Hinzufügen von Old World Style zu Ihrem Zuhause



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Markenzeichen des Stils der alten Welt ist komfortabel, würdevoll und erinnert an europäische Herrenhäuser, Anwesen und Villen. Details wie handgeschliffene Putzwände, freiliegende Oberflächen und robuste Holzbalken sind einige der wichtigsten Innenelemente. Übergroße Möbel, Texturen und eine reichhaltige Farbpalette bilden die Formel für einen stattlichen Stil, der keine Angst hat, sein Alter zu zeigen.

Der Stil der alten Welt ist eine Mischung aus Designstandards aus dem Mittelalter und der Renaissance. Die Einflüsse kommen aus verschiedenen Regionen, darunter Tudor, spanische Kolonialzeit, toskanische und französische Schlösser. Die alte Welt ist einer dieser Stile, die Sie kennen, wenn Sie sie sehen. Es ist leicht zu erkennen an seinen abgenutzten Oberflächen, gewölbten Fenstern und Türen sowie Tonnengewölbedecken, die an weitläufige mediterrane Villen erinnern.

Wenn Sie einen Stil bevorzugen, der eine makellose Kombination aus Zurückhaltung, Anmut und Tradition schafft, ist die alte Welt ideal für Sie. Rustikale Elemente wie gealterter Gips, Kalkstein und Schmiedeeisen passen wunderbar zu luxuriösen Textilien wie Samt, Seidendamast, Handarbeiten und Brokat. Gealterte Möbel behalten ein aristokratisches Aussehen. Obwohl die Zimmer formeller Natur sind, haben sie oft eine warme und einladende Stimmung.

Farbschema

Die Farben der alten Welt sind tief, dunkel, reich und edel. Stellen Sie sich gealterte Indigotöne, rohes Umbra, Gold, preußisches Grün, Biskuit, Ocker und venezianisches Rot vor - direkt aus einem Rembrandt-Gemälde. Verwenden Sie eine Vielzahl von Oberflächen, von dunkel gebeizten Hölzern bis hin zu bemalten, abgenutzten und verwitterten Techniken, die jahrhundertelangen Verschleiß nachbilden.

Möbel

Möbel der alten Welt zeigen Liebe zum Detail mit handgefertigten Designs. Zu den Möbelstücken gehören verschiedene klassische europäische Stile von Gotik bis Barock. Eines haben sie alle gemeinsam: Gewicht und Statur. Dicke und schwere Holzmöbel sind entweder kunstvoll geschnitzt oder mit raffinierter Eleganz versehen.

Die Sitzmöbel bestehen aus verwittertem Leder und exquisiten Stoffbezügen mit handgehämmerten Hardware-Akzenten. Suchen Sie nach Esstischen mit Querstangen oder klobigen Sockeln. Imposante Stücke wie eingebaute Bücherregale und Schränke weisen geschnitzte Details wie geriffelte Pilaster, Akanthusblattakzente sowie Kronen- und Basisleisten auf.

Textilien

Zu den Stoffen der alten Welt gehören reich verzierte Brokate und Damast, üppige Samtstoffe und kunstvolle Wandteppiche. Schwere, elegante und luxuriöse Vorhangpaneele sorgen für Wärme und visuelles Interesse. Sie werden normalerweise an massivem Schmiedeeisen oder gedrehten hölzernen Gardinenstangen aufgehängt.

Polster, Tischdecken, Bettwäsche und Vorhänge werden mit einer Vielzahl von dekorativen Verzierungen akzentuiert, darunter Quasten, französische Gimpen, Goldbarrenfransen und geflochtene Verzierungen.

Fußböden und Wände

Wählen Sie natürliche Materialien, um ein Gefühl der alten Welt zu erzeugen. Travertin, Kalkstein, Marmor oder geborgene Holzbretter sind ideale Bodenbeläge. Eine wirtschaftlichere Alternative sind Laminatböden, die grob behauenes Holz oder dunkle, großflächige Keramik- oder Porzellanfliesen imitieren, die wie Stein aussehen.

Wärmen Sie die Böden mit harten Oberflächen mit geeigneten Teppichen auf. Suchen Sie nach Teppichen mit einem verblassten Charme der alten Welt. Orientalen, Aubussons und Perser passen definitiv zum Stil. Antike Teppiche sind äußerst kostspielig. Daher sollten Sie moderne Herstellungsverfahren in Betracht ziehen, die neuen Teppichen ein verzweifeltes und abgenutztes Aussehen verleihen.

Erstellen Sie einen Look der alten Welt, indem Sie Holzvertäfelungen, Kunstlackierungen, venezianischen Putz oder strukturierte Wände installieren. Denken Sie an Wände der Antike mit abgenutzten, rissigen und unebenen Oberflächen. Durch das Waschen der Farben erhalten die Wände einen subtilen Hauch von warmer, erdiger Farbe, indem Glasur und Wasser mit Pigmenten aus Rost, Bräune, Gold oder Braun gemischt werden. Wenn Sie eine authentische Textur wünschen, erstellen Sie eine Putzoberfläche auf dem Trockenbau, indem Sie die Fugenmasse mit einer Kelle auftragen.

Zubehör

Schmiedeeiserne Kandelaber und dekorative Wandgitter sorgen für ein romantisches spanisches Kolonialgefühl. Übergroße Vasen, Urnen und handbemalte Töpferwaren erwecken einen Raum der alten Welt zum Leben. Gemälde in kunstvoll geschnitzten Rahmen, die ländliche europäische Szenen, Porträts, Blumen- und religiöse Kunst darstellen, verleihen ein Gefühl der Authentizität. Nutzen Sie große Bücherregale, indem Sie sie mit einer Vielzahl alter Bücher, dekorativer Schachteln und antiken Artefakten füllen.

Beleuchtung

Die Beleuchtung schafft Wärme, die mit Möbeln allein nicht erreicht werden kann. Wie bei Zubehör werden die meisten Beleuchtungskörper der alten Welt aus Metall und Schmiedeeisen hergestellt. Schriftrollen und Kurven sind gängige Beleuchtungsdesigns.

Wandlampen, Laternen und Kronleuchter dominieren die alte europäische Beleuchtung. Kein Stil definiert es mehr als Reifen oder Kronleuchter mit mehreren Ringen. Dieser Stil stammt aus dem Mittelalter und inspiriert auch heute noch die Innenräume.

© 2019 Linda Chechar

Linda Chechar (Autorin) aus Arizona am 06. April 2019:

Dianna, wenn du den Stil der alten Welt magst, fügt er ein bisschen Charme und Wärme hinzu.

Dianna Mendez am 06. April 2019:

Tolle Ideen, um das Dekor in einem Haus zu verbessern.

Linda Chechar (Autorin) aus Arizona am 17. März 2019:

Eman, diese traditionellen Elemente verleihen einem Raum das klassische europäische Flair. Ich bin so froh, dass dir der Artikel gefallen hat.

Eman Abdallah Kamel aus Ägypten am 17. März 2019:

Sehr schöner Artikel. Ich mag alles klassische. Danke für die Ideen.


Schau das Video: Episode 3 The Conscience of Clothing


Vorherige Artikel

Mein Lieblings abgewinkelter Pinsel zum Einschneiden

Nächster Artikel

Alles, was Sie über gestreifte Ahornbäume wissen müssen