9 einfache Möglichkeiten, Ihr Haus immer aufgeräumter aussehen zu lassen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der beste Weg, um Ihr Zuhause ordentlich und ordentlich aussehen zu lassen, ist zu. Nun, beseitigen Sie alle Unordnung und organisieren Sie den Rest. Aber während Sie definitiv an einem einzigen Tag viel von Ihrem Zuhause entfernen können, kann eine vollständige Überholung ein ziemlicher Prozess sein. Überall zu viel Zeug zu haben, kann stressig sein, aber die wirkliche Frustration setzt ein, nachdem Sie Ihr Zuhause vollständig zerstört und Ihre Ersparnisse für die Organisation von Containern ausgegeben haben. Nur um zu erkennen, dass Ihr Haus immer noch ziemlich chaotisch aussieht.

Ich sage das als die Stimme der Erfahrung. Wir leben zu fünft auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern. Dank der Angewohnheit meines Partners, jedes freie Stück Müll, das er finden kann, einzubringen, wurden wir buchstäblich unter Haufen von Dingen begraben. Nach vier Jahren im Kampf gegen das Chaos habe ich gelernt, dass das Haus nicht sauber aussehen wird, wenn man nur Dinge loswird!

Hier sind ein paar Tricks, die ich gelernt habe und die es Ihrem Haus einfacher und schneller machen, ordentlicher auszusehen, unabhängig von Ihrem (angemessenen) Besitz.

1. Lernen Sie, Spannbetttücher zu falten

Dies ist ernsthaft ein Lebenshack, den jeder in der Schule lernen sollte. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen mit Laken gefüllten Wäscheschrank haben oder mit nur zwei ein absoluter Minimalist sind. Ein wattiertes, im Schrank ausgestopftes Laken nimmt viel Platz ein, nervt Sie und lässt Ihr Leinenregal schlampig aussehen, selbst wenn alles andere richtig gefaltet ist.

Bonus-Tipp: Da Sie sowieso Sachen falten, achten Sie darauf, alle ähnlichen Gegenstände mit den gleichen Falten zu falten. Auf diese Weise werden alle Decken, Laken usw. ordentlich gestapelt und benötigen weniger Platz. Abhängig von Ihrem Regal oder Vorratsbehälter müssen Sie möglicherweise mit verschiedenen Falttechniken herumspielen, um die beste Passform zu erzielen.

2. Leinennähte und Falten nach innen drehen

Wenn Sie Bettwäsche in offenen Regalen stapeln, sieht es viel besser aus, wenn Sie nicht auf den "offenen" Teil starren, an dem sich die Kanten treffen. Es dauert nur ein paar Sekunden, um sie alle auf die gleiche Weise zu drehen. Stellen Sie sich alles, was gefaltet ist (von Handtüchern bis zu Kissenbezügen), als "Bücher" vor. Sie möchten, dass der glatte "Rücken" nach außen zeigt, nicht die Seiten.

3. Wählen Sie Matching oder Coordinated Storage Containers

Als ich anfing, Mülleimer zu kaufen, um Dinge zu sortieren und zu organisieren, dachte ich, dass alles großartig aussehen würde, solange es ordentlich in den richtigen Mülleimer gelegt wurde. Daher habe ich zunächst nicht viel auf die Farbe und den Stil der Behälter geachtet. Ich habe nur diejenigen ausgewählt, die zu einer der Farben des Raumes passen, in dem sie sich befanden, und einige verwendet, die ich bereits zur Hand hatte.

Wenn Sie mehrere Stile, Farben, Größen und / oder Muster zum Organisieren von Behältern an einem Ort erhalten, sieht es genauso überladen und beschäftigt aus wie vor dem Sortieren.
Nachdem wir neue Regale gebaut hatten, mussten wir neue Container kaufen, die besser passen. Dieses Mal war ich mit den Farben und Stilen viel wählerischer und versuchte, sie auf eine Farbe pro Raum zu beschränken.

Wenn ich keinen Behälter in dieser Farbe finde, der die richtige Größe hat, verwende ich klare Behälter oder Holz, das passend zu den Wänden gestrichen wurde. Es ist unglaublich, wie viel das selbst einen unordentlichen Raum zusammen aussehen lässt!

4. Seien Sie vorsichtig mit klaren Behältern

Ich liebe klare Acrylsachen. Ich mag Glas okay. Klare Behälter eignen sich hervorragend zum Organisieren einiger Dinge. Aber wenn Sie sie am Ende als Allheilmittel für eine Vielzahl von Müll verwenden, dann ziehen Sie einfach den Blick direkt auf Ihre Unordnung. Und es ist stolz ausgestellt!

