Über Kirschbaum und Obst



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jede Frucht hat ihre Hochsaison, aber es gibt ein paar, wie Kirschen, die wirklich nur für ein oder zwei Monate im Jahr gut sind. Eine saftige rote Kirsche ist ein Schatz, über den wir Gärtner einen ganzen Nachmittag lang fantasieren können, aber die meisten von uns müssen sich auf Tagträume beschränken. Krankheiten, schlechte Bestäubung und Vögel sind nur einige der Hindernisse, die einer guten Ernte im Wege stehen. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, einen Kirschbaum zu pflanzen, es sich aber aufgrund der oben genannten Nachteile anders überlegt haben, schlage ich vor, dass Sie die Idee noch einmal betrachten. Im Gegensatz zu den Sorten von früher zeichnen sich moderne Kirschen durch Krankheitsresistenz, Hitze- und Feuchtigkeitstoleranz, kompakte Form und Selbstbestäubung aus.

Inhalt:
  • Wie man einen Kirschbaum züchtet: Der vollständige Leitfaden zur Pflege von Kirschbäumen
  • Kirsche Fakten
  • Interessante Fakten über Kirschbäume
  • Kirschbaum Prunus Avium
  • Wie man Kirschen anbaut
  • Seipasa analysiert Strategien zur Maximierung des Fruchtansatzes und der Blüte im Kirschbaum
  • Kirschbaum, ein einfacher und großzügiger Obstbaum
  • Kirschbäume
  • Fruit Cherry Bing Cherry Tree Bilder, Bilder und Stock Fotos
  • Trägt Kirschbaum Früchte?
SEHEN SIE SICH DAS VERWANDTE VIDEO AN: Wie man Kirschbäume züchtet – Vollständige Anbauanleitung

Wie man einen Kirschbaum züchtet: Der vollständige Leitfaden zur Pflege von Kirschbäumen

Eine Kirsche ist die Frucht vieler Pflanzen der Gattung Prunus und ist eine fleischige Steinfrucht. Kommerzielle Kirschen werden aus Sorten verschiedener Arten erhalten, wie z. B. der süßen Prunus avium und der sauren Prunus cerasus.Der Name "Kirsche" bezieht sich auch auf den Kirschbaum und sein Holz und wird manchmal auf Mandeln und optisch ähnliche blühende Bäume der Gattung Prunus angewendet, wie in "Zierkirsche" oder "Kirschblüte".

Wildkirsche kann sich auf jede der Kirscharten beziehen, die außerhalb des Anbaus wachsen, obwohl Prunus avium auf den britischen Inseln oft speziell mit dem Namen "Wildkirsche" bezeichnet wird.

Prunus subg. Cerasus enthält Arten, die typischerweise Kirschen genannt werden. Sie sind als echte Kirschen bekannt [1] und zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine einzige Winterknospe pro Achsel haben, indem sie die Blüten in kleinen Dolden oder Dolden zu mehreren zusammen haben, gelegentlich einzeln, z.

Buschkirschen zeichnen sich dadurch aus, dass sie drei Winterknospen pro Achsel haben. Cerasus , aber phylogenetische Untersuchungen weisen darauf hin, dass es sich um eine Sektion von Prunus subg. Padus enthält die meisten traubigen Arten, die Kirschen genannt werden, die früher in den Gattungen Padus-Vogelkirschen, Laurocerasus-Kirschlorbeeren, Pygeum-Tropenarten wie Afrikanische Kirsche und Maddenia enthalten waren.

Eine kultivierte Kirsche soll 72 v. Chr. von Lucius Licinius Lucullus aus dem nordöstlichen Anatolien, auch als Pontus-Region bekannt, nach Rom gebracht worden sein.

Kirschen kamen in Nordamerika früh in der Siedlung Brooklyn, New York an, die damals "New Netherland" genannt wurde, als die Region unter niederländischer Souveränität stand. Gewerbetreibende pachteten oder kauften Land, um Obstgärten anzulegen und Gärten anzulegen, „Zertifikat von Corielis van Tienlioven, dass er 12 Apfel-, 40 Pfirsich-, 73 Kirschbäume, 26 Salbeipflanzen gefunden hatte.

