Wie man Rasenschädlinge in Zentralflorida bekämpft



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Hausbesitzer in Zentralflorida haben etwas mit Rasenschädlingen gemeinsam. Beide genießen das ganze Jahr über die Vorteile des feuchten subtropischen Klimas der Halbinsel. Sommerbrisen und sich schnell bewegende Nachmittagsstürme mildern die drückende Hitze, und vielen fällt es schwer, sich über das Winterwetter zu beschweren. Eine routinemäßige körnige Pestizidbehandlung bekämpft die meisten schädlichen Insekten auf einem gesunden Rasen. Verpasste Pestizidanwendungen, unsachgemäße Bewässerung, zu geringes Mähen und ein allgemeiner Mangel an Wartung können jedoch die perfekten Bedingungen schaffen, die zu einem Schädlingsbefall führen, der eine spezielle Behandlung erfordert.

Richtige Rasenpflege

Viele Hausbesitzer in Zentralflorida stellen fest, dass eine ordnungsgemäße Rasenpflege die Schädlingsschäden so weit begrenzt, dass der Rasen nur alle drei Monate eine unspezifische Pestizidbehandlung benötigt. In dieser Region wachsen viele verschiedene Arten von Rasengras gut. Da jede Sorte etwas andere Pflegetechniken erfordert, sollte ein Hausbesitzer die Grasart identifizieren, bevor er Dünger aufträgt oder mäht. Zum Beispiel wird die Verwendung eines Unkraut- und Futterdüngers für St. Augustine-Gras einen von Bahiagrass dominierten Rasen beschädigen. Das gleiche Szenario gilt für die Mähhöhe. Stellen Sie die Höhe des Rasenmäherblatts nicht zu niedrig für den Gras-Typ ein. Mähen Sie zu wenig Kopfhaut auf dem Rasengras und setzen Sie die empfindlichen Stellen in Bodennähe starkem Sonnenlicht aus. Dies schwächt den Rasen und macht Insektenschäden häufiger.

Viele Schädlinge gedeihen in einer stark strohgedeckten Schicht. Stroh tritt auf Rasenflächen auf, auf denen sich die Grasabfälle auf dem Boden schneller ansammeln, als sie sich zersetzen können. Wenn neues Gras wächst, weben seine Wurzeln und Stängel durch die tote organische Substanz und bilden eine luftige Matte auf der Bodenoberfläche. Entfernen Sie das Stroh des letzten Jahres mit einem Rechen oder einem Strohwerkzeug, bevor die Vegetationsperiode beginnt. Dies legt den Boden frei und schafft Platz für neues Schnittgut. Während sich die neuen Abfälle zersetzen, lagern sie Nährstoffe im Boden ab.

Mücken beschädigen den Rasen nicht, verringern jedoch die Freude, draußen zu sein. Das Entfernen von Gegenständen mit stagnierendem Wasser reduziert offensichtlich die Mückenpopulationen erheblich. Diese Aufgabe allein kann jedoch häufig ihre Brutstätten nicht vollständig entfernen. Allgemeine Gartenpflege, wie das Entfernen von Laubhaufen und das Halten des gemähten Rasens auf der richtigen Höhe, reduziert die ständig feuchten Bereiche, in denen Mücken gedeihen.

Chinch Bug

Hausbesitzer mit Zoysia- oder St. Augustine-Gras sollten nach Chinch Bugs Ausschau halten, die in der Strohschicht leben. Chinch Bugs reichen von 1/16 Zoll lang als Nymphe bis 3/16 Zoll als Erwachsener. Kleine Nymphen sehen insgesamt rötlich-orange mit einem weißen Band auf dem Rücken aus. Wenn die Käfer älter werden, werden ihre Körper schwarz mit weißen Flecken auf den Flügeln. Chinch Bugs saugen Flüssigkeiten aus dem Gras und färben die Klingen gelb oder braun. In einem gesunden Rasen beginnen die toten Stellen normalerweise in der Nähe einer harten Oberfläche, wie z. B. eines Bürgersteigs oder einer Auffahrt, bevor sie sich zum Herzen des Rasens ausbreiten. Chinch Bug Schäden können überall auf einem Rasen ohne Wasser auftreten. Überprüfen Sie die Grenze zwischen beschädigtem und gesundem Gras auf eine Konzentration von Erwachsenen und Nymphen mit Chinch Bug.