Es sieht viel sauberer und aufgeräumter aus, wenn Sie nur eine Art von Dingen in jedem durchsichtigen Glas oder Plastikbehälter aufbewahren. Wenn alles dort die gleiche Farbe hat (denken Sie an Wattebäusche oder Bleistifte), dann umso besser!

Hinweis: Manchmal ist klar besser, auch wenn es bedeutet, dass Dinge ausgestellt sind. Zum Beispiel Kühlschrankbehälter, die erstaunlich sind.

5. Korrigieren Sie zuerst die offensichtlichen Stellen

Viele Leute beginnen mit der Küchenschrottschublade, wenn sie anfangen zu entstören. Es ist ein Gefühl der Befriedigung, all diese Sammlung von Drehbändern und alten Visitenkarten auszuräumen und eine ordentliche Schublade zu haben. Aber wenn diese Schublade geschlossen ist, macht es für den Rest des Hauses überhaupt keinen Unterschied. Während es also fantastisch ist, die Müllschublade, Ihre Make-up-Box, die Kleidung im hinteren Teil Ihres Schranks oder das Zeug unter dem Bett zu reinigen, werden Sie wahrscheinlich keinen Unterschied sehen, wenn Sie das nächste Mal durch Ihre Haustür gehen .

Versuchen Sie stattdessen, mit einer sichtbaren Problemstelle zu beginnen. Geh nach draußen und komm durch deine Haustür. Haben Sie dort einen Stapel Schuhe im Weg oder einen Tisch, der Sie mit einem schwankenden Turm aus Papieren, Fernbedienungen und Dingen begrüßt, die Sie später reparieren möchten?

Ja. Sie können diese Küchenschublade so organisieren, wie Sie möchten, und der Schuhhaufen wird dadurch nicht repariert. Finden Sie zuerst heraus, was die visuellsten Probleme sind, und finden Sie dann heraus, wie Sie diese Dinge sortieren, speichern oder organisieren können.

6. Entscheiden Sie, wohin die Dinge gehen sollen, bevor Sie mit dem Entstören beginnen

Dies ist vielleicht kein Problem, wenn Sie leben, aber wir sind auf ein großes Hindernis gestoßen. Es gab einfach keinen bequemen Weg, um das Zeug loszuwerden, das wir weg haben wollten!

Jedes Mal, wenn Sie vorhaben, Ihr Haus gründlich zu reinigen, erwarten Sie, dass Sie die Dinge in die Grundstapel sortieren:

  • Dinge zum Wegwerfen
  • Dinge zu spenden
  • Dinge zu verkaufen

Für uns bedeutete das, dass Kisten über Kisten und Taschen über Taschen mit Dingen in unserem Haus im Weg standen. Und viele Dinge, die viel zu groß waren, um in Kisten oder Taschen oder in das kleine Auto zu passen, das wir besaßen.

So viel Zeug wegzuwerfen bedeutete, für jede Autoladung eine unverschämte Gebühr zahlen zu müssen - was eine Menge Autoladungen gewesen wäre! Bis zu einem guten Willen sind es mehr als 30 Meilen, und wieder hätte es Dutzende von Fahrten in diesem kleinen Auto gekostet! Sogar der Verkauf von Sachen dauerte lange. Während wir das Zeug wegschnitzten, verbrachten wir viel Zeit damit, es im Haus und im Lagerschuppen zu bewegen. Es war eine Katastrophe.

Wenn Sie also eine Menge Dinge loswerden wollen, überprüfen Sie Ihre Region im Voraus, um zu sehen, wo und wann Sie Dinge loswerden können. Andernfalls haben Sie immer noch all Ihr Durcheinander, und es könnte möglicherweise dazu führen, dass es in Ihrem Haus "wieder aufgenommen" wird.

7. Übereinstimmende Alltagsgegenstände

Es ist nicht immer im Budget (arbeitet noch daran!), Aber wenn passende Sets von Gegenständen vorhanden sind, sehen sie ordentlicher aus. Egal, wie Sie Ihre Handtücher falten, ein Stapel weißer Handtücher sieht besser aus als drei grüne, vier braune und das blaue mit Blumen, die eines Tages aufgetaucht sind.