ANNO 18. Juni Die Zuchtformen sind von der Art Süßkirsche P. Beide Arten stammen aus Europa und Westasien; Sie bestäuben sich normalerweise nicht. Einige andere Arten werden, obwohl sie essbare Früchte haben, nicht extensiv für den Verzehr angebaut, außer in nördlichen Regionen, wo die beiden Hauptarten nicht wachsen werden.

Bewässerung, Spritzen, Arbeit und ihre Neigung zu Schäden durch Regen und Hagel machen Kirschen relativ teuer.Trotzdem ist die Nachfrage nach den Früchten groß. In der kommerziellen Produktion werden Sauerkirschen sowie manchmal auch Süßkirschen mit einem mechanisierten "Shaker" geerntet.

Übliche Wurzelstöcke sind Mazzard, Mahaleb, Colt und Gisela Series, ein zwergartiger Wurzelstock, der Bäume produziert, die deutlich kleiner als andere sind, nur 8 bis 10 Fuß 2. Ein Kirschbaum braucht drei bis vier Jahre, sobald er in den Obstgarten gepflanzt wurde, um seine zu produzieren erste Fruchternte und sieben Jahre bis zur vollen Reife. Wie die meisten Bäume der gemäßigten Breiten benötigen Kirschbäume jedes Jahr eine bestimmte Anzahl von Kühlstunden, um die Ruhe zu brechen und zu blühen und Früchte zu produzieren. Die Anzahl der erforderlichen Kühlstunden hängt von der Sorte ab.

Aufgrund dieser Anforderung an kaltes Wetter können keine Mitglieder der Gattung Prunus in tropischen Klimazonen wachsen. Weitere Informationen zu Kühlanforderungen finden Sie im Abschnitt „Produktion“. Kirschen haben eine kurze Vegetationsperiode und können in den meisten gemäßigten Breiten wachsen. In vielen Teilen Nordamerikas gehören sie zu den ersten Baumfrüchten, die Mitte des Frühlings blühen und reifen. In der südlichen Hemisphäre haben Kirschen normalerweise Ende Dezember ihren Höhepunkt und werden weithin mit Weihnachten in Verbindung gebracht.

Im Allgemeinen kann es schwierig sein, die Kirsche zu züchten und am Leben zu erhalten. Siehe Kirschblüte und Prunus für Zierbäume. In , Weltproduktion von Süßkirschen war 2. Andere große Produzenten von Süßkirschen waren die Vereinigten Staaten und der Iran. Die weltweite Produktion von Sauerkirschen in war 1. Die wichtigsten kommerziellen Kirschplantagen in Europa befinden sich in der Türkei, Italien, Spanien und anderen Mittelmeerregionen und in geringerem Umfang in den baltischen Staaten und Südskandinavien.

Die meisten Sauerkirschen werden in Michigan angebaut, gefolgt von Utah, New York und Washington. Traverse City, Michigan, wird die "Kirschhauptstadt der Welt" genannt, [44] die ein nationales Kirschfest veranstaltet und den größten Kirschkuchen der Welt herstellt.

Die spezifische Region im Norden von Michigan, die für die Produktion von Sauerkirschen bekannt ist, wird als "Traverse Bay" -Region bezeichnet.

Dies ist ein Segen für die kalifornischen Produzenten von Süßkirschen, da Kalifornien der zweitgrößte Produzent von Süßkirschen in den USA ist. Einheimische und nicht heimische Süßkirschen gedeihen gut in den kanadischen Provinzen Ontario und British Columbia, wo seit sieben aufeinanderfolgenden Jahrzehnten in der Stadt Osoyoos im Okanagan Valley ein jährliches Kirschfest gefeiert wird. In Australien werden Kirschen in allen Staaten mit Ausnahme des Northern Territory angebaut.

Westaustralien hat eine begrenzte Produktion in den höher gelegenen Teilen im Südwesten des Bundesstaates. Es werden neue Sorten eingeführt, darunter die Spätsaison „Staccato“ und die Frühsaison „Sequoia“. Das australische Kirschzuchtprogramm entwickelt eine Reihe neuer Sorten, die derzeit getestet werden. Die Kirschkerne, die durch Kauen oder Aufbrechen der hartschaligen Kirschkerne zugänglich sind, enthalten Amygdalin, eine Chemikalie, die bei Einnahme die giftige Verbindung Blausäure freisetzt.

