Wie man Gurkenpflanzen züchtet



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gurken sind aufgrund der großen Vielfalt, des leichten Wachstums und des hohen Ertrags ein beliebter Favorit für Hausgärtner. Sie können eingelegt oder frisch gegessen werden und sind eine großartige Ergänzung zu Salaten. Abgesehen von Bewässerung und minimaler Schädlingsbekämpfung benötigen Gurken außerdem wenig Pflege.

Gurken werden normalerweise direkt im Garten aus Samen gepflanzt oder für eine frühere Produktion in Torfgefäßen in Innenräumen angebaut. Die meisten Gurken benötigen viel Platz, da sie als Weinrebe wachsen, die sich über eine ausgedehnte Fläche erstreckt. Es gibt jedoch Buschsorten, die weniger Platz beanspruchen. Das Platzproblem kann auch gelöst werden, indem ein Gitter gepflanzt wird, damit die Gurken vertikal wachsen.

Gurken müssen bestäubt werden, um zu produzieren, und das wird fast ausschließlich von Bienen erreicht. Seien Sie also vorsichtig mit Insektiziden in Ihrem Garten, die Bienen abschrecken oder töten. Bienen sind deine besten Freunde im Garten.

Vorausplanen

Bevor Sie Gurken pflanzen, müssen Sie entscheiden, welche Sorte Sie pflanzen möchten. Und das hängt davon ab, was Sie mit den Gurken machen wollen: Beizen oder Schneiden (für den Tisch). Wie viel Platz haben Sie in Ihrem Garten? Können Sie ein Gitter bauen (oder kaufen), wenn der Platz begrenzt ist?

Auswahl einer Sorte

Gurken werden als Beizen oder Schneiden klassifiziert. Die Beizsorten wachsen im Allgemeinen bis zu 5 "oder weniger. Die Gurken können je nach Typ bis zu 13" oder mehr wachsen. Einige Schnittsorten haben essbare Häute und werden als "burpless" bezeichnet. Viele der Schnittsorten können auch mit gutem Erfolg eingelegt werden.

Beliebte Beizsorten:

  • Essiggurkenbusch
  • Jahrmarkt
  • Regal
  • Saladin

Beliebte Schnittsorten:

  • Marketmore
  • Gerade acht
  • Süßer Erfolg
  • Armenier (burpless)
  • Englisch (burpless)
  • Zitrone

Gurken pflanzen

Gurken werden normalerweise durch das Pflanzen von Samen direkt in den Garten gestartet. Gurken lieben heißes Wetter und warmen Boden. Pflanzen Sie also erst, nachdem die Frostgefahr vorbei ist und sich der Boden im Frühjahr erwärmt hat. Pflanzen Sie Samen in direkter Sonne 1/2 bis 1 Zoll tief und verdünnen Sie die Sämlinge alle 12 Zoll zu einer Pflanze, wenn sie 2 Zoll groß sind.

Wenn Sie Transplantate verwenden, pflanzen Sie diese in einen warmen Boden mit einem Abstand von 30 cm in der Reihe. Sie können den Boden früher erwärmen, indem Sie ihn eine Woche vor dem Pflanzen mit schwarzem Kunststoff abdecken. Das Pflanzen in Hügeln bietet auch wärmeren Boden. Wenn Sie nur wenig Platz haben, stellen Sie den Gurken ein Gitter zum Klettern zur Verfügung.

Für eine frühere Ernte vier Wochen vor dem frostfreien Datum in Torfgefäßen pflanzen. In jeden Topf zwei oder drei Samen säen. Pro Behälter auf eine Pflanze verdünnen. In den Garten verpflanzen, wenn sie zwei bis vier echte Blätter haben. Pflanzen Sie den gesamten Torftopf, entfernen Sie den Sämling nicht aus dem Topf.

Pflege und Ernte von Gurken

Gurken benötigen viel Feuchtigkeit, besonders wenn die Blüten erstarren. Sie haben flache Wurzeln, so dass eine tiefe Bewässerung nicht erforderlich ist. Stellen Sie einfach sicher, dass die oberen 3 bis 4 Zoll des Bodens feucht sind.

Seitlich mit Stickstoffdünger bestreichen, wenn die Pflanzen anfangen zu reben. Mach dir keine Sorgen, wenn alle ersten Blüten abfallen. Dies sind männliche Blüten, die keine Gurken produzieren. Die späteren Blüten bestehen aus männlichen und weiblichen Blüten. Die weiblichen Blüten werden produzieren.

Gurken sollten noch unreif gepflückt werden, bevor die Samen groß und zäh werden. Für Gurken wählen Sie, wenn 2–6 Zoll lang. Wählen Sie zum Schneiden 6–8 Zoll. Die armenischen und englischen burpless Sorten können gepflückt werden, wenn 8-12 Zoll oder länger. Weiche Gurken oder solche mit gelber Färbung sollten gepflückt und weggeworfen werden - sie sind nicht essbar.

Stellen Sie sicher, dass die Gurken regelmäßig (alle zwei Tage) gepflückt werden, damit sie weiter produzieren. Verzehrfertige Gurken sollten vollständig grün und fest sein.

Schädlinge

Der Hauptschädling für Gurken ist der Gurkenkäfer, ein schwarz-gelb gefleckter oder gestreifter Käfer mit einer Länge von etwa 1/4-Zoll. Sie können unreife Pflanzen vollständig zerstören oder das Laub, die Früchte und die Reben reifer Pflanzen beschädigen.

Verwenden Sie zur Kontrolle ein für diesen Zweck entwickeltes Bio-Pestizid aus Ihrem örtlichen Gartengeschäft.

Cristina Kuchen aus Virginia am 25. März 2019:

Vielen Dank für den informativen Artikel. Ich habe letztes Jahr versucht, Gurken anzubauen und bin gescheitert. Meine Mutter hat jedoch großen Erfolg gehabt, sie pflanzt sie um einen Busch und die Pflanzen benutzen den Busch als Gitter!


Schau das Video: Anleitung zum Pilze selber züchten Teil 1. Von den Sporen zum Myzel. Speisepilze selber anbauen


Bemerkungen:

  1. Mokree

    Ich denke du liegst falsch. Ich bin sicher.

  2. Kanoa

    Ich empfehle Ihnen, Google.com zu durchsuchen

  3. Zoloshura

    All das ist wahr. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.

  4. Ketaur

    Entschuldigung, dass ich mich einmische... Aber dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Ich kann bei der Antwort helfen. Per PN schreiben.

  5. Bob

    Ich bin endlich, ich entschuldige mich, aber es kommt mir nicht ganz nahe. Können die Varianten noch existieren?

  6. Fenrizuru

    I beg your pardon, this does not suit me. Are there other variations?



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So planen Sie Ihre Raumaufteilung

Nächster Artikel

Wie ich Gegenstände zur Wiederverwendung als Kindermöbel neu dekoriere