So wählen Sie den perfekten Roboter-Staubsauger



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Roboterstaubsauger gehören heute zu den am wenigsten effizienten Reinigungsgeräten. Ein relativ kostengünstiger Pfosten kann das neueste von iRobot hergestellte Vakuum leicht übertreffen. Und die Aufgabe kann in einem Viertel der Zeit erledigt werden.

Diese Geräte haben jedoch einen Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Vakuum. Sie können ihre Arbeit nachts ausführen, während ihr Besitzer im Bett versteckt ist.

Wenn eine tägliche Reinigung als vorteilhaft angesehen wird, ist ein Roboterstaubsauger eine ausgezeichnete Option. Menschen mit Katzen und Hunden werden es zu schätzen wissen, wie gut sie mit Tierhaaren umgehen. Darüber hinaus sind Roboterstaubsauger für Unternehmen von unschätzbarem Wert, bei denen ihre Büros, Flure und Empfangsbereiche jeden Morgen frisch gesaugt werden müssen.

Der folgende Artikel erläutert die Merkmale eines modernen Roboterstaubsaugers und gibt einen Überblick über verschiedene Modelle.

Mobilität

Die meisten Roboterstaubsauger sind mit einem Nachlauf und zwei großen, federbelasteten Antriebsrädern ausgestattet. Die federbelasteten Räder sind ein wesentliches Merkmal, da sie es dem Vakuum ermöglichen, die Schwelle zwischen Räumen zu überschreiten und über Teppichböden zu navigieren.

Bürsten und Absaugen

Nahezu alle Roboterstaubsauger sind mit einer oder zwei Seitenbürsten ausgestattet, die Staub und Schmutz in Reichweite der Hauptbürste oder der Saugplatte entfernen.

Diese Geräte saugen Schmutz durch Absaugen in einen herausnehmbaren Mülleimer. Ein Luftstrom von 1200 PA oder mehr wird als angemessen angesehen.

Die meisten Roboterstaubsauger enthalten eine Mittelbürste, die Schmutz in den Mülleimer des Geräts fegt. Für einen Reinigungsbereich mit Teppichboden ist ein Vakuum erforderlich, das diese Funktion aufweist.

Mülleimer sind in verschiedenen Größen erhältlich. Größer ist immer besser, aber wenn Sie vorhaben, den Behälter jeden Tag zu leeren, ist eine kleine Staubbox durchaus akzeptabel.

Lebensdauer der Batterie

Fast alle Roboterstaubsauger sind mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Die Betriebszeiten variieren. Sofern der Roboter nicht mit einem Navigationssystem ausgestattet ist, ist es am besten, eines zu kaufen, das mindestens eine Stunde lang gereinigt werden kann, bevor eine Aufladung erforderlich ist.

Docking-System

Roboterstaubsauger sind nur dann besonders nützlich, wenn sie bei sinkendem Batteriestand zu ihrer Dockingstation zurückkehren und sich aufladen können. Um sicherzustellen, dass der Roboter seine Ladestation finden kann, platziere ich das Dock normalerweise in einem Raum in der Mitte meines Hauses. Selbst dann, weil Roboterstaubsauger von Natur aus dumm sind, dauert es manchmal bis zu 30 Minuten, bis sie ihr Dock gefunden haben.

Fernbedienung

Tasten, die sich über dem Betrieb und den Funktionen der Roboter-Vakuumsteuerung befinden. Viele dieser Geräte werden auch mit einer Handfernbedienung geliefert. Fernbedienungen sind nützlich, aber das Fehlen einer Fernbedienung sollte nicht als Deal-Breaker angesehen werden.

Wi-Fi-Kompatibilität

In letzter Zeit entwickeln viele Hersteller Roboterstaubsauger, die über WLAN mit dem Internet verbunden werden können. Dadurch kann das Gerät über ein Mobiltelefon gesteuert und überwacht werden. Ich halte dies für einen unnötigen Schnickschnack, aber andere, technisch versierte Personen schätzen diese Option.

Reinigungsmuster und Zeitplanung

Roboterstaubsauger verfügen über verschiedene Reinigungsmodi. Dazu gehören im Allgemeinen ein Spiralmuster für die Punktreinigung, eine Zick-Zack-Routine, die logisch einen gesamten Raum abdeckt, eine Kantenreinigung, die über die Fußleisten eines Raums läuft, und ein automatischer Modus, in dem der Roboter die Richtung ändert, wenn er auf ein Hindernis stößt.

Die meisten dieser Geräte können so geplant werden, dass sie jeden Tag zu einer bestimmten Zeit mit der Reinigung beginnen.

Instandhaltung

Es wird empfohlen, den Mülleimer jeden Tag zu entfernen und zu leeren.

Schaumfilter sollten jede Woche gewaschen werden. Papierfilter werden einfach gegen die Innenseite einer Mülltonne geklopft, um angesammelten Staub wegzuschütteln. Die meisten Hersteller empfehlen, diese Papierfilter alle drei bis sechs Monate auszutauschen.

