Bewertung des Samsung Powerbot R7040 Robotic Vacuum



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Im letzten Jahr habe ich Roboterstaubsauger getestet und nach einem Staubsauger gesucht, der eine gute Leistung erbringt und der ohne Aufsicht täglich gesaugt werden kann.

Ich habe das heutige Thema, den Samsung Powerbot, bei eBay aufgegriffen. Es gibt neuere Modelle, aber das R7040 ist günstiger und repräsentiert die Samsung-Reihe von Roboterstaubsaugern.

Beschreibung

Der Powerbot R7040 wiegt 8,82 Pfund. Es ist 13,4 cm breit, 13,7 cm lang und 3,8 cm hoch.

Die meisten Roboterstaubsauger scheinen entfernt mit einer fliegenden Untertasse verwandt zu sein. Das Samsung ähnelt mit seinen geschwungenen Oberflächen und dem glänzenden Kunststoffgehäuse eher einem Rennwagen.

Die Vorderkante dieses Vakuums ist flach. Oben schützt ein transparentes Kunststofffenster die Kamera, die für die Navigation und Kartierung verwendet wird.

Oben zentriert befindet sich ein herausnehmbarer Staubbehälter. Das Bedienfeld und die LED-Anzeigen befinden sich hinter dieser Position.

Ein Stoßfängersensor wickelt sich um die Vorderkante des Powerbot R7040. Hier befinden sich auch ein Hindernissensor und das Auto-Shutter-Tool.

Roboterstaubsauger sind in der Regel mit zwei großen, federbelasteten Rädern und einem Nachlauf ausgestattet. Der Samsung Powerbot verwendet eine etwas andere Konfiguration. Der Lenker an der Rückseite des Roboters ist federbelastet. Eine zweite Rolle und zwei Rollen bieten zusätzlichen Halt.

Anstatt sich auf sich drehende Seitenbürsten zu verlassen, um Schmutz in Richtung der Hauptbürste zu fegen, hat Samsung ein System namens Edge Clean Master entwickelt. Das Vakuum drückt sich gegen eine Wand und verlängert das automatische Verschlusswerkzeug. Diese Gummiklinge fällt auf den Boden, entfernt Schmutz von der Wand und bringt ihn in Reichweite der Hauptbürste.

An der Unterseite dieses Vakuums befinden sich auch der Hauptschalter, das Batteriefach, die Klippensensoren und die Ladestifte.

Mithilfe der Wi-Fi-Konnektivität kann dieser Roboterstaubsauger von einem Smartphone oder über sprachgesteuerte Geräte wie Amazon Alexa oder Google Assistant gesteuert werden. Die Bordkamera und die Sensoren arbeiten zusammen und entwickeln einen Weg für die Reinigung mehrerer Räume, wobei Hindernisse auf dem Weg vermieden werden. Der gesaugte Bereich kann mithilfe der in der Smartphone-Anwendung enthaltenen Abdeckungskarte überwacht werden.

Die Cycloneforce-Technologie sorgt für starke Zentrifugalkräfte und trennt Schmutz und Ablagerungen in eine äußere Kammer des Staubbehälters. Dies hilft, die Saugkraft aufrechtzuerhalten.

Dieses Vakuum erkennt automatisch Oberflächentypen und erhöht die Saugkraft beim Überqueren eines Teppichs.

Ein Tagesplan kann festgelegt werden. Wenn der Auftrag abgeschlossen ist oder der Akku fast leer ist, kehrt der Powerbot R7040 zu seinem Dock zurück. Bei Bedarf wird das Vakuum neu gestartet und die Reinigungsroutine nach dem Aufladen fortgesetzt.