Kirschen sind sicher zu essen, wenn ihre Kerne ganz bleiben und nicht geschluckt werden. Kirschholz wird wegen seiner satten Farbe und geraden Maserung bei der Herstellung von edlen Möbeln, insbesondere Schreibtischen, Tischen und Stühlen, geschätzt. Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Für andere Verwendungen siehe Cherry-Begriffsklärung. Für andere Verwendungen siehe Kirschbaum-Begriffsklärung und Kirschholz-Begriffsklärung. Frucht einiger Pflanzen der Gattung Prunus. Hauptartikel: Prunus subg. Hauptartikel: Prunus-Sekte.

Hauptartikel: Liste der Länder nach Kirschproduktion. Siehe auch: Kirschproduktion in Michigan. Kirschen, sauer, rot, roh Nährwert pro g 3. Kirschen, süß, rot, roh Nährwert pro g 3. Journal of Integrative Plant Biology. ISSNPMIDRetrievedOnline Etymology Dictionary, Douglas Harper. Archiviert vom Original am 14. Februar. Abgerufen am 13. Februar. A History of the Vegetable Kingdom.

Universität Oxford. Archiviert von der ursprünglichen onCatholic Encyclopedia.New York: Robert Appleton Company. Aubreys kurze Leben. ISBNDer merkwürdige Antiquar John Aubrey – notierte in seinen Memoranden: Cherries were first bring into Kent tempore H. Teynham Parish. Band I: Register des Provinzsekretärs – übersetzt und kommentiert von A. Baltimore: Genealogical Publishing.

Archiviertes PDF des Originals onIts Cherry Harvesting". University of California Agriculture and Natural Resources. Fruit and Nut Information Center. Archiviert vom Original am 8. Juli, abgerufen am 28. Juni. Cherish the moment. Cherry Growers of Australia. Archiviert vom Original am 13. September, abgerufen am 12. September, archiviert vom Original am 6. Juni, abgerufen am 29. Mai, archiviert vom Original am 17. Mai, archiviert vom Original am 11. Mai, 23. Juni, archiviert vom Original als PDF am 6. April, archiviert vom Original am 8. Dezember, abgerufen am 24. Oktober, Michigan History.

Abgerufen am 27. März, San Diego Tribune. Osoyoos Festival Society. Archiviert vom Original am 21. November


Kirsche Fakten

Sommerfrüchte gehören zu den köstlichsten Dingen, die wir essen, und reifes Sommerobst aus dem eigenen Garten ist noch besser. Um Ihre Obstbäume gesund zu halten und Früchte zu tragen, lernen Sie, wie und wann Sie Obstbäume beschneiden müssen. Nachfolgend finden Sie Obstbäume, die in Nord-Virginia gut wachsen und die unserer Meinung nach im Allgemeinen am einfachsten zu pflegen sind. Wählen Sie eine Süd- oder Südwestposition, um Ihren Baum zu pflanzen, und stellen Sie sicher, dass er volle Sonne erhält. Feigen mögen einen pH-Wert des Bodens im neutralen Bereich, etwa pH 6 bis 7, und fruchtbaren Boden.

Der Wildkirschbaum, Prunus avium, ist ein mehrjähriger Baum aus der Familie der Rosengewächse, der wegen seiner Frucht, der Kirsche, angebaut wird. Kirschbäume haben abwechselnd ein einfaches Oval.

