12 Hausmittel gegen Bettwanzen, die tatsächlich funktionieren


Egal wie sauber Ihr Zuhause ist, Sie können immer noch einen Bettwanzenbefall bekommen. Dies liegt daran, dass Bettwanzen reisen und sich in Ihrem Haus von Schweiß, Blut und Kohlendioxid ernähren, das Menschen und Tiere produzieren, sodass sie für immer bleiben.

Häufiges Waschen Ihrer Bettwäsche kann deren Anzahl verringern, aber wenn Sie diese starken natürlichen Hausmittel unten verwenden, werden sie endgültig beseitigt. Ich habe jedes einzelne dieser Mittel und mehr ausprobiert, als ich einen Bettwanzenbefall hatte, weil ich im College eine alte Matratze gekauft hatte. Deshalb teile ich Ihnen alle Methoden mit, die für mich funktioniert haben, sowie einige Mittel, die es nicht gab. t so effektiv.

Beste Hausmittel gegen Bettwanzen

1. Vakuum

Dies ist der erste Schritt, bevor Sie eines der folgenden Mittel anwenden. Entfernen Sie Unordnung und saugen Sie das ganze Haus gründlich ab. Dies stellt sicher, dass Sie die Bettwanzen sowie deren Eier entfernen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Polstermöbel, Matratzen, Vorhänge, Kisten, Regale und Teppiche absaugen. Bettwanzen lieben es, sich an dunklen Orten zu verstecken, um sicherzustellen, dass Sie den Schlauch Ihres Staubsaugers verwenden, um sie in dunklen Ecken und Winkeln aufzusaugen.

2. Verwenden Sie extreme Hitze oder extreme Kälte

  • Waschen Sie Gegenstände mit der heißesten Wassereinstellung: Um Bettwanzen sofort abzutöten, waschen Sie Ihre Bettwäsche, Kleidung, Kuscheltiere und weichen Gegenstände in der Waschmaschine in der heißesten Einstellung (über 140 ° Fahrenheit).
  • Nicht waschbare Gegenstände einfrieren: Alles, was Sie nicht in die Wäsche werfen können, sollte in Plastiktüten gelegt und in den Gefrierschrank geworfen werden. Lassen Sie die Gegenstände mindestens 24 Stunden dort, bevor Sie sie entfernen und ausschütteln, um tote Wanzen und Eier zu entfernen.
  • Dampfreinigen: Verwenden Sie für große Gegenstände wie Bettmatratzen oder Möbel einen Dampfreiniger in der heißesten Einstellung (über 140 ° Fahrenheit). Lassen Sie den Dampfreiniger mehrmals über das Bett oder die Polster laufen und achten Sie dabei auf Ecken und Winkel, in denen sich Bettwanzen verstecken.

3. Kieselgur

Kieselgur ist ein natürlich vorkommender Sand, der sich für Bettwanzen extrem rau und scharf anfühlt. Bettwanzen haben schwache Exoskelette, so dass sie durch Kriechen in oder über Kieselgur in Stücke gerissen werden.

Zur Verwendung D.E. auf infizierten Gebieten und 24-48 Stunden ruhen lassen. Es ist ein langsamer Prozess, aber es funktioniert! Saugen Sie den Bereich nach 2 Tagen ab, um den D.E. und die toten Bettwanzen.

Kaufen Sie kein D.E in Lebensmittelqualität, da dieses nicht genügend Arsen enthält und zu einer Wirksamkeit führt. Ich empfehle einen sicheren D.E. Speziell für die Schädlingsbekämpfung entwickelt, z. B. für die Kieselgur der Marke Safer. Ich schwöre bei diesem Zeug! Es ist sicher zu berühren und beeinträchtigt die Atmung nicht. Halten Sie es jedoch von Tieren und Kindern fern, da sie durch Verschlucken vergiftet werden.

4. Borax

Borax ist ein natürliches Haushaltsreinigungsmittel, das Bettwanzen tötet, indem es sie erstickt. Streuen Sie zur Verwendung eine großzügige Menge Borax über Ihre Matratze. Lassen Sie es mindestens 24 Stunden lang stehen, um die Bettwanzen zu ersticken. Während Bettwanzen den Borax nicht fressen, haben sie Schwierigkeiten beim Atmen, wenn sie in die Substanz eingedrungen sind.

Sie können der Waschmaschine auch Borax hinzufügen, wenn Sie Ihre Kleidung waschen. Die Säure ist ein Salz und trocknet sie aus.

Ich empfehle den Kauf der Marke Millard für Boraxpulver, da es feiner als andere Marken ist, was beim Ersticken hilft. Andere Marken sind zu natürlich und lassen Bettwanzen durch die Räume kriechen.

5. Alkohol reiben

Ja, Alkohol ist stark genug, um fast alles abzutöten, einschließlich Bettwanzen, Bettwanzenlarven und Eiern. Wenn Sie eine Alkoholverdünnung von 90% oder mehr verwenden, können Sie Bettwanzen bei Kontakt töten. Ich mag es, Alkohol in eine Sprühflasche zu geben und Bettwanzen zu sprühen, wenn ich sie sehe, sowie Verstecke wie Ecken und Winkel, in denen sie ihre Eier ablegen.