Seitenbürsten, die nach einigen Monaten Gebrauchsspuren aufweisen, können normalerweise zu einem angemessenen Preis ausgetauscht werden.

Die Hauptbürste sollte wöchentlich überprüft und mit einem Kamm angesammelte Rückstände entfernt werden. Diese Bürsten sollten jede Woche entfernt werden - eine schnelle und einfache Aufgabe -, damit sich zusammengebackener Schmutz von den Enden löst.

Preisklasse

Der Kaufpreis für ein einigermaßen leistungsfähiges Robotervakuum beginnt bei 150 USD und steigt auf weit über 1.000 USD. Im Folgenden habe ich eine Auswahl von Staubsaugern aufgelistet, in denen ihre Stärken und Schwächen aufgeführt sind.

Kobot RV353

Dieses Gerät mit einem Preis von ca. 150,00 USD ist voll ausgestattet und überraschend leistungsstark. Leider fehlt ihm die Raffinesse teurerer Staubsauger und er ist mit veralteten Sensoren ausgestattet. Der Kobot bemüht sich sehr, blieb aber in meinen Tests oft stecken und meckerte um Hilfe.

Amarey A800

Dieser Roboterstaubsauger, der für etwa 200,00 USD angeboten wird, bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es reinigt gut, funktioniert über einen längeren Zeitraum mit Batterieladung und findet im Allgemeinen den Weg zurück zur Dockingstation. Während sich der Amarey A800 manchmal in eine enge Ecke zwängt, kann sich dieser Roboter oft frei bewegen.

Ecovacs Deebot M88

Ecovacs ist ein angesehener Markenname. Der Preis des Deebot M88 wurde, da es sich um ein älteres Modell handelt, auf etwa 200,00 USD gesenkt. Zu den vielen Schnickschnack gehört die Möglichkeit, eine Verbindung über WLAN herzustellen, und eine Mittelbürste, die schnell durch eine Saugplatte ersetzt werden kann. Für diejenigen mit harten Böden, die mit Teppichen bedeckt sind, kann die Saugplattenoption nützlich sein; Roboterstaubsauger mit Mittelbürste versuchen, die Ränder und Quasten des Teppichs zu fressen. Der Deebot M88 ist ein robustes und hart arbeitendes Gerät, das jahrelangen zuverlässigen Service bietet.

Samsung Powerbot R7040

Samsung zählt zusammen mit US Robotics und Neato zur Elite der Robotervakuumhersteller. Der Powerbot R7040 kann für ca. 400,00 USD erworben werden. Das neueste Geschwister, der Powerbot Turbo Robot, kostet über tausend Dollar.

Wenn Sie nach einer Maschine suchen, die Ihre Arbeit mit einem Minimum an Aufwand erledigt, bietet der Powerbot R7040 ein überzeugendes Beispiel. Die Akkulaufzeit ist auf ca. 35 Minuten begrenzt. Da dieser Roboter jedoch mit einem Navigationssystem ausgestattet ist, das um eine Kamera zentriert ist, kehrt er zum Dock zurück, lädt sich teilweise auf und setzt dann seine Aufgabe fort. Dieses Vakuum zeichnet sich durch außergewöhnliche Mobilität, eine moderne Reihe von Sensoren und ein einzigartiges Kantenreinigungssystem aus, das die Notwendigkeit von Seitenbürsten überflüssig macht.

Abschließende Empfehlung

Die meisten potenziellen Käufer sind an einem Roboterstaubsauger interessiert, der so geplant werden kann, dass täglich ein ganzer Boden automatisch gereinigt wird. Wenn der Auftrag abgeschlossen ist, kehren Sie zum Aufladen zum Dock zurück. Der Kobot RV353 ist dieser Aufgabe leider nicht ganz gewachsen. Die verbleibenden oben aufgeführten Staubsauger bieten, sofern der Reinigungsbereich ordnungsgemäß robotergeprüft wurde, einen hervorragenden Service und erfordern wenig bis gar keine Überwachung.

© 2019 Walter Shillington


Schau das Video: Wie intelligent sind AI-Saugroboter? Roborock S6 maxV vs. Ecovacs Debot Ozmo T8 Aivi


Bemerkungen:

  1. Chaseyn

    Peerless Thema

  2. Franklin

    Welche Worte ... Super, eine bemerkenswerte Idee

  3. Bransan

    deine Idee ist großartig

  4. Aldric

    Ja, du talentierter Mensch

  5. Fecage

    GOODE DAS DAS DAS GUT.

  6. Coinneach

    Sagen Sie bitte - wo kann ich darüber lesen?

  7. Criston

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht recht. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So planen Sie Ihre Raumaufteilung

Nächster Artikel

Wie ich Gegenstände zur Wiederverwendung als Kindermöbel neu dekoriere