Landschaftsgestaltung unter Mammutbäumen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Landschaftsgestaltung unter Mammutbäumen. Das Hotel liegt nahe der Spitze eines Redwood-Waldes. Die Hänge sind stark steiler durch jahrhundertealte Erdrutschablagerungen, die sich an den Außenflanken ansammeln und sanfter an den Hang angrenzen. Oben auf dem Hügel befindet sich eine Grasfläche. Blick auf den Garibaldi-See. Das Gebiet wurde viel geübt, da bei meinem Besuch Kletterer anwesend waren.

Straßen: Diese sind größtenteils unbefestigt und stellenweise mit Steinen übersät, rutschig und scheinen eng und gefährlich zu sein. Einige sind für den Durchgangsverkehr gesperrt, können aber zu Fuß oder mit dem Allradantrieb befahren werden.

Parken: In der Regel ist ein freier Parkplatz vorhanden. Es gibt Schilder mit der Aufschrift "Look for Park!" und zu „Nicht auf/in der Nähe von Straßen gehen, Abstand halten“, also auf Eindringlinge achten. Das Parken entlang oder in der Nähe von Wanderwegen ist normalerweise kostenlos, kann aber eingezäunt werden. Bitte nicht rauchen und kein Benzin auf Trails. Auf dem Parkplatz befindet sich eine Reihe überdachter Nebengebäude, derzeit stehen die überdachten Nebengebäude nicht zur Verfügung.

Camping: Es ist nicht erlaubt, auf oder innerhalb von 100 Fuß von einer Straße zu campen. Das Campen ist auf einen Umkreis von einer Viertelmeile um den Parkplatz oder Ausgangspunkt beschränkt. Zeltcamping kann auf der gemähten Rasenfläche durchgeführt werden. Ein ausgewiesener Backpacker-Campingplatz und eine Abgeschiedenheit befinden sich in der Nähe.

Zeltplätze: Eine sehr bescheidene Anzahl von Campingplätzen gibt es im Umkreis von einer Viertelmeile um den Parkplatz. Zelte müssen innerhalb der Grenzen des Campingplatzes gewartet und aufgestellt werden. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Umwelt, hinterlassen Sie keinen unnötigen Müll und entzünden Sie keine Feuer im Umkreis von 100 Fuß um einen Ausgangspunkt, eine Waldstraße oder einen Parkplatz.

Hunde: Hunde sind auf und innerhalb von 100 Fuß von Wegen, Straßen oder Parkplätzen verboten.

Lagerfeuerbestimmungen: Feuer im Freien können an den meisten Tagen der Woche um 13:00 Uhr und bis 23:00 Uhr verwendet werden.

Einrichtungen: In der Umgebung gibt es keine anderen Camping- oder Besuchereinrichtungen. Fahrräder können gemietet werden.

Der Garibaldi Lake ist ein flacher Stausee und Nebenfluss des San Juan Creek, der durch die Redwood National- und State Parks fließt. Der Zugang zu diesem Gewässer kann über eine von drei Routen erreicht werden: vom Garibaldi Lake über eine 2-Meilen-Fahrt vom Parkplatz an der Garibaldi Ranger Station zur Spitze des Hügels oder über den South Fork Trail zurück nach unten zum Parkplatz. Die Nord- und Mittelgabel des Flusses sind nicht ganzjährig zugänglich. Die South Fork ist je nach Regenfall von Mitte Oktober bis Mitte Juni geöffnet. Aufgrund der geringen Größe dieses Gewässers ist der Zugang begrenzt und es sollte Rücksicht auf die Sicherheit anderer Wassernutzer genommen werden.

Das Einzugsgebiet dieses Sees besteht aus verschiedenen Vegetationstypen. Der Hang (650 Fuß Höhe) hat ein Unterholz aus großen Bäumen, darunter Redwoods, Madrones und Weiden. Auf dem Waldboden wachsen kleinere Farne und Moose.

