Alles, was Sie schon immer über den Anbau von Rüben wissen wollten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rüben können den Blutdruck senken

Die Geschichte der Rüben

Wenn Sie jemals Rüben in der Cafeteria Ihrer Schule gegessen haben, haben Sie Rüben nicht wirklich probiert. Die Methoden zur Zubereitung von Rüben haben sich in den letzten Jahrzehnten drastisch geändert, und Sie sind es sich selbst schuldig, sie erneut zu probieren. Warum bauen Sie nicht einfach Ihre eigenen an, damit Sie sie jederzeit nach Belieben vorbereiten können?

Nach einem assyrischen Text wurden Rüben jahrhundertelang vor der gemeinsamen Ära in einem der sieben Weltwunder der Antike, den Hängenden Gärten von Babylon, angebaut, die König Nebukadnezar II. Für seine Frau Amytis of Media erbaut haben soll. Historiker unterscheiden sich jedoch in ihren Vorstellungen, wo sich die Gärten befanden und ob sie überhaupt existierten. Eines ist sicher: Rüben gibt es schon seit Jahrhunderten.

Boden anpassen

Rüben haben nicht nur einen wunderbaren Geschmack, sondern können auch als Thermometer (in gewisser Weise) für den pH-Wert Ihres Bodens verwendet werden. Sie bevorzugen leicht sauren Boden zwischen pH 6 und 7. Wenn Sie krank aussehende Rüben haben, sollten Sie diese herstellen einige Bodenanpassungen. Sie reagieren normalerweise gut auf großzügige Anwendungen eines 5-10-10-Düngers (ungefähr drei Pfund pro 100-Fuß-Reihe vor und nach dem Pflanzen).

Rüben sind im Allgemeinen schlecht, wenn das Wetter heiß ist. Wenn Sie also im südlichen Teil der USA leben, planen Sie, im Herbst, Winter und Frühling zu pflanzen. Menschen, die im Norden des Landes leben, sind beim Anpflanzen von Rüben aufgrund ihrer kühleren Temperaturen im Vorteil. Wenn Sie sie alle paar Wochen pflanzen, wird ihnen normalerweise eine kontinuierliche Versorgung mit frischem Gemüse sichergestellt.

Cylindra Formanova Rüben

Beliebte Rübensorten

Chioggia-Rüben

Chioggia-Rüben (ausgesprochen kee-OH-gee-uh) sind seit dem 19. Jahrhundert beliebt. Sie sind ein außergewöhnlich süß schmeckendes italienisches Erbstück mit markant gestreiftem rotem und weißem Fleisch. Diese Sorte blutet nicht so stark wie viele andere, sodass Sie sich keine Sorgen um rote Finger machen müssen, wenn Sie damit arbeiten. Experten warnen diejenigen, die noch nicht mit dem Anbau dieser Rübensorte vertraut sind, davor, beim Waschen des geernteten Gemüses die Haut nicht zu beschädigen. Dadurch können Nährstoffe entweichen.

Detroit dunkelrote Rüben

Die dunkelroten Rüben von Detroit sind fast perfekt rund und haben einen Durchmesser von etwa drei Zoll. Sie haben wunderschönes tiefrotes Fleisch, das unglaublich süß ist. Diese Rüben können sowohl für ihre Grüns als auch für ihre Wurzeln angebaut werden. Ein großer Vorteil für sie ist, dass sie in einer Vielzahl von Boden- und Temperaturbedingungen sehr gut wachsen. Sie werden in knapp zwei Monaten erntebereit sein.

Cylindra Formanova Rüben

Diese zylinderförmige Rübe wird bis zu 20 cm lang und ist perfekt, wenn Sie das Bedürfnis nach gleichmäßigen, süßen Scheiben verspüren.

Rüben pflanzen

Wie man die Samen sät

  • Säen Sie Rübensamen in gut bearbeiteten, gut durchlässigen Boden in einem Gebiet, das der vollen Sonne ausgesetzt ist (nach Frostgefahr im Frühjahr). Wenn Sie in einem frostfreien Gebiet leben, säen Sie die Samen im Herbst.
  • Rüben reagieren sehr empfindlich auf saure Böden und bevorzugen einen pH-Wert von 6,0 bis 7,0. Wenn Sie sauren Boden haben, können Sie gemäß den Anweisungen des Herstellers etwas Gartenkalk hinzufügen.
  • Säen Sie die Samen sehr dünn in Reihen, die etwa einen Fuß voneinander entfernt sind. Bedecken Sie sie mit etwa einem halben Zoll feiner Erde. Drücken Sie sie sehr leicht fest und halten Sie sie gleichmäßig feucht.
  • Sie können erwarten, dass die Sämlinge in 2-3 Wochen auftauchen. Dünnen Sie sie, um ungefähr drei Zoll voneinander entfernt zu stehen, wenn die Sämlinge 1-2 Zoll groß sind. Rübensamen sind eigentlich Samenbüschel, die stärker verdünnt werden müssen als andere Kulturen.

Rüben anbauen

Rüben können im Garten, in Hochbeeten oder in Behältern angebaut werden. Die Bodentiefe hängt von der gewählten Sorte ab, aber für die meisten Gartenrüben sind 12 Zoll ausreichend.