Beachten Sie jedoch, dass das Einatmen von Alkohol gesundheitsschädlich und leicht entflammbar ist. Verwenden Sie ihn daher mit Vorsicht.

6. Teebaumöl

Teebaumöl ist eine gesündere Alternative zum Einreiben von Alkohol und wirkt antimykotisch, antibakteriell und antiviral. Das Einatmen ist nicht giftig, sodass Sie so viel sprühen können, wie Sie möchten, obwohl es einen starken Geruch hat, der abschreckend wirken kann.

Während Teebaumöl nicht alle Bettwanzen bei Kontakt töten kann, ist es eine starke Abschreckung und maskiert den Schweißgeruch, von dem Bettwanzen angezogen werden. Ich empfehle, unverdünntes Teebaumöl zu verwenden und Ihre Bettwäsche und Möbel damit zu besprühen. Einige Menschen, die empfindlich auf den Geruch reagieren, können ihn nur ein wenig mit Wasser verdünnen.

7. Wasserstoffperoxid

Dies kann als Kontaktkiller zum Aufsprühen von Bettwanzen verwendet werden, ist jedoch nicht so tödlich wie Isopropylalkohol und färbt sich, weil es ein Bleichmittel ist. Ich würde empfehlen, mit reinem Alkohol zu reiben, wenn Sie ein Kontaktkillerspray über Wasserstoffperoxid wünschen.

8. Lavendel und Pfefferminzöl

Aus irgendeinem Grund werden Bettwanzen sowie viele andere Insekten durch den Duft von Lavendel und Pfefferminze abgestoßen. Ein Spray mit ätherischen Ölen aus Lavendel und Pfefferminze kann Bettwanzen bei Kontakt nicht töten, aber das Spray hält sie von Ihrem Zuhause ab.

Mischen Sie 10 Tropfen Lavendel, 10 Tropfen Pfefferminzöl und 20 Tropfen Wasser in einer Sprühflasche. Sprühen Sie großzügig, wo Sie glauben, dass Bettwanzen leben könnten.

Ich empfehle, in ein Reformhaus wie Whole Foods, Sprouts oder Nugget zu gehen, um ätherische Öle zu kaufen, da es online viele Marken gibt, die verdünnte Öle verkaufen. Wenn Sie online kaufen müssen, vertraue ich Healing Solutions. Ich verwende ihr 100% reines Lavendelöl und 100% reines Pfefferminzöl, die ich entweder über Amazon oder über Reformhäuser kaufe.

9. Backpulver

Das Streuen von Backpulver über infizierte Bereiche macht den Bereich für Bettwanzen unwirtlich, da Backpulver sie austrocknet. Diese Methode tötet sie nicht ab und ist möglicherweise unpraktisch, da Sie das Backpulver anschließend aufsaugen müssen. Sie ist jedoch eine vorübergehende Lösung, um sie abzuschrecken, wenn Sie nichts anderes zur Hand haben.

10. Bleichen

Bleichmittel tötet Bettwanzen bei Kontakt ab, indem sie ihre äußere Hülle oxidieren. Bleichmittel sind eine extrem aggressive Chemikalie und daher als Kontaktspray wirksam. Sie färben jedoch Flecken. Sie sollten sie daher nicht für Möbel, Bettlaken oder Kleidung verwenden.

11. Essig

Essig ist eine wirksame Kontaktbehandlung, muss jedoch in Verbindung mit anderen Hausmitteln auf dieser Liste verwendet werden. Ich benutze unverdünnten Essig und sprühe auf Möbel und in Risse auf dem Boden, wo sich Bettwanzen verstecken. Essig tötet zwar Bettwanzen, aber keine Larven. Saugen Sie also unbedingt D.E. zusätzlich zum Sprühen mit Essig.

12. Zimt

Viele Menschen glauben, dass die Verwendung eines Sprays mit Zimtblattöl Bettwanzen töten kann, aber der Geruch von Zimt kann nur bestenfalls abschrecken.

[email protected] am 01. Januar 2020:

Ich habe das Bleich- und Essigspray verwendet, aber sie kommen immer wieder zurück, wenn ich all diese Methoden verwende. Gleichzeitig werden sie endlich verschwinden und nie wieder zurückkommen ???????

JOPESTKIL am 07. Dezember 2019:

Hey Lefthook! Ich bin sicher, dass Ihr Professor beeindruckt sein wird, wenn Sie eine Liste aller Gründe zusammenstellen, warum Menschen in ihrem Haus Bettwanzen bekommen, und eine Reihe natürlicher und produktbasierter Lösungen anbieten, die sich als erfolgreich erwiesen haben


Schau das Video: Marianne Jäger - Bettwanzen


Vorherige Artikel

Haben Sie versucht, den KonMari-Weg zu organisieren und zu entschlüsseln?

Nächster Artikel

Wie man Pfingstrosen pflanzt und pflegt