Interessante Fakten über Kirschbäume

Die Veranstaltung wurde von Seipasa und Suez-Chile, einem multinationalen Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der nachhaltigen und effizienten Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, zusammen mit Comagro, dem Vertriebsunternehmen der in Chile vermarkteten Seipasa-Produkte im Rahmen der zwischen Seipasa und Suez bestehenden Geschäftspartnerschaft, organisiert . Er fuhr fort, die Eigenschaften von zwei Biostimulanzien von Seipasa zu erläutern, die speziell zur Optimierung der Kirschbaumproduktion entwickelt wurden, und betonte, dass das Wurzel-Biostimulans von Seiland ein unschätzbares Werkzeug zur „Förderung der Erzeugung neuer Wurzeln und saugfähiger Haare“ sei, um den Landwirten die Möglichkeit zu geben, sich zu verbessern und zu optimieren ihre ganze Ernährungsstrategie für den Kirschanbau". Der Chief Technical Officer von Seipasa betonte auch die Eigenschaften des Biostimulans Kynetic4. Mit Kynetic4, versicherte er, „werden sich die Blütephasen viel effizienter entwickeln, da die Pflanze keine Stoffwechselsubstrate erzeugen muss, da es das Produkt ist, das sie liefert. Kynetic4 produziert bessere Fruchtansatzverhältnisse und bessere Erträge, was wir anstreben ". Diese Produkte sind in Chile bereits über unseren Distributor Comagro erhältlich. Herr Javier Valenzuela, MSc in Obstbau von der PUC und technischer Berater, hob die Bedeutung der chilenischen Produktion von Kirschen mit gleichbleibend hoher Qualität hervor; Es wird geschätzt, dass die Exporte in den nächsten Jahren Zahlen von fast . Tonnen und rund 70 Millionen Kisten erreichen werden. Herr Valenzuela betonte, dass Qualitätsobst unter optimalen Bedingungen von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere in einem inneren Zustand, der eine Haltbarkeit nach der Ernte oder mehr garantiert als 50 Tage. In diesem Zusammenhang erklärte er, dass Faktoren, die die Fruchtqualität bestimmen, wie Süße, Widerstandsfähigkeit gegen Lochfraß, Haltbarkeit nach der Ernte, Lagerfähigkeit und für den Verbraucher attraktive Frucht, Hand in Hand gehen mit einer optimalen Bewirtschaftung und Steigerung der Fruchtqualität. Startseite Nachrichten Seipasa analysiert Strategien zur Maximierung des Fruchtansatzes und der Blüte im Kirschbaum.

Kirschbaum Prunus Avium

Im Okanagan gibt es keine kommerziellen Verarbeiter von Sauerkirschen; Daher ist die Produktion auf den Verkauf an Obstständen beschränkt. Es sollte darauf geachtet werden, virusfreies Pflanzmaterial zu erhalten, da die Sauerkirschgelbviruskrankheit in der Vergangenheit ein Problem war. Reagiert gut auf G. Sehr dicker Stiel hält gut in der Kühllagerung, ist tolerant gegenüber Regenspaltung und sehr tolerant gegenüber Sonnenbrand.

Braunfäule bei Kirschen. 05. Juni

Wie man Kirschen anbaut

Erfahren Sie mit unserer neuen interaktiven Karte, welche Pflanzen in Ihrer Winterhärtezone gedeihen! Kirsche gewinnt den Beliebtheitswettbewerb, wenn es um Zierbäume geht. Es ist eine der am häufigsten gepflanzten Zierpflanzen in der Nation. Es ist leicht zu verstehen, warum im Frühling, wenn die Bäume in Gärten und Hinterhöfen in schaumigen Tutus aus weißen oder rosa Blüten in die Mitte der Bühne tanzen. Diesem ersten Akt folgen Unmengen von kleinen, leuchtenden Früchten und oft eine Herbstlaubshow. Aber trotz seiner vielen Fans hat der Kirschbaum seine Geheimnisse, wenig bekannte Fakten, die ihn zu so viel mehr als nur einem hübschen Gesicht machen.

Seipasa analysiert Strategien zur Maximierung des Fruchtansatzes und der Blüte im Kirschbaum

Linda, Meine Kirschbäume blühen immer und bringen jeden Frühling kleine Früchte hervor, aber die Früchte vertrocknen und fallen vom Baum. Wissen Sie, warum dies passieren könnte? Vielen Dank. Amanda in Mystik. Liebe Amanda, Es gibt tatsächlich mehrere mögliche Gründe, warum Kirschbäume ihre Früchte zu früh fallen lassen: 1 Die Blüten werden nicht richtig fremdbestäubt - Einige Kirschsorten brauchen eine nahe gelegene Bestäubungsquelle, während andere sich selbst bestäuben. Ein Baum kann ohne Bestäuber kleine Früchte bilden, aber die Früchte fallen ab, bevor sie reifen, weil die Blüten nicht richtig bestäubt wurden.

