Weißes Zeug auf Zimmerpflanzen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pflanzenblätter können manchmal ihre Farbe ändern oder ungewöhnliche Markierungen, Flecken oder sogar seltsam aussehende Strukturen auf ihnen erzeugen. Hier sind einige der häufigsten Blattprobleme. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise Schädlings- und Krankheitsprobleme auf Pflanzenblättern identifizieren. Klicken Sie gegebenenfalls auf die Links, um noch mehr über Prävention und Bekämpfung zu erfahren. Der häufigste aller Schädlinge und fast jede Pflanze vom kleinsten Strauch bis zur höchsten Eiche kann befallen werden.

Inhalt:
  • Melden Sie ein Problem mit einem digitalen Abonnement
  • Identifizierung und Behandlung von Zimmerpflanzenkrankheiten
  • Geheimnisvoller weißer Flaum | Im Grünen Saal
  • Wie man Echten Mehltau mit hausgemachten und organischen Heilmitteln behandelt
  • Was tun mit weißen Punkten auf den Blättern von Pilea Peperomioides?
  • So behandeln Sie häufig vorkommende Schädlinge und Pilze bei Zimmerpflanzen
VERWANDTES VIDEO ANSCHAUEN: Zimmerpflanzenschädlinge: Behandlung von Blattläusen, Wollläusen, Schildläusen, Thripsen, Weißen Fliegen und Spinnmilben

Melden Sie ein Problem mit einem digitalen Abonnement

Dies ist die Jahreszeit, in der Menschen plötzlich bemerken, dass der Bereich um ihre Zimmerpflanzen klebrig ist. Oder sie sehen winzige Käfer oder etwas, das wie kleine Stückchen weißer Baumwolle auf ihren Pflanzen aussieht.

Insektizide Seife, Neemöl oder die Espoma Bio-Insektenbekämpfung sind gut für andere Insekten, und die Fallen für gelbe Weiße Fliegen helfen bei der Bekämpfung von Blattläusen, Weißen Fliegen und Trauermücken. Verwenden Sie eines der Produkte gemäß den Anweisungen. Entferne damit vorsichtig so viel Kalk wie möglich und behandle die Pflanze dann mit dem Insektizid deiner Wahl.

Wenn Ihr Haus sehr trockene Luft hat, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit in den Wintermonaten mit einem Luftbefeuchter erhöhen. Außerdem gedeihen Insekten in wärmeren Raumtemperaturen, daher kann es oft hilfreich sein, Thermostate in Räumen mit Pflanzen, die von Schädlingen befallen sind, auf den Bereich von 60 bis 65 einzustellen.

Wenn Ihre Pflanzen schließlich leicht in eine Dusche oder ein Küchenspülbecken gestellt werden können, kann das Abwaschen mit einem Wasserstrahl mit Raumtemperatur eine weitere Möglichkeit zur Bekämpfung von Insekten sein.

Es ist auch effektiv, glänzende Blätter im Gegensatz zu unscharfen, afrikanischen Veilchenblättern mit einem in Insektizidseife getränkten Tuch abzuwischen. Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben. Facebook Pinterest Youtube Instagram. 11. Februar, CLFornari Nicht kategorisiert.

Staubige, schmutzig aussehende Blätter oder Blätter mit kleinen weißen Ablagerungen auf der Ober- oder Unterseite des Blattwerks. Manchmal sind diese Trümmer die Insekten oder Milben selbst, und manchmal ist dies der Abfall, der zurückbleibt, wenn sie leben und sich vermehren. Klebrige Pflanzen oder klebrige Bereiche unter den Pflanzen auf Tischen oder Fußböden. Klebrige Pflanzen sind ein Zeichen dafür, dass ein saugendes Insekt am Werk ist. Winzige braune Beulen sind normalerweise Schuppen.

Sie können von braun und hart bis klein und blassgold in der Farbe reichen. Schuppen befinden sich oft an den Stängeln oder entlang der Adern der Blätter, aber sie können überall auf der Pflanze kriechen. Kleine weiße, flauschige Stücke, die wie Baumwolle aussehen. Dies ist normalerweise ein mehliger Käfer. Dies sind Pilzmücken, und sie brüten im Boden.

Die Mückenlarven fressen organisches Material wie Wurzeln und Rinde in der Bodenmischung. Staubige oder schmutzige Blattunterseiten ohne sichtbare Insekten sind oft ein Zeichen von Spinnmilben.

Zitrusbäume bekommen in Innenräumen oft Zitrusmilben und Efeupflanzen sind anfällig für Spinnmilben. Obwohl diese Aufnahme von einer Stechpalme stammt, sieht die Skala bei Zimmerpflanzen gleich aus.

