Freistehende Gewächshäuser für alle Pflanzen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Innenansicht des Gewächshauses

Funktion eines Gewächshauses

Der einzige Zweck eines Gewächshauses ist das Wachsen und Schützen von Pflanzen. Das Äußere des Gewächshauses kann dekorativ sein, um es für die heimische Landschaft angenehmer zu machen. Sie können sowohl das Innere als auch das Äußere an die Erwartungen des Eigentümers anpassen.

Das Gewächshaus ist ein multifunktionales Gebäude für den Anbau von Pflanzen und die Lagerung. Es ist ein wunderbarer Arbeitsbereich mit genau der richtigen Menge Platz, um den Bedürfnissen des Hobbygärtners oder gewerblichen Züchters gerecht zu werden.

Weitere Vorteile sind:

  • Keine Schädlinge: Sowohl die Anlagen als auch die Betreiber haben die vollständige Kontrolle über das Innenraumklima. Pflanzen und Menschen können diesen lästigen Käfern entkommen.
  • Keine schweren Handwerkzeuge erforderlich. Keine Notwendigkeit für schwere sperrige Werkzeuge.
  • Ganzjähriges Wachstum: Während des Jahres können Pflanzen aller Jahreszeiten wachsen.
  • Allergiefreie Pflanzen: In einigen Situationen baut ein Gärtner Pflanzen an, die keine Allergien auslösen. Dies ist ein Grund, warum wir Orchideen anbauen.

Gebäudegröße und Kosten

Der Landraum bestimmt die Größe eines freistehenden Gebäudes, die Art der Pflanzen oder die Hobby- und Geschäftsnutzung. Gewerbliche Erzeuger investieren in Bezug auf ihr Gartenbauinteresse in große Landstriche. Ein Bastler arbeitet mit Raum um sein Wohngebiet.

Wir züchten eine Vielzahl von Orchideen. Wir dachten, ein Gebäude würde ausreichen. Die Orchideen haben sich wie Kaninchen vermehrt. Gott sei Dank haben wir eine Erweiterung zugelassen. Wir haben mehrere Leute getroffen, die wollten, dass ihre Liebe zu Pflanzen ein Hobby ist. Im Laufe der Jahre entwickelten sich ihre Werke jedoch zu einem Geschäft.

Was kostet der Bau eines Gewächshauses? Es gibt viele Variablen. Das untere Ende einer Schätzung liegt bei etwa 3.500 USD und das obere Ende bei 18.000 USD für Wohngebiete. Bist du ein Handwerker? Sie können diese Kosten von 25 auf 50 Prozent senken.

Die Auswahl von Unterstützungssystemen wie Wärme- und Luftversorgung, Sonnenkollektoren, Abluftventilatoren, Lüftungsschlitzen, Bewässerungssystemen und Elektrizität bestimmt die Wartungskosten. Zu den sonstigen Kosten zählen Zoneneinteilung, Baugenehmigungen und andere gesetzliche Anforderungen.

Polycarbonat-Gewächshaus

Gewächshausbau

Gewächshäuser können von Personen gekauft oder handgefertigt werden, die gerne Holz bearbeiten.

Das grundlegende Design eines freistehenden Gewächshauses ist eine längliche Box mit zwei geneigten Dächern und einem First. Der First kann aus Metall oder Holz bestehen und befindet sich am höchsten Punkt des geneigten Daches.

Die Art der zu züchtenden Pflanzen bestimmt, ob es sich bei dem Kamm um einen einfachen Streifen oder einen Kammentlüftungsstil handelt, der das Gewächshaus von warmer, feuchter Luft befreit.

Frische und zirkulierende Luft wird durch abgeschirmte Fenster, Ventilatoren, Lüftungsschlitze und Klimaanlage bereitgestellt.

Die Traufe oder der Dachüberhang haben eine beliebige Länge. Der Zweck der Traufe ist es, Wasser von den Fenstern und Wänden fernzuhalten.

Der Boden kann das Land selbst, Kieselsteine, ein Betonsockel, Ziegel oder Holz sein. Fenstertypen oder Abschirmungen werden vom Klima bestimmt.

Fenster können Glas (direkte Sonneneinstrahlung vermeiden), Bildschirm oder Polyethylenfolien (Kunststofffolie) sein. Fenstermaterialien hängen von der Lage und dem Klima des Gebäudes ab.

Der Bau des Gewächshauses kann aus behandeltem oder rotem Zedernholz, Aluminium, Ziegel oder Beton bestehen.

