9 Möglichkeiten, einen guten Klempner zu finden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fast alle von uns werden irgendwann in ihrem Leben einen Klempner brauchen. Es könnte eine große Katastrophe sein, die große Wasserschäden und große Kosten mit sich bringt, oder nur ein kleines, relativ kostengünstiges Problem wie das Reparieren eines tropfenden Wasserhahns. Es ist sehr wichtig, einen Klempner zu finden, dem Sie vertrauen können, dass er seine Arbeit zu einem fairen Preis gut erledigt. Dies ist sehr wichtig für Ihre Sicherheit und Ihr Bankguthaben.

Nachdem ich Immobilien sowohl im Inland als auch im Handel verwaltet habe, habe ich im Laufe der Jahre einige wertvolle Lektionen gelernt, um die Chancen zu maximieren, einen Klempner zu finden, der kompetent, zuverlässig, professionell und preisgünstig ist. Nachfolgend finden Sie eine Liste der neun Hauptansätze, die Sie berücksichtigen und anwenden müssen.

9 Tipps zur Suche nach einem guten Klempner in Ihrer Nähe

  1. Lassen Sie Probleme nicht bis zur letzten Minute
  2. Mundpropaganda.
  3. Online recherchieren
  4. Fragen Sie Ihren örtlichen Baumarkt.
  5. Fragen Sie einen Fachmann, dem Sie vertrauen.
  6. Stellen Sie sicher, dass sie lizenziert und versichert sind.
  7. Holen Sie sich mehrere Angebote und vergleichen Sie.
  8. Zeitdauer im Geschäft.
  9. Bitten Sie um eine Garantie.

Ich werde jeden der oben genannten Tipps weiter unten genauer untersuchen.

1. Lassen Sie Probleme nicht bis zur letzten Minute

Es ist immer ratsam, ein Problem anzugehen, bevor es sich zu einem ausgewachsenen Notfall entwickelt. Wenn Sie in Panik sind, besteht die Versuchung darin, den ersten Klempner anzurufen, den Sie finden, und sich nur das Beste zu wünschen. Es ist auch teurer, Klempner außerhalb der Bürozeiten anzurufen. Gönnen Sie sich Zeit für Nachforschungen. In der Tat ist es eine gute Idee, eine Liste aller professionellen Hilfe zu erstellen, die Sie möglicherweise benötigen (Dachdecker, A / C-Reparatur usw.) und Kontaktdaten für jede zu haben.

2. Mundpropaganda

Die Erfahrungen von Freunden, Kollegen und Nachbarn aus erster Hand zu sammeln, kann bei der Auswahl eines Klempners von unschätzbarem Wert sein. Wenn Sie Zeit haben, lohnt es sich immer, zu fragen, anzurufen, an Türen zu klopfen oder Empfehlungen von Freunden in den sozialen Medien anzufordern. Die Meinungen von Menschen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen, sind schwer zu übertreffen. Sie können Ihnen oft auch sagen, wen Sie meiden und wen Sie auswählen müssen.

3. Online recherchieren

Einige spezielle Recherchen zu Online-Bewertungen können hilfreich sein, um die relativen Vorzüge lokaler Klempner zu beurteilen, insbesondere wenn sie in Verbindung mit Empfehlungen von Freunden und anderen verwendet werden. Online-Verzeichnisse wie das Better Business Bureau können hilfreich sein, um herauszufinden, ob Klempner Beschwerden gegen sie haben, oder um Bewertungen zu finden. Überprüfen Sie auch die Facebook-Seite jedes Unternehmens, falls vorhanden, um zu sehen, wie es mit seinen Kunden interagiert.

4. Fragen Sie Ihren lokalen Baumarkt

Eine weitere nützliche Wissensquelle ist häufig Ihr örtlicher Baumarkt. Die Mitarbeiter kennen in der Regel lokale Auftragnehmer und Handwerker und können Ihnen eine Empfehlung geben. Baumärkte sind auch großartige Orte, um traditionelle Printwerbung, Visitenkarten und Kontaktinformationen für lokale Unternehmen zu finden.

5. Fragen Sie einen anderen Fachmann, dem Sie vertrauen

Wenn Sie gute Erfahrungen mit einem anderen Fachmann gemacht haben, z. B. mit der Person, die Ihre Klimaanlage, Waschmaschine oder Ihr Dach repariert hat, fragen Sie ihn, ob er Klempner empfehlen kann. Wenn sie für ein etabliertes Unternehmen arbeiten, haben sie wahrscheinlich einige gute Kontakte, die sie teilen können.