Lorbeer- und Zitruspflanzen sind besonders anfällig für Schuppen. Der untere rote Pfeil zeigt auf einen Erwachsenen, der härter und dunkler ist. Dies ist ein wirklich schlimmer Befall mit Schmierlaus. Wollläuse verstecken sich in Ritzen und Spalten und sind schwer wieder loszuwerden.

Behandlungsmethoden unten. Blattläuse können grün, gelb, schwarz, orange oder jede beliebige Schattierung dazwischen sein. Gepostet in Nicht kategorisiert. Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Abonnieren Sie unseren Newsletter. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.


Identifizierung und Behandlung von Zimmerpflanzenkrankheiten

Kürzlich war ich überrascht, einen weiß-gelben Schimmel oder Pilz auf einer meiner Zimmerpflanzen zu sehen. Davon abgesehen dachte ich, es wäre an der Zeit zu erklären, warum Sie Schimmel auf Ihren Zimmerpflanzen sehen, was Sie tun können, um ihn zu verhindern und wie Sie Schimmel von Ihrer Zimmerpflanze richtig entfernen. Warum bilden meine Zimmerpflanzen Schimmel? Schimmel lässt sich bei Zimmerpflanzen oft behandeln, indem man die störende Erde entfernt oder die befallenen Pflanzenteile abschneidet. Weiter lesen! Schimmel ist ein Pilz.

Wollläusen haben ihren gebräuchlichen Namen von dem weißen, pudrigen oder „mehligen“ Wachsmaterial. Regelmäßige Überwachung Ihrer Pflanzen entweder drinnen oder draußen im Garten.

Geheimnisvoller weißer Flaum | Im Grünen Saal

Viele gewöhnliche Garten- und Gewächshausschädlinge sind so klein, dass sie nichts weiter als winzige weiße Punkte zu sein scheinen. Aber diese Käfer können Ihren Pflanzen ernsthaften Schaden zufügen. Wenn Sie weiße Insekten an Pflanzen in Ihrem Garten oder Haus bemerkt haben, ist es wichtig, dass Sie herausfinden, was sie sind und wie Sie sie loswerden können! Höchstwahrscheinlich sind diese winzigen weißen Käfer eines von drei Dingen: Weiße Fliegen, Spinnmilben oder Wollläuse. Lesen Sie diesen Artikel weiter, um mehr über drei der häufigsten weißen Käfer zu erfahren, die auf Pflanzen zu finden sind, wie man sie voneinander unterscheidet und was man gegen sie tun kann. Die Weiße Fliege ist ein winziges, geflügeltes Insekt, das Saft aus den Blättern einer Vielzahl von Pflanzen saugt. Sie sind typischerweise auf der Unterseite der Blätter vieler Gemüse-, Blumen- und Obstarten zu finden. Weiße Fliegen können in Gewächshäusern und zwischen Freilandkulturen gefunden werden. Vielleicht finden Sie diese winzigen weißen Fliegen sogar in Ihrem Haus, wo sie oft Topfpflanzen angreifen. Es gibt viele verschiedene Arten von Weißen Fliegen.

Wie man Echten Mehltau mit hausgemachten und organischen Heilmitteln behandelt

Dies ist die Jahreszeit, in der Menschen plötzlich bemerken, dass der Bereich um ihre Zimmerpflanzen klebrig ist. Oder sie sehen winzige Käfer oder etwas, das wie kleine Stückchen weißer Baumwolle auf ihren Pflanzen aussieht.Insektizide Seife, Neemöl oder die Espoma Bio-Insektenbekämpfung sind gut für andere Insekten, und die Fallen für gelbe Weiße Fliegen helfen bei der Bekämpfung von Blattläusen, Weißen Fliegen und Trauermücken. Verwenden Sie eines der Produkte gemäß den Anweisungen. Entferne damit vorsichtig so viel Kalk wie möglich und behandle die Pflanze dann mit dem Insektizid deiner Wahl.

Dazu gehören Echter Mehltau, Salzüberschuss, Insektenbefall und Überdüngung.

Was tun mit weißen Punkten auf den Blättern von Pilea Peperomioides?

Genau wie Menschen oder Haustiere sind Zimmerpflanzen einer Vielzahl von Krankheiten ausgesetzt. Manchmal können sie so schlimm sein, dass sie eine Pflanze töten. Aber wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen, können Sie normalerweise Frühwarnzeichen von Krankheiten erkennen und Maßnahmen ergreifen, um sie zu kontrollieren. Viele häufige Zimmerpflanzenkrankheiten sind opportunistisch und infizieren Pflanzen, die aufgrund ungünstiger Wachstumsbedingungen gestresst sind. Das erste, was Sie tun müssen, um Krankheitsausbrüche zu verhindern, ist die Bereitstellung der bestmöglichen Wachstumsumgebung.