Diese Kirschbäume brauchen normalerweise 3 bis 5 Jahre, um Früchte zu tragen, abhängig von der Baumgröße (Zwergbäume tragen früher) und der Sorte. Sauerkirsche.

Kirschbaum, ein einfacher und großzügiger Obstbaum

Folge uns auf Facebook. Artikel von David Marks.Kirschbäume tragen im Juli etwa zwei Wochen lang Früchte, sie halten sich etwa eine Woche im Kühlschrank und lassen sich problemlos einfrieren.

Kirschbäume

VERWANDTE VIDEOS: Wie man Kirschbäume beschneidet Einfache Schritte

Schädlinge können manchmal ein Problem mit Obstbäumen sein. Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten. Bitte lesen Sie meine Offenlegung für weitere Informationen. Als ich begann, Kirschbäume im Permakultur-Design zu züchten, hatte ich keine Ahnung, wie viele Dinge ich beachten musste.

Die Auswahl der Kirschen folgte einem interessanten Weg, oder besser gesagt, sie spaltete sich. Der pragmatische Teil der Menschen bevorzugt Fruchtkirschen, während die Ästheten Cherry Blossom lieben.

Fruit Cherry Bing Cherry Tree Bilder, Bilder und Stock Fotos

Die Dorfbewohner, die Bauern, versuchten, die Früchte wiederzubeleben; Sie legten sie in den warmen und flachen Teil des Sees, aber diese Früchte zerfielen und ihre Schalen schwammen davon. Andere versuchten, die Früchte in der Sonne zu lassen, aber diese Früchte vertrockneten und verfaulten. Eine Frau nahm ein paar Früchte und schlief damit in ihrem Bett, aber sie drehte sich nachts um und zerquetschte sie. Eine andere Frau, die eine Hühnerfarm hatte, legte die Früchte unter die Federn ihrer Hühner, aber die Hühner pickten die Früchte in der Nacht, und die Früchte wurden auf diese Weise ruiniert. Niemand konnte die Früchte retten, und das ganze Dorf war sehr beunruhigt, dass dies ein Sommer ohne Früchte werden würde. Der fromme Mann sah, dass dies wahr war; alle waren durch das Fest abgelenkt worden; ein Prinz und eine Prinzessin aus einem Nachbarland hatten sie in der Pflanzzeit besucht; alle waren nachlässig gewesen und hatten es eilig, den königlichen Umzug zu sehen; die Bepflanzung war schlampig gewesen. Es ist klein, aber es sind ein paar frische Kirschen drauf.

Trägt Kirschbaum Früchte?

Danach produzieren sie die köstlichen Kirschen, die die meisten Menschen kennen und lieben. Kirschbäume tragen im Allgemeinen im vierten Jahr Früchte; Zwergbäume tragen ein Jahr früher Früchte.Ein ausgewachsener Torten- oder Süßkirschbaum in Standardgröße produziert jedes Jahr 30 bis 50 Liter Kirschen; ein Zwergbaum, etwa 10 bis 15 Liter. Pflanzen Sie Kirschbäume im Frühjahr oder Spätherbst, wenn der Boden weich ist und einen höheren Feuchtigkeitsgehalt an einem sonnigen Standort mit guter Luftzirkulation und tiefem, gut durchlässigem Boden hat.


Schau das Video: Erster Nachteinsatz in der Geschichte der Firma Kirschbaum


Bemerkungen:

  1. Gataxe

    Und dann das.

  2. Mooguktilar

    Ich teile ihren Standpunkt voll und ganz. In diesem Nichts gibt es eine gute Idee. Bereit, Sie zu unterstützen.

  3. Mohamet

    komisches Gefühl. dass nur Bots hier leben

  4. Shaktigore

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  5. Mogami

    Wonderful, very useful thing

  6. Vemados

    Das ist Ihre Handarbeit!



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Zimmerpflanzen png

Nächster Artikel

Landschaftsarchitekten in heldsburg