Entfernen Sie die Strohansammlung vor Beginn der Behandlung. Dies stört und legt die Schicht frei, in der Chinch Bugs am liebsten leben. Behandeln Sie den gesamten Rasen mit einem Pestizid, das speziell für Chinch Bugs entwickelt wurde. Die tatsächliche Pestizidmarke spielt keine Rolle. Bewässern Sie den Hof nach dem Auftragen des Insektizids leicht. Leider können die meisten Pestizide für Verbraucher Chinin-Käfer-Eier nicht abtöten, bevor sie schlüpfen. Wenden Sie etwa sechs Wochen später ein zweites Pestizid an, um den Lebenszyklus von Chinch Bug zu stoppen. Nachdem Sie die Chinch Bugs unter Kontrolle gebracht haben, setzen Sie die regelmäßigen Behandlungen mit einem generischen körnigen Rasenpestizid fort. Einige Hausbesitzer wählen nicht-chemische Behandlungen wie Seifenwasser oder Nematodeneinführung.

Maulwurfsgrillen

Drei Arten von Maulwurfsgrillen schädigen Rasenflächen in Florida: die gelbbraune, südliche und kurzflügelige Maulwurfsgrille. Die Erwachsenen werden 1 1/2 Zoll lang. Maulwurfsgrillen verbringen den größten Teil ihres Lebens unter der Erde und werden nachts am aktivsten, nachdem der Rasen nachmittags Regen oder Bewässerung erhalten hat. Mit ihren vergrößerten Vorderbeinen tunneln sie durch den Boden. Der Tunnel schneidet Wurzeln und drückt auf den Boden, wodurch Grasstreifen entfernt werden, die austrocknen und absterben. Dieser langsame Tod wird oft erst im Spätsommer sichtbar. Um die Sache noch schlimmer zu machen, graben Gürteltiere Löcher und suchen nach Maulwurfsgrillen.

Um einen Maulwurf-Cricket-Befall zu bestätigen, kombinieren Sie flüssiges Waschmittel und Wasser in einem Eimer mit einem Verhältnis von etwa 1 Esslöffel Waschmittel pro Gallone Wasser. Gießen Sie die Mischung auf einen kleinen Teil des Rasens. Warten Sie etwa 10 Minuten und suchen Sie dann nach Maulwurfsgrillen.

Eine Insektizidbehandlung im zeitigen Frühjahr reduziert das Tunneln und Nisten von erwachsenen Maulwurfsgrillen. Normalerweise legen sie ihre Eier im April und Mai. Wenn die Eier schlüpfen, wandern die Nymphen zur Oberfläche. Eine Nachbehandlung im Frühsommer tötet die Nymphen, bevor sie altern, und beginnt, tiefere Tunnel zu graben. Bewässern Sie den Hof nach dem Auftragen des Insektizids tief.

Um zukünftige Generationen von Maulwurfsgrillen zu kontrollieren, sollten Sie Blumen pflanzen, die die Larra-Wespe anziehen. Einige Blumen, wie weiße Pentas und falsches Buttonweed, ziehen die Larra-Wespe an. Die Larra-Wespe legt Eier auf Maulwurf-Cricket-Nymphen. Wenn die Eier schlüpfen, ernährt sich die Wespennymphe von der Maulwurfsgrille und tötet schließlich die Grille.

