Einfache, billige und schicke Wohnzimmer-Design-Tricks


Wir alle wollen ein Designer-Wohnzimmer, das genau wie die Magazinseiten aussieht, obwohl es die Fähigkeit erfordert, mit den Strapazen des täglichen Familienlebens umzugehen. Seien Sie ehrlich, wenn Sie die meiste Zeit in Ihrem Wohnzimmer verbringen, kann es schwierig sein, den stilvollen Raum zu erhalten. Kinder, Haustiere und das Leben im Allgemeinen können Ihr Wohnzimmer in eine virtuelle Müllhalde für Spielzeug, Spiele, Zeitschriften, Post und so ziemlich alles andere verwandeln.

Auch wenn Sie nicht glauben, dass dies möglich ist, können Sie auch ein schönes Wohnzimmer haben, indem Sie in unsere Tasche mit zehn einfachen und billigen Design-Tricks eintauchen, um einen super schicken Raum zu schaffen. Also, worauf wartest Du? Es gibt keine Zeit wie in der Gegenwart, um Ihrem Wohnzimmer ein dringend benötigtes Update zu geben.

1. Organisieren

Finde Orte, an denen du die unvermeidlichen Ansammlungen von Dingen verstecken kannst. Ein Couchtisch mit Schubladen oder ein Regal darunter ist ein großartiger Ort, um Fernbedienungen, Zeitschriften und Bücher zu verstauen. Aufbewahrungshocker ziehen dreifache Aufgaben als Beistelltische, zusätzliche Sitzgelegenheiten und Aufbewahrung für Kinderspielzeug, Überwürfe, Decken, Kissen und Sonstiges. Medienschrankregale sind auch maßgeschneidert für die Organisation mit Ablagen für Aufbewahrungskörbe und Schubladen, um all diese Haushaltsunordnung zu verbergen.

2. Malen

Wir haben dies wahrscheinlich mehr als ein paar Mal erwähnt, aber Farbe ist wirklich eine der billigsten und schnellsten Möglichkeiten, einen Raum zu verwandeln. Wenn Sie sofort zufrieden sind, ist dies das Richtige für Sie. Farbe kann die Stimmung Ihres Wohnzimmers komplett verändern und es frisch und neu aussehen lassen. Mit nur ein oder zwei Gallonen Farbe und Zubehör sind Sie auf dem Weg zu einem brandneuen Wohnzimmer.

3. Ändern Sie die Möbel

Schauen Sie sich kostenlose Online-Raumplaner an und spielen Sie mit frischen Möbeln. Notieren Sie die Maße der Hauptteile und die Abmessungen Ihres Raums. Erstellen Sie die Möbel im Raum neu und bewegen Sie die Dinge virtuell, bis Sie genau den richtigen Grundriss gefunden haben. Sie sparen Verschleiß auf Ihrem Rücken und haben Spaß dabei.

4. Bringen Sie bunte Gegenstände mit

Durchsuchen Sie Ihre Zimmer nach Alltagsgegenständen mit grafischer Anziehungskraft. Es könnte sich um einen antiken Teppich handeln, eine Sammlung bunt bemalter Vintage-Bilderrahmen, ein Paar Messingbuffetlampen oder einen roten Paisley-Überwurf aus dem Schlafzimmer. Zeigen Sie diese auf einzigartige Weise an, die das Gewöhnliche zum Außergewöhnlichen erhebt.

5. Zubehör bearbeiten

Durchsuchen Sie Ihre vorhandenen Elemente und wählen Sie diejenigen aus, die Ihnen am besten gefallen. Dies funktioniert in kuratierten Gruppierungen. Nehmen Sie alle Ihre dekorativen Accessoires aus dem Raum und stellen Sie Ihre Lieblingsaccessoires auf den Esstisch. Dann stylen Sie Vignetten im Wohnzimmer auf Bücherregalen, Tischen und auf der Kaminverkleidung. Gut platzierte Gruppierungen von Zubehör führen Ihr Auge durch den Raum, damit Ihr Raum nicht statisch aussieht.

6. Fügen Sie Grün hinzu

Grün ist eine der besten Möglichkeiten, dem Raum Energie zu verleihen. Besuchen Sie den Kindergarten oder das Heimwerkerzentrum und holen Sie sich einige trendige Sukkulenten. Sehen Sie, ob Ihr Nachbar bereit wäre, eine Spinnenpflanze zu teilen oder Ihnen Stecklinge aus goldenen, grünen und weißen bunten Pothos zu geben, damit Sie ein schönes Grün für Ihr Wohnzimmer schaffen können.