Dies gilt wirklich nur für Dinge in offenen Regalen. Wenn Sie Türen haben, um die nicht übereinstimmenden Dinge dahinter zu verbergen, können Sie sich ein wenig entspannen. Aber wenn Sie einen Tag auf Pinterest verbracht haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, wie dies in trendigen, offenen Küchen funktioniert.

Je mehr die Elemente übereinstimmen (oder zumindest so aussehen, als wären sie koordiniert), desto besser. Wenn die Regale nur mit jeder Farbe und jedem Stil gefüllt sind, sieht es nicht so offen und sauber aus, wie versprochen.

8. Verlieren Sie die Verpackung

Wenn Sie wirklich darauf bedacht sind, dass die Dinge aufgeräumter aussehen, ohne viel zusätzliche Aufräumarbeiten durchführen zu müssen, ist es eine einfache Lösung, so viele Ladenverpackungen wie möglich zu verlieren. Das heißt, die beliebten Kanister für die Speisekammer, ja. Es spart auch Platz und Sie verursachen nicht so viele Lebensmittellawinen.

Dies gilt aber auch für Dinge, die tagsüber häufig zu sehen sind, z. B. Reinigungsmittel (insbesondere, wenn Sie offene Regale haben). Keines der Reinigungsmittel wird in Flaschen, Schachteln oder Beuteln geliefert, die dieselbe Größe, Form oder Farbe haben. Also stopfen Sie sie einfach, wo immer sie passen, und graben sie bei Bedarf aus, oder?

Am Einkaufstag dauert es ein wenig, aber wenn Sie das Zeug in gleich große Behälter füllen, können die Regale so viel effizienter und schöner aussehen. Ich verwende gerne passende, schlanke Sprühflaschen für alle Flüssigreiniger. Denken Sie daran, Ihre einfachen Sprühflaschen oder Reinigungsbehälter zu kennzeichnen, um Pannen zu vermeiden.

9. Halten Sie die Kühlschranktür frei

Der Kühlschrank ist (wahrscheinlich) der größte Gegenstand in Ihrer Küche. Und die meisten Küchen sind heutzutage für den Rest des Hauses geöffnet. Das bedeutet, dass der Kühlschrank fast immer in Sichtweite ist, zusammen mit allem, was daran klebt.

Heben Sie Ihre Hand, wenn Sie jemals den Kühlschrank von jemandem geöffnet haben und Dinge von der Tür geflogen sind, weil Papier- und Kartenschichten mit Tausenden von schwachen Magneten hochgehalten wurden?

Eh. Vielleicht magst du den "geschäftigen" Kühlschrank-Look, oder vielleicht macht es dir auf die eine oder andere Weise nichts aus, aber wenn du ihn klar hältst, sieht deine Küche wirklich aufgeräumter aus.

Ordentlich muss nicht schmerzhaft sein

Dies sind nur ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihr Zuhause übersichtlich zu halten, auch wenn dies nicht der Fall ist. Passende und aufeinander abgestimmte Gegenstände, aufgeräumte Regale, freie Räume und ordentlich angeordnete Dinge erledigen einen Großteil der harten Arbeit für Sie. So haben Sie mehr Zeit, um diese Küchenschublade in Angriff zu nehmen.

(Ja, es muss noch getan werden. Irgendwann.)

© 2019 Jayme Kinsey

Jayme Kinsey (Autor) von Oklahoma am 7. Januar 2019:

@FlourishAnyway Ja! Ich benutze die Seite für unsere Aufgabendiagramme und Einkaufslisten. Sie können nur gesehen werden, wenn Sie in die Küche gehen und nach ihnen suchen. :) :)

FlourishAnyway aus den USA am 06. Januar 2019:

Besonders gut gefällt mir der letzte Tipp. Ich habe vor einigen Jahren all das Zeug an der Kühlschranktür losgeworden. Ich klebe die magnetisierte Liste an die Seite, an der Sie sie nicht sehen können.


Schau das Video: WIEDERVERWENDUNG! 27 HACKS u0026 DIYs ZUM RECYCELN IN 5-MINUTEN


Bemerkungen:

  1. Ichtaca

    Entschuldigung dafür, dass ich einmische ... ich verstehe diese Frage. Schreiben Sie hier oder in PM.

  2. Kevis

    Es tut mir leid, ich kann dir bei nichts helfen. Aber ich bin sicher, dass Sie die richtige Lösung finden.

  3. Deveon

    Auch dass wir ohne Ihren großartigen Satz verzichten würden



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Wie man Osterkaktus pflegt

Nächster Artikel

Elechomes Air Purifier Review: Das beste Schlafzimmerfiltersystem