Bananenpflanze Wohnungskatzen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bananenpflanze Wohnungskatzen in einer tropischen Umgebung werden ein besseres Leben haben, die Katzen werden ein Zuhause haben und sie werden bei Ihnen sein und Sie werden eine gute Umgebung haben, um sich um sie zu kümmern.

EIN:

Wenn Ihr Kätzchen in einem Tierheim ist, kann es die Richtlinie des Tierheims sein, Katzen unter einer bestimmten Größe nicht aufzunehmen.

Es gibt keinen Grund, warum eine große Katze nicht in einem Haus leben sollte. Ich habe eine große Katze und eine kleine Katze. Die kleine Katze könnte auch in einem Zuhause leben, ist aber in einer Umgebung mit vielen anderen Tieren. Die große Katze lebt auch drinnen und ist kein Problem. Es hat gelernt, ein Katzenklo zu benutzen, also ist es nicht einmal ein Pinkelunfall.

Wenn Sie sich in einer Großstadt oder in der Nähe eines großen Tierheims befinden, gibt es möglicherweise viele Katzen, die zu groß für Ihr Zuhause sind, aber das ist wahrscheinlich eine andere Frage.

EIN:

Zunächst einmal ist es schwer vorherzusagen, wie sich ein Kätzchen entwickelt und körperlich groß wird.

Sie sollten das Kätzchen behalten, bis das Kätzchen körperlich bereit ist, ins Haus zu gehen. Als allgemeine Richtlinie:

Katzen wachsen anders als Hunde und Menschen. Sie wachsen in Zoll, aber ihre Körper wachsen in einer Elle (Arm) Länge. Ein Kätzchen wird normalerweise im Alter von etwa 3-5 Jahren zu einer Katzengröße heranwachsen und wird dann bis zu diesem Alter weiter wachsen, auch wenn die Katze sich für den Rest ihres Lebens auf eine feste Größe einpendelt. Wenn Sie also ein Kätzchen unter 4-5 Monaten finden und es so aussieht, als wäre es bereit, ins Haus zu gehen,

Am besten lässt man es dort und lässt es in sein neues Zuhause adoptieren. Sie können sich darum kümmern, zusätzliche Wohnungen dafür zu bekommen.

An diesem Punkt sollten Sie das Kätzchen von einem Tierarzt untersuchen lassen, oder Sie sehen möglicherweise Probleme, die behandelt werden müssen.Wenn das Kätzchen beispielsweise nicht entkratzt wurde, hat es möglicherweise eine Verletzung und Sie müssen es sich ansehen lassen.

Wenn das Kätzchen eine Verletzung hat, würde ich den Tierarzt wissen lassen, dass Sie eine Katze haben, die in Gefahr sein könnte. Wenn er eine Verletzung hat, können sie Sie auf eine Warteliste setzen, um zu sehen, ob sie behoben werden kann, und sie können sie möglicherweise nicht behandeln, bis Sie eine andere Katze haben, die sich darum kümmert, dass eine Operation durchgeführt wird.

Denken Sie auch daran, dass es möglich ist, dass er eine ernsthafte Erkrankung hat, die durch seine geringe Größe verdeckt wird. Zumindest haben Sie einige weitere Informationen zu wissen. An diesem Punkt können Sie entscheiden, ob Sie bei ihm zu Hause sein möchten.

Denken Sie daran, dass Vorsicht besser ist als Nachsicht.

EIN:

Ich habe eine ähnlich große Katze. Ich würde sagen, es ist etwas über ein Jahr alt.

Das erste, was ich tat, war, ihn zum Tierarzt zu bringen, um sicherzustellen, dass mit seiner Gesundheit nichts falsch war. Ihm wurde Blut abgenommen und sein Gewicht und seine Größe sowie seine Temperatur gemessen. Sie sagten, er sei gesund, und alles schien gut zu sein.

Dann besorgte ich ihm ein paar Spielsachen – einen Ball, ein Laserspielzeug und ein weiches, mit Katzenminze gefülltes Spielzeug. Ich nahm ihn mit in eine Spielgruppe und lernte ihn kennen. Etwa ein Jahr lang verbrachte ich etwa 4-5 Stunden pro Woche mit ihm, und dann wurde mir klar, dass ich ihn wirklich nicht mehr verlassen konnte. Ich tat es nicht, weil ich es wirklich musste, sondern weil ich es wollte, und er kam, um bei mir zu leben.

EIN:

An diesem Punkt ist er eine "Katze", was viel weniger als "Haustier" oder "Gefährte" oder sogar "Spielzeug" ist. Sie behandeln Katzen nicht anders als andere Tiere oder Menschen. Er braucht also Zeit, um herauszufinden, was du mit deinen Worten meinst.

Du solltest herausfinden, ob er bei dir bleiben will oder nicht. Fragen nach "Willst du bei mir bleiben?" kann verwirrend sein, wenn sie „ja“ und „nein“ nicht verstehen, also sollten Sie erklären, was Sie meinen und ihm Zeit geben, „ja“ zu sagen.

Die meisten Katzen mögen es nicht wirklich, allein zu sein, also könnte es ihr angenehmer sein, bei dir zu bleiben, wenn du jemanden findest, der ihr viel Aufmerksamkeit schenkt, und sie könnte eher geneigt sein, sich zu „entscheiden“, zu bleiben. Sie können dem helfen, indem Sie viel mit ihm spielen, was gut für ihn, aber auch für Sie ist. Versuche es mit Spielzeug, nicht mit Essen, um mit ihm zu spielen. Katzen und Kätzchen lieben es, Jagen zu spielen, besonders miteinander.

Wenn er bleiben möchte, besorgen Sie ihm und Ihnen ein Haus und ein Katzenbett. Er wird es lieben.

Wenn er nicht bleiben will, erkläre was du meinst und lass ihn gehen.

Sie werden einige harte Tage haben, aber er wird Sie lieben und Ihre Katze sein.


Bemerkungen:

  1. Laochailan

    Da ist etwas. Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit, jetzt werde ich keinen solchen Fehler machen.

  2. Yavu

    Bravo, dieser brillante Satz ist übrigens nur notwendig

  3. Murphey

    Es ist logisch

  4. Rolf

    Jeder ist nicht so einfach, wie es klingt

  5. Zelus

    Und ich Vazma wahrscheinlich. nützlich kommen

  6. Marsyas

    Ich denke, dass du nicht Recht hast. Lass uns diskutieren.Schreib mir per PN, wir kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Welcher Obstbaum wird aus Samen wahr

Nächster Artikel

Augusta Landschaftsgestaltung