Samsung Powerbot R7040 Roboterstaubsauger

Spezifikationen

  • Hersteller: Samsung Electronics
  • Modell: Powerbot R7040
  • Farbe: Grau
  • Gewicht: 4 Kilogramm
  • Breite: 340 Millimeter (13,4 Zoll)
  • Länge: 348 Millimeter (13,7 Zoll)
  • Höhe: 97 Millimeter (3,8 Zoll)
  • Batterie: 21,6 Volt, 10 Watt, Lithium-Ionen-Akku
  • Ladezeit des Akkus: 4 Stunden
  • Batterielaufzeit: 30 - 60 Minuten je nach Modus
  • Raumnavigation: Ja
  • Zeitplanung: Ja
  • Smartphone-kompatibel: Ja
  • Zyklontechnologie: Ja
  • Maximale Saugleistung: 20 Luftwatt
  • Reinigungstechnik: Absaugung, Hauptbürste und Kantenreiniger
  • Virtuelle Wand: Nein, aber magnetische Grenzmarkierungen sind verfügbar
  • Filter: Waschbar
  • Zubehör: Fernbedienung, Ladestation und Benutzerhandbuch.

Der Hersteller

Samsung Electronics ist ein Geschäftsbereich von Samsung, einem südkoreanischen Konglomerat mit Hauptsitz in Samsung Town, Seoul.

Samsung Electronics, auf das ein hoher Prozentsatz des Konzernumsatzes entfällt, betreibt Montagewerke und Vertriebsnetzwerke in 80 verschiedenen Ländern.

Samsung ist der weltweit größte Hersteller von Smartphones und Fernsehgeräten. Das Unternehmen ist auch ein bedeutender Anbieter von Android-Tablets. Im Juli 2017 hat Samsung Electronics Intel als größten Halbleiterchip-Hersteller der Welt abgelöst.

Samsung Powerbot R7040 Roboterstaubsauger

Manövrierfähigkeit und Robotersicherheit

In der perfekten Welt verließ mein Roboterstaubsauger jeden Tag automatisch seine Ladestation, reinigte das Haus effektiv und kehrte dann zu seinem Dock zurück. Obwohl mein Haus nicht die ideale Umgebung für den Betrieb eines Roboterassistenten ist, habe ich diesen Standard beinahe erfüllt, indem ich die folgenden Schritte ausgeführt habe.

Alle Kabel und Drähte müssen mit Clips an Fußleisten befestigt werden. Dies verhindert, dass sich die Räder und Bürsten des Staubsaugers verwickeln.

Die Anordnung des Reinigungsbereichs sollte sorgfältig geprüft werden. Überfüllte Böden behindern den Fortschritt des Roboters. Wenn ein Bereich sehr eng ist, kann das Vakuum eingeschlossen werden.

Manchmal schieben sich Roboterstaubsauger zwischen den Boden und eine Couch oder einen Schrank. Der Powerbot R7040 war jedoch zu groß, um unter meinen Möbeln eingeklemmt zu werden.

Schwellenwerte - der Holzstreifen am unteren Rand der Türen, an denen Räume miteinander verbunden sind - können ein Hindernis für ein Robotervakuum darstellen. Der Powerbot R7040 hat jeden Schwellenwert erfolgreich überschritten.

Mein Esszimmerboden ist einen Zentimeter tiefer als die Räume auf beiden Seiten. Zum Ausgleich habe ich an den Eintrittspunkten schmale Rampen installiert. Diese Rampen fangen zusammen mit bodenmontierten Lüftungsschlitzen manchmal Roboterstaubsauger ein. Sie haben den Powerbot nicht gestört. Dieses Robotervakuum blieb jedoch stecken, nachdem es auf einen 1-Zoll-Vorsprung geklettert war, der zu einem Schrank führte.

Während meiner Testverfahren wurden drei Teppiche verwendet. Das Vakuum spielte gut mit der dicken und schweren Matte in meinem Wohnzimmer.

Das Vakuum faltete die Ecke, packte den Rand und zog meine unglückliche persische Gebetsmatte über den Boden. Ich habe diesen Teppich in ein Schlafzimmer im Obergeschoss gebracht.

Da mein türkischer Teppich am Boden befestigt ist, manövrieren die meisten Roboterstaubsauger mühelos darüber. Leider ist dieser Teppich mit einem Rand versehen, den der Powerbot zu essen versuchte. Ich schob den Rand unter die Kante des Teppichs und befestigte ihn mit Klebeband.

