Wann, wo und wie man mexikanische Nachtkerzen anbaut



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mexikanische Nachtkerze

Die meisten werden tagsüber blühen

Obwohl sie genannt werden Abend Primel (Oenothera biennis), einige dieser auffälligen rosa, gelben oder weißen Blüten blühen tagsüber, und Schmetterlinge, Bienen und Vögel lieben sie.

Die meisten Gärtner züchten Primelblüten als Einjährige, obwohl sie auch zwei- oder mehrjährige Pflanzen sein können, und sie blühen vom frühen Frühling bis zum Herbst. Sie gehören zur Gattung Oenothera, die in Amerika beheimatet ist und etwa 145 krautige Pflanzenarten enthält. Neben der Nachtkerze gehören zu den gebräuchlichen Namen dieser Arten rosa Damen, Schneeglöckchen und Sundrops.

Wenn Sie einen Steingarten haben, gibt es nur wenige Pflanzen, die für einen solchen Standort besser geeignet sind. Sie werden in voller Sonne und hellem und sandigem Boden gedeihen, wie wir es hier in Albuquerque, New Mexico, haben. Wie Sie auf den Fotos sehen können, entstehen offene, becherförmige Blüten.

Rosa Damen sind nicht besonders duftend, aber sie werden von Bienen, Schmetterlingen und Vögeln geliebt.

Wann pflanzen?

Wenn Sie möchten, dass Ihre Primelblüten im ersten Pflanzjahr blühen, müssen Sie die Samen im Herbst säen. Sie können sie auch früh im Frühjahr in Innenräumen einsetzen und nach dem letzten Frost im Freien umpflanzen.

Die jungen Pflanzen beginnen Rosetten zu bilden, die dann blühende Stängel produzieren. Wenn Sie Ihre Samen im Herbst beginnen, produzieren sie die Rosetten, sterben jedoch bei starkem Frost ab, um im Frühjahr wieder aufzutauchen.

Primelpflanzen sind aggressiv und breiten sich aus, wenn sie nicht richtig kontrolliert werden. Diejenigen, die Sie entfernen möchten, sollten an ihren Wurzeln hochgezogen werden.

Diese Pflanzen sind in den USDA-Anbaugebieten 3-8 winterhart. Wenn Sie sich in Zone 9 oder 10 befinden, sollte die Nachtkerze im späten Winter oder frühen Frühling gepflanzt werden und sich wie ein Jahrbuch verhalten.

Wo zu pflanzen

Diese Pflanzen werden ihr Bestes geben, wenn sie an einem Ort gepflanzt werden, der Halbschatten erhält. Je näher Sie einer waldähnlichen Umgebung kommen können, desto besser wird es Ihnen gehen. Denken Sie an feuchten, reichen Boden in getupftem Sonnenlicht. Das einzige, was Ihre Primeln dazu bringt, sich wie einjährig zu verhalten, ist ihre Platzierung im heißen, direkten Sonnenlicht. Eine solche Platzierung wird sie davon abhalten, in den folgenden Jahren wiederzukommen. Ihr Bereich sollte gut abfließen.

Wie man pflanzt

Wenn Sie eine Primelpflanze in einem Kindergarten oder Gartencenter kaufen, versuchen Sie, eine gesund aussehende mit ungeöffneten Knospen zu finden.

Sie sollten mindestens sechs Zoll zwischen den Pflanzen halten und die Basis der Pflanze sollte gleichmäßig mit dem Boden sein. Wenn Sie Samen pflanzen, platzieren Sie sie etwa 4 bis 6 Zoll tief und gießen Sie sie gründlich. Wenn Sie kleine Pflanzen von drinnen verpflanzt haben, sollten sie mindestens einen Zentimeter Wasser pro Woche haben. Sie können die Feuchtigkeit erhalten, indem Sie einen Blattkompost um die Pflanzen auftragen, der auch dazu dient, den Boden kühl zu halten und die Nährstoffe bereitzustellen, die Ihre Pflanzen benötigen. Dadurch sollte der Bedarf an zusätzlichem Dünger entfallen.

Gießen Sie sie während der Sommermonate etwa einmal pro Woche weiter (mehr in Dürreperioden). Wenn sich der Herbst nähert, können Sie die Bewässerung nachlassen.

Wachsende Primel aus Samen

Sie können Primeln drinnen oder draußen (abhängig von der Jahreszeit und dem Klima in Ihrer Region) aus Samen züchten, indem Sie sie in eine gleiche Mischung aus Sand, Erde und Torfmoos geben. Normalerweise werden die Samen in den kälteren Wintermonaten drinnen oder draußen in einem kalten, vor Eis und Schnee geschützten Rahmen ausgesät. Wenn die Sämlinge ihr zweites oder drittes Blatt haben, können Sie sie in den Garten verpflanzen.

Schädlinge und andere mögliche Probleme

Sie könnten auf Schnecken stoßen, die versuchen, in Ihre Primelpflanzen einzudringen, aber sie können auf viele verschiedene Arten kontrolliert werden, z. B. indem Sie einen ungiftigen Schneckenköder in die Nähe der Pflanzen legen.

Blattläuse und Spinnmilben können mit Seifenwasser besprüht werden, wenn Sie sie auf Ihren Primelpflanzen finden.

Wenn der Bereich, in dem sie gepflanzt werden, nicht gut abfließt, ist Ihre Pflanze möglicherweise anfällig für Wurzelfäule oder Kronenfäule. Wenn dies zu einem Problem wird, müssen Sie entweder Ihren Boden mit Kompost verändern oder die Pflanzen in einen anderen Bereich verlegen, der gut entwässert. Eine schlechte Drainage kann auch zu Pilzinfektionen führen. Primeln wachsen nicht richtig, wenn ihre Wurzeln feucht bleiben.

© 2019 Mike und Dorothy McKenney

Mike und Dorothy McKenney (Autor) aus den Vereinigten Staaten am 27. Mai 2019:

So viele Blumen haben so viele Namen. Es ist schwer zu wissen, wie man sie manchmal nennt. Vielen Dank für das Lesen und Kommentieren. Viel Spaß beim Wachsen!

RTalloni am 25. Mai 2019:

Ahhh ... froh, mehr über meine Nachtkerze zu erfahren. Sie sind so robuste, glückliche Gartenfreunde, die ihre Freude an der Schöpfung frei verbreiten! Habe noch nie gehört, dass sie mexikanische Primel heißen. Jetzt werde ich wissen, was sie sind, wenn jemand sie mit diesem Namen erwähnt.


Schau das Video: Nachtkerzen im Zeitraffer


Bemerkungen:

  1. Orrin

    Bitte erklären Sie detaillierter erklären

  2. Malataxe

    Ich habe gedacht und der Gedanke hat weggenommen

  3. Mashiro

    Ja, es ist genau

  4. Devan

    It is rather valuable phrase

  5. JoJoramar

    Ich entschuldige mich für die Einmischung ... Ich kann mich mit dieser Frage befassen. Geben Sie ein, wir werden diskutieren.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Wie man Osterkaktus pflegt

Nächster Artikel

Elechomes Air Purifier Review: Das beste Schlafzimmerfiltersystem