Weiße Maden

Käferlarven, im Allgemeinen als weiße Maden bezeichnet, tunneln etwa einen Zentimeter unter der Bodenoberfläche und ernähren sich von zarten Wurzeln. Die Wurzelverletzung verringert die Fähigkeit des Rasens, Wasser und Nährstoffe im Boden zu nutzen. Der Schaden beginnt als kleine gelbe oder braune Bereiche, die über den Hof verstreut sind. Die ersten Anzeichen eines Befalls mit weißen Maden ähneln Dürreschäden. Kleine Abschnitte eines stark befallenen Rasens ziehen sich beim Anheben leicht hoch. im schlimmsten Fall rollt der Rasen wie ein Teppich. Ein großer Befall mit Maden zieht auch Raubtiere wie Maulwürfe, Opossums und Gürteltiere an. Diese Schädlinge graben Löcher auf der Suche nach Maden und anderen Insekten.

Entfernen Sie vor der Behandlung eines Rasens mit weißen Maden alle Strohansammlungen, mähen Sie das Gras und entfernen Sie das Schnittgut. Dies hilft dem Insektizid, den Boden zu erreichen. Tragen Sie ein körniges Insektizid mit einem Düngerstreuer auf den Rasen auf und bewässern Sie den Rasen anschließend anhand der Anweisungen des Herstellers. Die kostengünstigen generischen Allzweckinsektizide eignen sich gut für die ganzjährige Rasenpflege, es sei denn, der Rasen ist stark befallen. Wählen Sie in diesem Fall eines der Insektizide, die speziell für unterirdische Schädlinge entwickelt wurden. Ich habe BioAdvanced Grub Killer mit Erfolg eingesetzt. Es tötet auch andere häufig vorkommende Rasenschädlinge in Zentralflorida ab, wie z. B. Maulwurfsgrillen und Chinch Bugs. Einige Hausbesitzer haben Erfolg mit nicht-chemischen Methoden wie dem Einbringen von Nematoden in den Boden.

Rasenraupen

Die Larven verschiedener Mottenarten wie Grasnarbenwürmer und fallende Armeewürmer ernähren sich von Grashalmen. Die Motten flattern am frühen Abend über offene Flächen und streuen ihre Eier. Wenn die Eier schlüpfen, erscheinen Rasenraupen. Rasenraupenschäden beginnen als zufällige kleine kreisförmige Flecken toten Grases, die sich über den Rasen ausbreiten. Bei genauer Betrachtung einer beschädigten Klinge werden winzige Bissspuren an den Klingenrändern festgestellt.

Tragen Sie Thurizid, eine Insektizidform von Bacillus thuringiensis, beim ersten Anzeichen einer Beschädigung auf den Rasen auf. Mischen Sie Thurizid mit Wasser unter Verwendung des vom Hersteller empfohlenen Verhältnisses und sprühen Sie den Rasen im Morgen- oder Abendlicht. Wiederholen Sie die Behandlung zwei Wochen später. Dieses Bakterium tötet Rasenraupen ab, verliert jedoch seine Wirksamkeit, sobald sich die Raupe verpuppt. Die Bekämpfung des Schädlings, sobald er die Motte im Erwachsenenstadium erreicht, wird aufgrund seines unvorhersehbaren Flugmusters schwierig. vor allem, wenn sie bereits den Rasen der Nachbarn befallen haben.

© 2019 Bert Holopaw


Schau das Video: Schau was passiert, wenn du Backpulver im Garten benutzt!


Bemerkungen:

  1. Delaney

    Hurra!!!! Unsere sind abgelaufen :)

  2. Santon

    Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst falsch. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  3. Taidhg

    Entschuldigung dafür, dass ich mir eine ähnliche Situation einmischte. Ist bereit zu helfen.

  4. Albern

    Seit wann gibt es diesen Blog?

  5. Gilmer

    Absolut mit Ihnen einverstanden. Es scheint mir, es ist eine ausgezeichnete Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  6. Voodoomuro

    Sichere Variante :)

  7. Meletios

    Zwischen uns, die die Antwort auf Ihre Frage sprechen, wurde auf Google.com gefunden

  8. Douzahn

    Es scheint mir, dass es bereits besprochen wurde, nutzen Sie die Forumsuche.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Top 3 schwer zu tötende Zimmerpflanzen für absolute Anfänger

Nächster Artikel

Essbare Landschaftsgestaltung im Vorgarten