Das Dock (Ladestation) sollte normalerweise in einem Raum positioniert werden, der zentral zum Reinigungsbereich liegt. Wenn angedockt, sorgen mindestens 9 Zoll ungehinderter Raum auf beiden Seiten des Vakuums dafür, dass es zu Beginn des Betriebs richtig manövrieren kann.

Dock für Samsung Powerbot R7040 Roboterstaubsauger

Kamera und Mapping

Ich habe mehrere Tage mit diesem Roboter experimentiert und versucht festzustellen, wie die Kamera- und Kartierungsfunktionen ihre Aufgaben ausführen.

Wenn der Powerbot R7040 gestartet wird, wird ein Foto von der Raumdecke aufgenommen. Dieses Bild wird verwendet, um den Ort des Vakuums zu bestimmen und seine Bewegungen zu verfolgen. Wenn der Roboter einen neuen Raum betritt, nimmt er ein weiteres Foto auf, das seiner internen Karte hinzugefügt wird. Diese Informationen werden zur zukünftigen Verwendung im Speicher gespeichert.

Nach dem Verlassen der Ladestation reinigt der Staubsauger auf logische Weise hin und her und gelangt langsam zum anderen Ende des Hauses. Dann fährt der Roboter zurück und saugt verpasste Bereiche ab, bis er sein Dock erreicht. Um sicherzustellen, dass Bereiche nicht übersehen werden - der Powerbot erkennt nicht, dass ein Raum vorhanden ist, wenn er nicht betreten wird -, sollte die Ladestation in einem Raum an einem Ende des Reinigungsbereichs und nicht in einer zentralen Position installiert werden.

Batterie

Während der Powerbot R7040 mit einem anständigen Akku ausgestattet ist, bieten Funktionen wie Kantenreinigung und intelligente Leistungssteuerung Reduzieren Sie die Zeit, die der Roboter zwischen den Ladungen saugen kann. Die Betriebszeit meines gebrauchten Powerbot variiert zwischen 40 und 52 Minuten. Wenn der zugeordnete Bereich zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig gereinigt wurde, startet der Roboter neu und arbeitet nach dem Aufladen weiter.

Geräuschpegel

Dieses Vakuum ist aufgrund der ständigen Änderung der Saugleistung und der Motordrehzahl lauter als die meisten seiner Konkurrenten. Es wird empfohlen, Operationen während der Nacht oder wenn niemand zu Hause ist, zu planen.

Mülleimer für Samsung Powerbot R7040 Roboterstaubsauger

Sensoren

Der Powerbot ist mit Anti-Drop- und Anti-Kollisions-Sensoren ausgestattet. Diese funktionieren sehr gut. Katzenfutter und Wasserschalen, die an der Wand positioniert sind, werden vorsichtig angegangen und bleiben dann unberührt.

Instandhaltung

Der Mülleimer sollte jeden Tag geleert werden. Einmal pro Woche reinige ich den Mülleimer, die Hauptbürste und das Kantenwerkzeug. Ich wasche auch den Schaumfilter. Diese Routinen sind im Benutzerhandbuch klar beschrieben.

Gesamteindruck

Die Bereitstellung des Reinigungsbereichs wurde ausreichend robotergeprüft. Dieser Roboter saugt Ihr Haus täglich ohne Aufsicht. Wartungsroutinen sind einfach und schnell abgeschlossen. Der Powerbot R7040 von Samsung wird empfohlen.

© 2019 Walter Shillington

Larry Slawson aus North Carolina am 31. März 2019:

Sehr interessant. Meine Frau und ich haben schon seit einiger Zeit über ein Robotervakuum nachgedacht. Möglicherweise müssen Sie dies überprüfen.


Schau das Video: The Samsung VR9000 POWERbot vs LG Roboking


Bemerkungen:

  1. Arashizil

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht.

  2. Escalibor

    Sehr interessant und lustig !!!

  3. Rodel

    Ich entschuldige mich für die Einmischung ... aber dieses Thema ist mir sehr nahe. Schreiben Sie in PM.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So ermutigen Sie Vögel, Ihren Hof zu besuchen

Nächster Artikel

Wie man Gummipflanzen drinnen oder draußen anbaut