6. Stellen Sie sicher, dass sie lizenziert und versichert sind

In den meisten US-Bundesstaaten müssen Klempner lizenziert werden. Wenn Sie überprüfen möchten, ob ein Klempner lizenziert ist, können Sie versuchen, die Lizenzprüfung für die Angie-Liste zu verwenden. Eine Versicherung ist ebenfalls wichtig, da Sie sich im Katastrophenfall nicht mit den Kosten eines überfluteten Hauses befassen möchten.

7. Holen Sie sich mehrere Angebote und vergleichen Sie

Bestimmen Sie die Art des Problems so gut wie möglich, damit Sie es einem Klempner erklären können. Das Aufnehmen von Fotos kann je nach Problem auch nützlich sein. Wenden Sie sich dann an mehrere Klempner und fragen Sie sie nach Schätzungen. Wenn Sie mehr als eine Schätzung erhalten, erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, was getan werden muss und wie viel es kosten sollte. Um eine genaue Schätzung abzugeben, muss der Klempner häufig den Job persönlich sehen, um festzustellen, ob Komplikationen vorliegen.

Es ist nicht immer die beste Idee, den Klempner mit dem günstigsten Angebot auszuwählen. Sie müssen sie fragen, was genau sie vorhaben. Einige Klempner bieten einen minimalen Service an, damit sie eine kleinere Schätzung anbieten können, aber das ist möglicherweise nicht die beste Lösung. Es kann sich lohnen, mehr für eine gründlichere und dauerhaftere Reparatur zu bezahlen.

8. Zeitdauer im Geschäft

Im Allgemeinen sind sie umso zuverlässiger, je länger ein Unternehmen im Geschäft ist. Die Idee ist, dass die schlechten Unternehmen scheitern und die guten Fortschritte machen. Dies ist zwar in vielen Fällen der Fall, kann jedoch nicht immer vollständig berücksichtigt werden. Behandeln Sie es daher nur als allgemeinen Indikator.

9. Bitten Sie um eine Garantie

Es ist ratsam, Klempner nach Garantien zu fragen. Ein Verantwortlicher garantiert seine Arbeit und die verwendeten Teile für mindestens ein Jahr. Sie möchten nicht erneut für die Wiederholung des gleichen Problems bezahlen.

Klempner Expertise

Klempner sind von unterschiedlicher Kompetenz und Erfahrung. Sie werden im Allgemeinen durch eine von drei Kategorien definiert: Lehrling, Geselle oder Klempnermeister.

  • Klempnerlehrling: Ausbildungsprogramme bieten in der Regel eine umfassende Ausbildung für Klempneranfänger. Die Schulung wird in der Regel entweder von Gewerkschaftsmitgliedern und ihren verbundenen Unternehmen oder von Nicht-Gewerkschaftsunternehmen durchgeführt. Die Lehrlingsausbildung besteht in der Regel aus drei oder vier Jahren bezahlter Ausbildung am Arbeitsplatz sowie etwas Lernen im Klassenzimmer.
  • Gesellen Klempner: Nach einer Ausbildung kann eine Person eine Gesellenlizenz beantragen. Um eine Gesellenlizenz zu erhalten, müssen Sie eine Gebühr entrichten und eine Prüfung bestehen. Die Lizenzierung variiert in den USA von Bundesstaat zu Bundesstaat. Nicht alle von ihnen erfordern eine Lizenz eines Gesellen.
  • Klempnermeister: Dies erfordert jahrelange Erfahrung als Klempnergeselle sowie einen Abschluss oder eine Ausbildung an einer Berufsschule. Ein Klempnermeister muss eine Prüfung bestehen, die in der Regel sowohl schriftliche als auch praktische Kenntnisse umfasst. Der Klempnermeister ist häufig der Geschäftsinhaber, und er oder sie unterliegt nicht nur einer Inspektion, sondern stellt auch sicher, dass alle Klempnergesellen des Unternehmens die Sanitärvorschriften einhalten.

© 2018 Paul Goodman

Abby Slutsky von LAFAYETTE HL am 21. Juli 2020:

Das war informativ. Obwohl ich im Moment einen guten Klempner habe, habe ich einen Ihrer Vorschläge verwendet, um ihn zu bekommen. Er ist ein Freund eines Auftragnehmers, den ich für etwas anderes verwendet habe. Danke für das Teilen.


Schau das Video: Karosserie- Bleche anfertigen und einschweißen DIY für den Hausgebrauch - 50 Kei-Car #8


Vorherige Artikel

10 fantastische Erbstücktomaten für den neuen Gemüsegärtner

Nächster Artikel

10 Schritte zum Entstören und Freigeben von Speicherplatz