7. Bücher dekorieren

Bücher sind wunderschön und verleihen jedem Wohnzimmer Farbe und Interesse. Wenn Sie sie im Haus haben, ziehen Sie ihre Schutzumschläge aus und stapeln Sie sie kunstvoll auf Tischen oder ordnen Sie sie farbig auf einem Bücherregal an. Wenn Sie zu Hause keine Bücher haben, gehen Sie zu einem Second-Hand- oder Spendengeschäft und holen Sie sie für ein paar Cent ab. Stapel großer Bücher mit Kaffeetischen schaffen Gesprächsstoff in leeren Ecken oder neben einem Stuhl.

8. Machen Sie es persönlich

Das Einbeziehen von Gegenständen, die Ihre Hobbys oder Interessen widerspiegeln, macht Ihr Wohnzimmer zu etwas ganz Besonderem. Wenn Sie ein begeisterter Reisender sind, fügen Sie spezielle Souvenirs und gerahmte Fotos Ihrer Lieblingsorte und Sehenswürdigkeiten hinzu. Wenn Sie Familienfotos haben, zeigen Sie diese mit Stolz an einer Galeriewand an. Klobige Familieninitialen auf dem Kaminsims und monogrammierte Kissen auf dem Sofa sind buchstäbliche Möglichkeiten, Ihr Wohnzimmer zu personalisieren.

9. Recyceln, Upcycling und DIY

Wollten Sie einen rustikalen Couchtisch? Schlagen Sie den Flohmarkt an, suchen Sie sich einen Tisch im Farmstil und schneiden Sie die Beine ab und voila! Werfen Sie diese Vintage-Lampe nicht in den Müll. Verdrahten Sie es neu und fügen Sie einen neuen Farbton für eine Retro-Atmosphäre hinzu. Lampensets finden Sie in Hardware- und Heimwerkerzentren. Lieben Sie diesen Sessel, aber hassen Sie den Stoff? Nehmen Sie an einem Polsterkurs teil oder lernen Sie, Schonbezüge zu nähen, damit alte Sitzmöbel wieder neu aussehen.

10. Finden Sie Ihren inneren Künstler

Dieser ist soooo einfach! Kaufen Sie leere Leinwände und lassen Sie Ihren inneren Mondrian oder Pollock leuchten. Kleben Sie Teile der Leinwand ab und malen Sie schwarz umrandete Primärfarbenblöcke, um vertraute geometrische Kunst zu schaffen. Legen Sie eine große Leinwand auf den Boden, tauchen Sie große Pinsel in verschiedene Farben und erzeugen Sie zufällige Spritzmuster. Sie erhalten begeisterte Kritiken von Familie und Freunden.

© 2019 Linda Chechar

Linda Chechar (Autorin) aus Arizona am 11. Dezember 2019:

Emmy, ich bin so froh, dass dir diese netten Wohnzimmerideen gefallen haben!

Eman Abdallah Kamel aus Ägypten am 10. Dezember 2019:

Sehr schöner Artikel, danke für die Ideen.

Linda Chechar (Autorin) aus Arizona am 21. November 2019:

Rebecca, ich bin froh, dass dir die abwechslungsreichen Ideen für das Wohnzimmer gefallen haben!

Linda Chechar (Autorin) aus Arizona am 21. November 2019:

Liz, ich mag es auch, Kunstleinwände zu schaffen! Ich habe ein paar einfache Bilder für das Wohnzimmer und das Schlafzimmer gemacht.

Rebecca Mealey aus Northeastern Georgia, USA am 21. November 2019:

Direkt in meiner Gasse! Vielen Dank für all diese wunderbaren Ideen!

Liz Westwood aus Großbritannien am 21. November 2019:

Tolle Ideen und Vorschläge in diesem Artikel. Besonders gut hat mir der letzte gefallen! Ich habe nicht gezählt, wie oft ich mir Kunstwerke in Hotelzimmern angesehen habe und dachte, ich hätte es selbst tun können (und ich bin kein Künstler!)


Schau das Video: 10 Easy BOHO DIYs zum nachmachen II Charlie XD


Vorherige Artikel

Auswahl des besten Fisches für die Aquaponik

Nächster Artikel

Den Boden Ihres Gartens verstehen