Wie man Weizengras zu Hause anbaut



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Weizengras ist ein gesundes Kraut, das reich an Vitaminen und Nährstoffen ist und als erstaunlicher Blutreiniger gilt. Ein Schuss am Morgen hält Ihren Tag hell und gesund. Das Hinzufügen von ein oder zwei Schlägen zu einem Smoothie bietet einen erstaunlichen gesundheitlichen Vorteil.

Unabhängig davon, wie Sie es verwenden, können die essentiellen Nährstoffe im Weizengras als hervorragende Nahrungsergänzung für Ihren Körper dienen. Der einzige negative Aspekt von Weizengras ist der Preis; Es kann ein sehr teurer Teil Ihres Regimes werden. Es liegt also in Ihrem Interesse, selbst zu lernen, wie man Weizengras anbaut.

Viele Gesundheitsprofis bauen jetzt ihr eigenes Weizengras an, um den Geldbeutel zu entlasten. Viele andere würden gerne anfangen, haben aber nicht unbedingt das Know-how. Wenn es richtig gemacht wird, kann es einfach und effizient sein, eigenes Weizengras anzubauen. Wenn es nicht richtig gemacht wird, kann es teurer sein als nur das Kraut zu kaufen.

Weizengras hat viele gesundheitliche Vorteile und finanzielle Vorteile für den Anbau von Weizengras. Die Schritte sind relativ einfach. Nur genau zu wissen, was zu tun ist, ist eine Herausforderung. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes Weizengras anzubauen, werden Sie feststellen, dass dies eine viel kostengünstigere Methode zur Erhaltung Ihrer Gesundheit ist. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie.

1. Kauf von Samen oder Kits und Tabletts

Der wichtigste Aspekt beim Anbau von Weizengras - oder einem Kraut - ist der Kauf eines guten Produkts. Recherchieren Sie, um herauszufinden, welche Marken das beste Wachstum erzielen.

Es gibt mehrere Unternehmen, die Weizengrassamen und -kits zu angemessenen Preisen für Sie anbieten. Wenn Sie wissen, welche die besten sind, können Sie Ihren Einkauf optimal nutzen. Amazon und einige andere Websites bieten erschwingliches Saatgut, Weizengras-Kits und Tabletts für den "Do-it-yourself-Gartenbau" an. Ich kaufe meine eigenen in einem örtlichen Gartengeschäft in den Niederlanden, daher kann ich keine wirklichen Ratschläge zu den USA geben.

2. Haben Sie alles was Sie brauchen?

Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Materialien zu sammeln, um sicherzustellen, dass Sie alles haben. Sie wollen nicht auf halbem Weg sein und feststellen, dass Ihnen etwas fehlt. Wenn Sie ein Kit gekauft haben, sollten sich alle Materialien im Inneren befinden. Wenn nicht, dann sind dies die Elemente, die Sie benötigen:

  • Weizengrassamen
  • Gereinigtes Wasser
  • Blumenerde oder Kompost (biologisch ohne Pestizide)
  • Sieb
  • Sprühflasche
  • Tablett mit Löchern im Boden (ca. 16x16 für 2 Tassen Samen)
  • Große Schüssel mit Deckel oder Plastikfolie
  • Papierhandtücher (nicht chemisch behandelt)
  • Eine Zeitung oder ein anderes Cover, das groß genug ist, um über Ihr Tablett zu gehen

3. Spülen Sie die Weizengrassamen aus

Der nächste Schritt ist das Sammeln der Samen und das Spülen. Geben Sie die gewünschte Menge in das Sieb und spülen Sie sie vorsichtig mit Wasser ab. Das Spülen Ihrer Samen hilft ihnen, von einem Ruhezustand zu einem blühenden zu wechseln.

4. Keimen Sie Weizengrassamen

Nachdem Ihre Samen gespült wurden, ist es Zeit, sie zu keimen. Auf diese Weise garantieren Sie, dass jeder Samen wächst, bevor Sie ihn pflanzen. Abgesehen davon, dass Sie darauf warten, dass Ihre Samen wachsen, ist dies der längste Teil. Sie müssen insgesamt drei verschiedene Einweichungen für jeweils 10 Stunden durchführen.

Sie möchten die Schüssel mit ungefähr dreimal so viel Wasser wie Samen füllen. Ich bevorzuge die asiatische Messmethode, bei der Sie Ihren Zeigefinger hineinstecken und die Samen bis zur ersten Einkerbung füllen. Dann gießen Sie das Wasser ein, bis es die dritte Einkerbung Ihres Fingers direkt am Knöchel trifft. Abdecken und 10 Stunden einweichen lassen und insgesamt dreimal zweimal wiederholen. Danach sollten Ihre Samen leicht Wurzeln sprießen - dies bedeutet, dass sie bereit sind zu wachsen.

