftig zu wachsen. Ich habe auch hausgemachten Bio-Kompost (aus Garten- und Küchengemüseabfällen) hinzugefügt. Jetzt, da es ein ausgewachsener Baum ist (ungefähr 60 Fuß hoch), dünge ich ihn nicht mehr und lasse die Natur ihren Lauf nehmen!

Frage: Ich habe einen riesigen, sehr produktiven Wi-Apfelbaum und liebe den Geschmack der Früchte. Es passt einfach perfekt zu meiner säuerlichen Fruchtbesessenheit. Aber diese gesprengten Samen! Irgendwelche Vorschläge für den Umgang mit ihnen?

Antworten: Ich schlage vor, Sie verwenden ein kleines Messer, um Stücke der Frucht abzuschneiden, anstatt direkt in die Frucht zu beißen, um sie zu essen. Persönlich macht mir der dornige Samen nichts aus. Manchmal steckten jedoch die faserigen, fadenförmigen "Dornen" in meinen Zähnen und das ist etwas ärgerlich!

© 2018 Viet Doan

LouIse Jones am 21. Oktober 2019:

Ich habe irgendwo online gelesen, dass in der Entwicklung der Obstbäume wi Obstbäume die ersten Bäume waren, die Früchte produzierten.

Louise Jones am 16. Februar 2019:

Ich habe einen sehr hohen, sehr produktiven Wi-Baum in meinem Garten an der Hamakua-Küste der Big Island in Hawaii. Ich liebe es, die Früchte in der Tortenphase zu essen, aber ich mag diese Pokey-Samen sicher nicht. Jeder hat eine clevere Möglichkeit, damit umzugehen.

Viet Doan (Autor) von Big Island, Hawaii am 17. September 2018:

Aloha Linda! Ich bin so froh, dass Sie eine neue Frucht kennenlernen. Ja, die Blätter sind sehr säuerlich, es ist wie auf einem Stiel rohen Rhabarbers zu kauen! In Asien verwenden die Menschen die Blätter auch, um bestimmte Meeresfrüchtesuppen zu würzen. Das Kochen wird den stark sauren Geschmack überhaupt nicht los!

Linda Crampton aus British Columbia, Kanada am 17. September 2018:

Ich lerne immer gerne neue Früchte kennen. Ich habe noch nie von dem Wi-Apfel gehört. Ich würde gerne einen probieren. Interessant klingen auch die Blätter. Vielen Dank für die Weitergabe der Informationen und Fotos, Viet.

Viet Doan (Autor) von Big Island, Hawaii am 16. September 2018:

Hallo Elayne! Es macht Sinn, dass diese Frucht in Hawaii in Tonga einen ähnlichen Namen hat. Vielen Dank für das Teilen! Es ist faszinierend, die Verbindung zwischen Kulturen und Menschen auf der ganzen Welt zu sehen, wenn es um Lebensmittel geht. Aloha!

Elayne aus den Rocky Mountains am 16. September 2018:

Sie haben die in Tonga, wo wir 13 Jahre lang gelebt haben, aber sie heißen Vi. Liebte sie! Art sieht aus wie die Hawaiianer und Tonganer verwandt sind, da das Wort tatsächlich das gleiche phonetisch ist.

Miebakagh Fiberesima von Port Harcourt, Rivers State, Nigeria. am 15. September 2018:

@Viet & Hey, Mary Norton, also sind ich und du im selben Schuh, was? Gut zu wissen. Es ist das Aroma, das mich angezogen hat, die Frucht zu essen, wenn ich ihren Namen nicht kenne. Ein kleiner Bissen, ich werde verrückt und strebe nach mehr. Obwohl es vor einigen Jahren neu auf den Markt gebracht wurde, gibt es jetzt in der Saison. Meine bedeutende Hälfte hat gestern etwas gekauft, um zu reifen. Ich werde es als Teil meiner Obst- oder Obst-Gemüse-Salate aufnehmen. Vielen Dank.

Viet Doan (Autor) von Big Island, Hawaii am 15. September 2018:

Hallo Mary! Ich bin so froh, dass du diese Frucht schon einmal probiert hast. In Vietnam heißt es trai coc. Es ist eine köstliche, lustige Frucht zu essen und wie Sie sagen, ziemlich erfrischend. Angeblich kann es eine Magenverstimmung heilen und Durchfall stoppen! Wenn ich das nächste Mal Magenprobleme habe, weil ich in Thailand oder Vietnam Streetfood gegessen habe, esse ich einen Wi-Apfel. Lassen Sie Sie wissen, ob es funktioniert. Aloha!

Viet Doan (Autor) von Big Island, Hawaii am 15. September 2018:

Hallo Miebakagh! Vielen Dank, dass Sie mir erzählt haben, wie diese Frucht in Ihrem Land heißt - geschäftige Mango. Sehr interessanter Name! Ich denke, weil es während der Saison so viele Früchte bringt. Es ist kaum zu glauben, dass Wi Apple mit Mango verwandt ist. Übrigens liebe ich auch eingelegte grüne Mango! Aloha

Mary Norton aus Ontario, Kanada am 15. September 2018:

Ich habe diese Frucht in Kambodscha und Vietnam probiert und es war eine erfrischende Frucht, wenn das Wetter heiß ist. Ich kannte den Namen damals nicht. Die Einheimischen haben einen Namen dafür.

Miebakagh Fiberesima von Port Harcourt, Rivers State, Nigeria. am 15. September 2018:

Hey, Viet, Danke fürs Teilen. Ich habe diese Frucht vor ungefähr acht Jahren eingeführt. Ich wurde verrückt nach dem Geschmack. In diesem Teil meines Staates nannten wir es geschäftige Mango. Ich habe die Früchte sowohl reif als auch grün probiert. Aber ich suche nach Wegen, um den sauren Geschmack des grünen Materials zu verringern. Ich denke, wie bei der indischen grünen Mango reicht es aus, das Grün, das wir Apfel haben, in warme Teelösung zu legen. Danke noch einmal.


Schau das Video: Apple Watch Launch in Hawaii


Vorherige Artikel

Auswahl des besten Fisches für die Aquaponik

Nächster Artikel

Den Boden Ihres Gartens verstehen