So behandeln Sie häufig vorkommende Schädlinge und Pilze bei Zimmerpflanzen

Mehr Informationen ". Zimmerpflanzen können viele Probleme entwickeln, aber die meisten haben umweltbedingte oder kulturelle Ursachen. Krankheiten sind bei den meisten Zimmerpflanzen, die in Innenräumen angebaut werden, nicht üblich, da die Umweltbedingungen für Pflanzenpathogene nicht günstig sind, um zu wachsen und die Pflanzen zu infizieren. Die Bekämpfung von Krankheiten beginnt mit der Prävention. Kaufen Sie immer krankheitsfreie Pflanzen. Verwenden Sie beim Umtopfen pasteurisierte Erde.

Echter Mehltau ist eine häufige Art von Pilzkrankheit, die in vielen verschiedenen Arten vorkommt. Es befällt verschiedene Pflanzen, nämlich Nachtschattengewächse (Auberginen.

Haftungsausschluss: Einige Links auf dieser Seite können Affiliate-Links sein. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Zimmerpflanzen erfordern eine beträchtliche Menge an Wartung und Pflege, wenn Sie möchten, dass sie in Ihrem Haus gesund wachsen.

Weiße Fuzzy-Schimmelpilze wachsen auf Pflanzen, wenn Pilzsporen keimen.Auch als Myzel bekannt, erscheinen die weißen Pilze auf Pflanzen, die dem Sonnenlicht zu wenig ausgesetzt sind. Weitere Ursachen für Schimmelpilze sind Überwässerung bei schlechten Lichtverhältnissen. Die auf Pflanzen erscheinenden unscharfen Schimmelpilze symbolisieren eine Infektion, die eine Gefahr für eine Pflanze darstellen kann. Das weiße Zeug, das auf Pflanzen erscheint, ist echter Mehltau. Es ist ein Pilz, der als weiße oder graue Substanz erscheint, die sich auf Blüten, Früchten und Knospen einer Pflanze ausbreitet.

Betriebsstunden.

Mich stört seit einigen Wochen etwas, das Coleus und Impatiens angreift. Ich habe versucht, mit einem Aerosol-Weißöl zu sprühen, aber das ist zu hart für diese weichen Pflanzen und sie sterben sowieso. Jetzt suche ich jeden Tag nach Spuren des weißen, klebrigen Zeugs, tauche einen Künstlerpinsel in Weißöl und wische die Flecken ab. Normalerweise fange ich neue Stecklinge dieser Pflanzen in einer Vase an und wenn sie Wurzeln schlagen, pflanze ich sie aus, wodurch ich viele Monate lang von den Coleus profitieren kann. Echter Mehltau ist ein Pilz, der wie ein flockiger weißer Film auf der Oberfläche von Blättern aussieht und zuerst als Flecken erscheint. Mealy Bug ist eine Art Schuppen, die wie winzige, flauschige Schieferplatten aussehen und spinnennetzartige Rückstände in den Pflanzenachsen hinterlassen. Pilzsporen werden durch Wasserspritzer von den Blättern verbreitet, also achten Sie beim Gießen darauf, den Strahl unter den Blättern direkt zu den Wurzeln zu leiten.

Ich habe ein paar kleine Zimmerpflanzen, die weißes Fuzzy-Zeug auf der Erde haben. Der Raum ist kalt und trocken. Ich habe noch nie Mücken oder andere Insekten gesehen.


Schau das Video: Herodes u0026 nommasch in Ich hab weißes Zeug auf der Hose


Bemerkungen:

  1. Thinh

    Ich kann Ihnen empfehlen, die Website zu besuchen, auf der es viele Artikel zu dieser Ausgabe gibt.

  2. Barhloew

    Darin ist etwas. Vielen Dank für die Hilfe in dieser Frage, jetzt werde ich einen solchen Fehler nicht begehen.

  3. Keshicage

    Ich bin sicher, das ist der falsche Weg.

  4. Heorot

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Schreib mir per PN, wir reden.

  5. Porfiro

    Ich gratuliere, welche notwendigen Worte ..., die ausgezeichnete Idee

  6. Matchitehew

    Ich denke, Sie machen einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  7. Warfield

    Sie haben den Punkt getroffen. Ich mag diese Idee, ich stimme Ihnen vollkommen zu.

  8. Vile

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  9. Uranus

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Schatten von Zwergobstbäumen

Nächster Artikel

Pfirsich beste Obstbäume Oregon