Fleck oder Farbe können für zusätzlichen Schutz oder Dekoration verwendet werden.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Holz das beste Material zu sein scheint. Dies trägt nicht nur zur Landschaftsgestaltung bei, sondern bietet auch mehr Freiheit bei der Gestaltung, Regalen, Arbeitstischen, Lagerbehältern und verschiedenen Hilfsmitteln für Topf- oder Hängepflanzen. Es gibt mehr Vielseitigkeit und einfaches Entfernen, wenn Änderungen vorgenommen werden müssen. Metall und Beton sind zu schwer zu reparieren. Holz kann leichter entfernt oder geschnitten und wirtschaftlicher ersetzt werden.

Größe und Wartung

Die Größe eines freistehenden Gebäudes wird durch den verfügbaren Landraum, die Pflanzentypen oder die Hobby- und Geschäftsnutzung bestimmt. Als Hobby ist der Landraum von entscheidender Bedeutung, und diese Einschränkung bestimmt, wie viele Pflanzen unterstützt werden können oder wie zukünftige Ergänzungen hinzugefügt werden können.

Die Größe der Einheit mit den Unterstützungssystemen bestimmt die Wartungskosten, einschließlich:

  • Wärme- und Luftversorgung
  • Solarplatten
  • Abluftventilatoren
  • Lüftungsschlitze
  • Bewässerungssysteme
  • Zoneneinteilung, Baugenehmigungen und andere gesetzliche Anforderungen

Cooles Gewächshaus

Gewächshaus-Tipps

  1. Bauen Sie eine größere Struktur auf, als Sie für nötig halten.
  2. Sorgen Sie für einen kühlen Rahmen zum Pflanzen von Samen.
  3. Regulieren Sie Licht, Hitze und Feuchtigkeit.
  4. Verwenden Sie sechs Stunden natürliches Licht pro Tag.
  5. Verwenden Sie bei Bedarf künstliches Licht.
  6. Halten Sie die Innentemperatur auf 80-85 Grad Fahrenheit.
  7. Halten Sie die Luftfeuchtigkeit bei 45–50%
  8. Sorgen Sie für Belüftung, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden. Blätter beginnen bei 59 ° F Feuchtigkeit zu produzieren.

Essbare und Zierpflanzen

Viele Samen von Früchten, Blumen, Gemüse, Kräutern und Bäumen wachsen in einem Gewächshaus. Je nach Pflanzensorte muss das Gewächshaus möglicherweise verlassen werden, wenn es bereit ist, sich den natürlichen Elementen in Ihrer Wachstumszone zu stellen.

Es kann auch Zierpflanzen aus Samen oder Stecklingen beginnen. Pflanzen Sie geeignete Pflanzen in den Blumen- oder Gemüsegarten.

Jede Pflanze, die Wärme, Feuchtigkeit und Nässe benötigt, überlebt in einem Gewächshaus, sofern Platz dafür vorhanden ist. Zum Beispiel können Tomaten in Gewächshäusern wachsen. Bewegen Sie die Außenpflanzen in den Gemüse- oder Blumengarten. Diese Pflanzen brauchen Platz. Wenn Sie sie bewegen, wird das Ertrinken in einem Meer von Vegetation vermieden und ihre Produktion wird kurzzeitig geändert.

Eine hohe Zierpflanze wie Palmen wächst aus der Höhe des Gewächshauses heraus und durchstößt das Dach.

Cold Frame Box

Der Kühlrahmen ist ein kleiner Holzbehälter mit einer Schutzabdeckung aus Glas oder Kunststoff. Dieser Behälter bietet den Sämlingen Schutz vor Wind und anderen rauen Wetterbedingungen und Wärme. Dieser Behälter hilft jungen Pflanzen, sich in der mittleren Wachstumsphase zu akklimatisieren. Wenn Pflanzen an Stärke gewinnen und die Elemente überstehen können, pflanzen wir sie in den Garten.

Drei Stadien der Transplantation:

  1. Verwenden Sie Samenstartschalen in einem Gewächshaus.
  2. Übertragen Sie die Sämlinge für ein weiteres Wachstum in einen kalten Rahmen.
  3. Bewegen Sie größere Pflanzen in Blumen- oder Gemüsegärten, um direkten Kontakt mit der Natur zu erhalten.

Wenn Sie diese Pflanzen in ihren drei Wachstumsstadien bewegen, wird der Schock beseitigt und das Wachstum gefördert.

Welche Art von Gewächshaus sollten Sie bauen?


Schau das Video: Gewächshaus ein Zuhause für so viele Pflanzen, alle Tomaten reifen gleichzeitig


Vorherige Artikel

Mein Lieblings abgewinkelter Pinsel zum Einschneiden

Nächster Artikel

Alles, was Sie über gestreifte Ahornbäume wissen müssen