Auf dem von Geröll durchzogenen Hang wachsen Farne und farnähnliche Pflanzen. Geröll hat einen Bodentyp, der aus einer 2 bis 4 Fuß hohen Schicht aus Vulkanasche und Sand besteht, die einen hervorragenden Halt für eine 2 bis 4 Fuß hohe Tephra-Schicht bietet. Die Asche und der Sand verleihen der Piste ihr hohes Seitenverhältnis. Entlang der vielen Bäche, die das Gebiet umgeben, findet man eine Fülle von Mammutbäumen bis hin zu Douglasienwäldern. Es gibt eine kleine Menge krautiger Vegetation, einschließlich gelber Marionettenkresse ( Dissotis pulchra ), verzweigtem Kolophonium ( Callitriche undulata ), großer blauer Lobelia ( Lobelia siphilitica ) und Baccharis gentilis . Vereinzelte Bäume an der Süd- und Südwestseite des Weges spenden Schatten vor der Sonne.

Entlang des Unterlaufs der South Fork gibt es eine Mischung aus Nadelwald, immergrünen Harthölzern und nördlichen Harthölzern. Der Hang ist gemischt, mit einer 1- bis 3-Fuß-Schicht aus zersetztem Granit.

Die meisten Bachentwässerungen haben Wiesen mit einer Größe von 10 bis 50 Morgen.

Physikalische Eigenschaften:

Neigung:

Der Großteil der Steigung beträgt mehr als 45 Prozent.

Topographische Karte:

Sichtbare Merkmale:

Der Ausgangspunkt befindet sich am Ende der asphaltierten Straße gleich nach einem Tor. Sie werden ein Wegweiser sehen. In der Ferne sehen Sie eine Herde Hirsche. Vom Ausgangspunkt aus folgt der Weg einem Gebiet mit Mammutbäumen, Madronen und Weiden, bis eine Serpentine erreicht wird und die South Fork beginnt.

Kurzversion des South Fork Trail:

Der Weg verläuft parallel zur South Fork und folgt dem Bach vom Oberlauf. Der Pfad ist kein Bachbett, sondern wird vom Wasser als Pfad mit geringer Steigung genutzt. Reisen sind oft tief in den Moosen und Farnen, die die Hänge bedecken. Eine leicht ansteigende Steigung wird bei etwa 0,2 Meilen angetroffen, und 0,7 Meilen später beginnt der Pfad abzusteigen. Zu dieser Zeit führt der Weg an weiteren Weiden, einem Rotholzbestand und ein paar Douglasien vorbei.

Ausgangspunkt:

Der South Fork Trail befindet sich am Ende einer asphaltierten Straße (S 4th St) und kann am Parkplatz der Garibaldi Lake Ranger Station erreicht werden.

Ausgangspunkt:

Es gibt keine Schilder mit der Aufschrift Trailhead oder etwas anderes, die angeben, in welche Richtung der Weg führt. Sie müssen lediglich den Schildern folgen, um Schäden an der lokalen Vegetation zu vermeiden.

Ausgangspunkt:

In der Nähe des Ausgangspunkts des Wanderwegs befindet sich ein kleines Informationszentrum, das dem South Fork Trail und dem Garibaldi Lake gewidmet ist. Eine Karte und Wegbeschreibung finden Sie auf der oben aufgeführten Website und folgen Sie den Links.

Ausgangspunkt:

Bei 0,5 km gabelt sich der Weg. Die linke Gabelung führt Sie auf dem Weg hinunter zum Parkplatz und Picknickplatz. Wenn Sie campen möchten, der Parkplatz und die Unterstände befinden sich etwa 0,5


Schau das Video: A Day at the Mill


Bemerkungen:

  1. Lele

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Ich bin sicher. Schreib mir per PN, es spricht mit dir.

  2. Kody

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Schreiben Sie in PM.

  3. Osip

    Ein einzelnes Thema, interessant für mich :)

  4. Belden

    Ich kann jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen - es ist sehr besetzt. Sehr bald werde ich die Meinung unbedingt zum Ausdruck bringen.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Zimmerpflanzen png

Nächster Artikel

Landschaftsarchitekten in heldsburg