  • Geben Sie Ihr Bestes, um Unkraut während der Vegetationsperiode unter Kontrolle zu halten, da es mit den Pflanzen um Platz, Nährstoffe und Wasser konkurriert. Kontrollieren Sie das Unkraut, indem Sie entweder Mulch verwenden, um das Keimen der Unkrautsamen zu verhindern. oder oft kultivieren.
  • Halten Sie Ihre Rübenpflanzen während Trockenperioden gut bewässert, um ein ununterbrochenes Wachstum zu fördern. Pflanzen brauchen während der Vegetationsperiode jede Woche etwa einen Zentimeter Regen. Ich empfehle Ihnen, einen Regenmesser zu verwenden, mit dessen Hilfe Sie feststellen können, ob Sie Wasser nachfüllen müssen. Es ist immer besser, mit einem Tropf- oder Tropfsystem zu gießen, das Wasser mit niedrigem Druck auf Bodenniveau liefert. Wenn Sie lieber mit Sprinklern über dem Wasser gießen möchten, tun Sie dies früh am Tag, damit das Laub vor dem Abend Zeit zum Trocknen hat. Dies hilft, Krankheitsprobleme zu minimieren. Der Boden sollte feucht gehalten, aber niemals gesättigt werden.

Rüben ernten

  • Wenn die Grüns 4 bis 6 Zoll lang sind, sind sie bereit, geerntet zu werden; Die Wurzeln sollten geerntet werden, wenn sie einen Durchmesser von weniger als 5 cm haben. Ernten Sie bei Baby-Rüben die Wurzeln, wenn sie einen Durchmesser von etwa einem Zoll haben. bis zu drei Zoll für reife Rüben. Die meisten Rübensorten werden in 50-70 Tagen reif, obwohl sie jederzeit geerntet werden können. Wenn Sie größere Zwiebeln mögen, obwohl diese tendenziell härter sind, warten Sie, bis Sie sie geerntet haben. Sie sollten Grüns nicht länger als 15 cm wachsen lassen, bevor Sie sie ernten.

Rüben konservieren

  • Wenn Sie Ihre Rüben im Herbst ernten, lagern Sie sie bei 95% Luftfeuchtigkeit bei etwa 35 Grad Fahrenheit. Im Herbst geerntete Rüben haben kräftigere Farben als im Frühling gepflanzte Rüben und sind süßer und haben einen höheren Zuckergehalt.

Rüben kochen

  • Rote Beete kann entweder eingelegt, gegrillt, gebacken oder gegrillt werden.
  • Sie können das Grün genauso kochen wie Spinat.
  • Um zu verhindern, dass rote Rüben während des Kochens übermäßig „bluten“, warten Sie, bis Sie sie nach dem Kochen geschält haben, und entfernen Sie dann die Pfahlwurzeln und die Scheiben. Schneiden Sie die Spitzen etwa einen Zentimeter über den Wurzeln ab und waschen Sie sie vorsichtig mit einer Gemüsebürste. Kochen Sie sie bis zart, dann tauchen Sie in kaltes Wasser. Wenn sie kühl genug sind, schieben Sie die Häute mit den Fingern ab und entfernen Sie die kleinen Pfahlwurzeln. Dann schneiden Sie sie in Scheiben oder servieren Sie sie ganz.

Zuckerrüben

Saccharose aus Zuckerrüben ist die Hauptverwendung für Zuckerrüben in diesem Land. Zuckerrüben enthalten 13 bis 22% Saccharose, die häufig als reines energiereiches Lebensmittel oder Lebensmittelzusatzstoff verwendet wird. Lebensmittelzusatzstoffe mit hohem Ballaststoffgehalt werden aus dem Fruchtfleisch von Zuckerrüben hergestellt. Diese Nahrungsergänzungsmittel wurden kürzlich von großen Lebensmittelverarbeitern in den USA in vielen verschiedenen Produkten eingeführt.

Obwohl Zuckerrüben für die Saccharoseproduktion Anfang des 18. Jahrhunderts als Pflanze mit wertvollen Süßungsmerkmalen anerkannt wurden, wurde der Anbau von Zuckerrüben für die Saccharoseproduktion in den Vereinigten Staaten erst um 1870 erfolgreich. Frühere Versuche waren zwar nicht vollständig gescheitert, aber nur geringfügig erfolgreich.

Anbau von Zuckerrüben

Wenn Sie sich für den Anbau von Zuckerrüben interessieren, sind diese glücklicherweise für eine Vielzahl von Bodentypen geeignet. Sie sollten jedoch planen, Ihren pH-Wert für die beste Ernte auf 6,0 bis 8,0 einzustellen. In den Vereinigten Staaten können Zuckerrüben auf fast jeder verfügbaren Bodenart wachsen, obwohl ein steinfreier Boden vorteilhaft ist. Steine ​​verursachen Probleme beim Pflanzen, Ausdünnen, Ernten und Verarbeiten von Geräten (falls verwendet).

Zuckerrüben haben sich auch an eine Vielzahl von klimatischen Bedingungen angepasst, sind jedoch nicht besonders trockenheitstolerant und benötigen ausreichende Niederschläge, um eine gute Ernte zu erzielen. Zuckerrübensamen sollten zwischen einem halben Zoll und einem Zoll tief gepflanzt und dann leicht mit Erde bedeckt werden.

Sämlinge tauchen ungefähr zwei Wochen (oder etwas weniger) nach dem Pflanzen aus dem Boden auf. Zuckerrüben sind Dikotyledonen, dh sie entstehen mit zwei Blättern. Sie sind sehr anfällig für Windschäden, Insekten und Keimlingskrankheiten, bis sie das 4-6-Blatt-Stadium erreichen. Zu diesem Zeitpunkt werden sie ziemlich robust und können den extremen Wetterbedingungen standhalten.

Zuckerrüben

© 2019 Mike und Dorothy McKenney


Schau das Video: Rapsanbau im Ökolandbau - eine Herausforderung für den Pflanzenschutz


Vorherige Artikel

10 fantastische Erbstücktomaten für den neuen Gemüsegärtner

Nächster Artikel

10 Schritte zum Entstören und Freigeben von Speicherplatz