5. Bereiten Sie Ihre Blumenerde vor

Um das letzte Einweichen der Samen zu erreichen, müssen Sie mit der Vorbereitung Ihrer Topfpflanze beginnen. Weiche deine Papiertücher leicht ein und lege den Boden deiner Pfanne aus. Dies dient einem doppelten Zweck, da es verhindert, dass Ihre Pflanzenwurzeln durch die unteren Löcher streuen und die Nährstoffe sammeln, die beim Gießen aus Ihren Samen und Ihrem Boden entweichen.

Auf diese Weise bleiben die Nährstoffe für Ihre Samen erhalten, damit sie schön wachsen können. Befeuchten Sie anschließend Ihre Blumenerde oder Ihren Kompost und verteilen Sie sie großzügig in der Pfanne. Jetzt können Sie mit dem Pflanzen beginnen.

6. Verbreiten Sie Ihre Weizengrassamen schön

Entfernen Sie Ihre gekeimten Samen aus ihrem letzten Einweichen und streuen Sie sie leicht in Ihre vorbereitete Pfanne. Verteilen Sie sie gleichmäßig, damit sie nicht zusammengeballt sind, sondern immer noch nebeneinander liegen.

Das Gras wächst dicht, daher ist es in Ordnung, wenn sie sich in unmittelbarer Nähe befinden. Stellen Sie einfach sicher, dass keine übereinander liegen. Eine schöne gleichmäßige Schicht Samen ergibt eine schöne gleichmäßige Schicht Weizengras. Drücken Sie leicht in den Boden, ohne sie darunter zu drücken.

Sprühen Sie leicht mit Ihrer Wasserflasche, damit jeder Samen beschichtet ist. Sprühen Sie Ihre Zeitung oben und unten und bedecken Sie Ihre Samen. Dadurch kann ein Wasserfluss die Samen den ganzen Tag über leicht besprühen. Denken Sie daran, Ihre Samen leicht angefeuchtet zu halten und morgens und abends zweimal täglich zu sprühen. Lassen Sie es vier Tage lang bedeckt sitzen und gießen Sie es zweimal täglich weiter.

7. Entfernen Sie die Abdeckung und gießen Sie sie

Nachdem Ihre Samen in den vier Tagen fest verwurzelt sind, entfernen Sie die Abdeckung. Einmal täglich gießen und in die Nähe von Sonnenlicht stellen, jedoch nicht direktem Sonnenlicht. Dies sind harte rote Samenpflanzen, und sie brauchen nur minimales Licht, um zu wachsen. Ein bisschen für die Photosynthese, aber nicht so sehr, um sie zu verbrennen. Dieser Teil des Wachstumsprozesses sollte je nach Bedarf fast 9 bis 10 Tage dauern.

Sie werden wissen, dass es Zeit für die Ernte ist, wenn sich die Stiele etwa 6 bis 7 Zoll hoch teilen. Schneiden Sie mit einer Schere an der Wurzel der Pflanze, um zu ernten. Spülen Sie Ihr Produkt ab und mischen Sie es für einen gesunden, reinigenden Schuss Weizengras.

Denken Sie daran, dass viel Weizengras benötigt wird, um die Menge an Saft bereitzustellen, die für einen ausreichenden Schuss erforderlich ist. Wenn Sie dieses gesunde Kraut in Ihre Ernährung aufnehmen möchten, müssen Sie daher mehrere Pfannen pflanzen. Nach jedem Schritt - während Sie warten - können Sie eine neue Charge Weizengras starten. Wenn Sie es richtig planen, können Sie einen konstanten Vorrat an Weizengras für Ihre Ernährung behalten und viel Geld sparen.

Das ist alles, was Sie wissen müssen, um Weizengras selbst anzubauen. Ich experimentiere immer noch mit verschiedenen Samen, Kits und Techniken, daher werde ich diesen Artikel später erweitern.

© 2019 Sam Shepards


Schau das Video: Keimung eines Samen Zeitraffer


Bemerkungen:

  1. Norwel

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Winsor

    VOLL !!!

  3. Gugis

    Ich würde gerne weitermachen ... Abonniert dem Kanal :)



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

So planen Sie Ihre Raumaufteilung

Nächster Artikel

Wie ich Gegenstände zur Wiederverwendung als Kindermöbel neu dekoriere